Wie Sie Ihre Scalp Stopp Juckende Make …

Wie Sie Ihre Scalp Stopp Juckende Make …

Wie Sie Ihre Scalp Stopp Juckende Make ...

Wie Sie Ihren Scalp Stopp Juckende

Eine juckende Kopfhaut kann sehr ärgerlich, und auch peinlich sein, weil viele Menschen glauben, dass eine juckende Kopfhaut ein Zeichen für schlechte Hygiene ist. Während es der Fall sein kann, dass Ihre juckende Kopfhaut durch den Mangel an Wäsche verursacht wird, gibt es eine Vielzahl anderer Gründe, Ihre Kopfhaut jucken könnte. Es könnte wegen kaltem, trockenem Wetter oder es könnte durch einen schweren gesundheitlichen Zustand verursacht werden. Unabhängig von der Ursache, gibt es Schritte, die Sie ergreifen können Sie Ihre Kopfhaut zu beruhigen und Juckreiz zu reduzieren.

Steps bearbeiten

Teil Eins von drei:
Die Behandlung eines juckende Kopfhaut bearbeiten

Waschen Sie Ihre Haare regelmäßig. Die einfachste Ursache für eine juckende Kopfhaut ist Anhäufung von Haarpflegeprodukten und abgestorbene Hautzellen. Deshalb, wenn Sie nicht bereits tun, beginnen, indem sie sicher, dass Sie Ihre Haare waschen mindestens jeden zweiten Tag. [1]

  • Verwenden Sie die Pads von den Fingern (das weiche fleischigen Teil der Fingerspitze) und sanft das Shampoo in die Kopfhaut einmassieren. Spülen Sie das Shampoo gründlich mit warmem, fließendem Wasser. Stellen Sie sicher, das Wasser nicht zu warm obwohl, wie dies die Kopfhaut noch mehr austrocknen könnte.
  • Sie können auch Ihre Finger zu «peelen» Ihre Kopfhaut verwenden. Wenn Sie Haarwäsche, erreichen Sie Ihre Finger den ganzen Weg durch die Haare auf der Kopfhaut und die Haut massieren. Stellen Sie sicher, das alles über den Kopf zu tun, einschließlich der Rückseite. Nicht obwohl mit den Fingernägeln kratzen, da dies die Reizung verschlimmern kann.

Können Sie bitte wikiHow auf der weißen Liste für Ihre Werbeblocker setzen? wikiHow verlässt sich auf ad Geld, das Sie unseren kostenlosen schrittweise Anleitungen zu geben. Lernen wie .

Versuchen Sie, ein medizinisches Shampoo. Es gibt mehrere Shampoos auf dem Markt, die speziell formuliert sind, mit einigen der Ursachen für eine juckende Kopfhaut viel zu helfen. Kohlenteer, Zink-Pyrithion, Salicylsäure, Schwefel, Selensulfid, und / oder Ketoconazol: Diese Shampoos können eine oder mehrere der folgenden Wirkstoffe umfassen. Folgen Sie den Anweisungen auf der Flasche vorsichtig, und wenn es Sie es für 5 Minuten auf der Kopfhaut zu verlassen erzählt, dann sicher sein, und tun so. Dadurch wird das Produkt zu arbeiten geben. [2]

  • Denken Sie daran, dass diese Shampoos Zeit in Anspruch nehmen wird wirksam. Bevor auf einem bestimmten Shampoo aufgeben, geben Sie es ein paar Wochen, um wirklich in Tritt. Wenn es nicht danach funktioniert, versuchen Sie ein Shampoo mit einem anderen Wirkstoff, oder Ihren Arzt besuchen.
  • Verwenden Sie keine Arzneimittel-Shampoo jeden Tag benutzen, obwohl. Diese Shampoos sind in der Regel sehr stark zu sein, so müssen Sie nur einmal zu verwenden oder zweimal pro Woche. Für Ihre anderen Waschungen, können Sie einen sanften täglichen Shampoo.

Verwenden Sie Conditioner. Wenn Sie, dass die Quelle Ihrer juckende Kopfhaut glauben passiert, das Wetter zu sein, oder dass die Haut auf dem Kopf ist nur ein bisschen ausgetrocknet, versuchen, eine gute Klimaanlage verwenden. Conditioner ist zu befeuchten gemeint, so sicher sein, es zu benutzen nach der Haarwäsche. [3]

  • Vergessen Sie nicht, den Conditioner aus dem Haar gründlich zu spülen. Benutzen Sie Ihre Finger das Wasser ist in der Lage alle Ihre Haare eindringen zu helfen, stellen Sie sicher.

Verbringen Sie Zeit in der Sonne. Es wird angenommen, dass in der Sonne zu verbringen Zeit hilft, den Pilz auf der Haut kontrollieren, die gedacht wird, Juckreiz verursachen. Deshalb versuchen nach draußen und genießen Sie die Natur für eine halbe Stunde bis eine Stunde zu gehen, um mit jedem itchiness beschäftigen. [4]

  • Achten Sie darauf, Sonnencreme auf Ihrer Haut ausgesetzt zu verwenden, wenn außerhalb der Rubrik!

Lassen Sie die Haarpflegeprodukte aus. Manchmal Haarpflegeprodukte oder Styling-Behandlungen können in der Kopfhaut zu bauen und Juckreiz verursachen. Daher sollten Sie versuchen, ein paar Haare Produkten zu verlassen, um zu sehen, ob es einen Unterschied macht. Wenn das Weglassen ein bestimmtes Produkt zu funktionieren scheint, dann wissen Sie, was das Problem verursacht. [5]

  • Versuchen Sie, es systematisch zu sein. Starten Sie durch das Überspringen ein Haar-Produkt zu sehen, ob es einen Unterschied macht. Wenn dies nicht der Fall, dann starten Sie es wieder in Betrieb, und lassen Sie einen anderen aus.
  • Gehen Sie einfach auf die Hitze Styling auch. Anwendung von Wärme kann die Haut auf der Kopfhaut trocken, so versuchen Hitze Styling-Produkte zu vermeiden, wie der Fön, Lockenstab und Haarglätter.

Reduzieren Sie Ihren Stress. Viele der verschiedenen Ursachen eines juckende Kopfhaut werden durch Stress verschlimmert. Wenn Sie können, nehmen Sie Schritte, um Ihren Stress zu reduzieren. [6]

  • Nehmen Sie sich Zeit aus Ihrem Tag für einen Spaziergang zu machen oder etwas zu tun, die Sie genießen. Wenn Sie sich in einer stressigen Situation zu finden, nehmen Sie einen tiefen Atemzug und daran erinnern, dass man durch sie bekommen.

Besuchen Sie Ihren Arzt. Eine der besten Möglichkeiten, um mit Ihrer juckende Kopfhaut zu behandeln, ist ein Arzt herauszufinden, die Ursache für den Juckreiz zu haben. Sie werden in der Lage sein, Ihnen genau sagen, was Ihr juckende Kopfhaut verursacht, und Empfehlungen für die Behandlung. [7]

  • Ihr Arzt kann Ihnen ein Rezept Stärke Behandlung verschreiben, um Ihre juckende Kopfhaut zu beruhigen.
  • In einigen Fällen wird dies Ihnen Zeit und Geld zu sparen. Wenn Sie versuchen, Ihre juckende Kopfhaut zu behandeln, ohne genau zu wissen, was es verursacht, können Sie Produkte kaufen Sie nicht brauchen.

Teil zwei von drei:
Mit Home Remedies bearbeiten

Spülen Sie mit Apfelessig. Eine Möglichkeit, mit Juckreiz zu helfen, ist die Kopfhaut mit Apfelessig zu spülen, die entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. [8] Um dies zu tun, werden Sie eine Mischung aus Apfelessig und Wasser, um Ihr Haar anwenden. Sie können die Behandlung einmal oder zweimal pro Woche wiederholen.

  • Beginnen Sie mit dem Ausspülen Haar und Kopfhaut. Lassen Sie es vollständig trocknen. In der Zwischenzeit zusammen zu gleichen Teilen Essig und Wasser mischen. Wenn Sie 1 Tasse Apfelessig verwenden, dann verwenden Sie 1 Tasse Wasser.
  • Die Mischung auf Watte und drücken Sie dann die Baumwolle Ball gegen die Kopfhaut. Massieren Sie die Lösung in die Haut.
  • Wickeln Sie ein Handtuch um den Kopf, und lassen Sie die Lösung auf 15-20 Minuten. Dann gründlich Shampoo und Spülung.

Mischen Sie Teebaumöl in Shampoo. Teebaumöl ist ein natürliches Anti-Pilz, so funktioniert es großes auf eine juckende Kopfhaut zu behandeln. Allerdings ist es sehr potent, so braucht es, bevor ihre Anwendung auf die Kopfhaut verdünnt werden. Mischen Sie es mit Babyshampoo funktioniert super. [9]

  • Mix 10-20 Tropfen in eine halbe Tasse Baby-Shampoo und Shampoo wie gewohnt. Achten Sie darauf, ein besonderes Augenmerk auf die Kopfhaut zu geben, wenn. Sie nicht mit den Fingernägeln kratzen. Stattdessen massieren sanft mit den Fingerspitzen.
  • Sie können auch 3 Tropfen Teebaumöl in einem Esslöffel Pflanzenöl mischen und dann die Mischung auf die Kopfhaut massieren. Wiederholen Sie einmal oder zweimal pro Woche je nach Bedarf.

Versuchen Sie, ein Aloe Vera Blatt. Wenn Sie eine Aloe-Vera-Pflanze haben, können Sie einfach eines seiner Blätter abgeschnitten, und drücken Sie die «Gel» nach innen. Dies ist nicht nur eine entzündungshemmende, aber es ist auch feuchtigkeitsspendend. Wenden Sie das Gel direkt auf die Kopfhaut, lassen Sie es für 15-20 Minuten, dann mit einem sanften Shampoo auswaschen. [10]

  • Wenn Sie nicht über eine Aloe Vera Pflanze haben, können Sie auch das Aloe Vera Gel verwenden Sie im Laden in einer Flasche kaufen.

Massage Kokosöl in die Kopfhaut. Kokosöl ist auch gut für die Kopfhaut feuchtigkeitsspendend, und ist in vielen Lebensmittelgeschäften weit verbreitet. Sie können entweder das Öl ein wenig aufwärmen (bis es flüssig ist), tauchen Sie Ihre Finger in, und dann mit ihm massieren Sie Ihre Kopfhaut, oder Sie können es bei Raumtemperatur verwenden und das Gel in die Kopfhaut einmassieren. [11]

  • Lassen Sie das Kokosöl auf der Kopfhaut für mindestens 30 Minuten (oder sogar ein paar Stunden), und dann waschen Sie Ihr Haar mit einem milden Shampoo.
  • Sie können diese Behandlung 3 mal pro Woche wiederholen.

Teil drei von drei:
Das Verständnis der Ursachen eines juckende Kopfhaut bearbeiten

Betrachten Sie seborrhoische Dermatitis. Eine weitere häufige Ursache für eine juckende Kopfhaut wird als Seborrhoe bekannt. Dies kann auch an anderen Stellen am Körper auftreten, ist aber am häufigsten auf der Kopfhaut. Die Ursache dieser Erkrankung ist nicht klar, aber es wird angenommen, dass durch eine Reihe von Faktoren, wie Ihre Genetik, hoher Stress, Kälte, trockenes Wetter, und einem Überschuss von Hefe auf der Kopfhaut verursacht werden. [12]

  • Dies wird im Allgemeinen mit anderen Hauterkrankungen verwechselt, so ist es gut, mit Ihrem Arzt einen Blick darauf zu werfen, wenn Sie sicher sein wollen, was Ihr juckende Kopfhaut verursacht.
  • "Milchschorf «ist eine Art von Dermatitis, die bei Säuglingen und Kleinkindern üblich ist. Er stellt sich als knuspriges gelbe oder braune Schuppen auf der Kopfhaut. [13] Um Milchschorf bei Säuglingen, waschen Sie die Kopfhaut täglich mit warmem Wasser und einem sanften Baby-Shampoo behandeln. Wenn diese Seite nicht löschen, sprechen über Arzneimittel-Shampoo zu Ihrem Kinderarzt, bevor man selbst versuchen, da dies zu weiteren Irritationen führen könnte. [14]
  • Für Erwachsene mit seborrhoische Dermatitis, umfasst die Behandlung Kortikosteroide, topische antimykotische Mittel und andere topische Mittel mit antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften.

Geben Sie für Schuppen. Schuppe ist eine der häufigsten Ursachen für juckende Haut auf der Kopfhaut. Es ist unklar, was genau Schuppen verursacht, aber es hat sich zu einem Überschuß des Pilzes verbunden worden, die normalerweise in der Haut vorhanden ist, wie Malassezia bekannt. [15] Wenn Sie Schuppen haben, werden Sie wahrscheinlich feststellen, kleine gelbe oder weiße Flocken auf den Schultern, oder an den Fingern, wenn Sie Ihre Kopfhaut kratzen.

  • dass Schuppen Verstehen ist nicht unbedingt ein Zeichen dafür, dass Sie schmutzig oder unhygienisch sind. Schuppe kann durch eine Menge Dinge, wie das Wetter draußen und verschiedene Haarstyling-Produkte ausgelöst werden.
  • Die Behandlung von Schuppen enthält antimykotische Shampoo mit oder ohne hochwirksame Steroide. Over-the-counter-Behandlungen umfassen die Verwendung von Selensulfid 2,5.%, Zinkpyrithion 1 und 2%, Kohlenteer, und Salicylsäure.

Regel aus Ekzeme. Der Begriff Ekzem bezieht sich nicht auf eine bestimmte Hautproblem, sondern eine Gruppe von verschiedenen, aber ähnlichen Hauterkrankungen. Es ist eine chronische, entzündliche Hauterkrankung am häufigsten bei Babys und Kinder, aber auch Erwachsene können auch aus dem Zustand leiden. Es stellt in der Regel als rote Flecken auf der Haut, die sehr jucken. [16]

  • Wie bei einigen der anderen, sind die Ursachen von Ekzemen nicht ganz klar, aber es wird angenommen, dass irgendeine Art von Reiz eine Überreaktion des Immunsystems sein.
  • Stress und Angst, das Baden ohne danach, trockene Haut feuchtigkeitsspendend, über Erwärmung der Haut, und die Exposition gegenüber Lösungsmitteln und Reinigungsmittel können den Zustand verschlimmern.
  • Die Behandlung erfolgt mit topisch applizierte Kortikosteroide und Salben. Stärke der verwendeten Steroide sollten auf Körper Lage, Alter und Grad der Entzündung beruhen.

Überprüfen Sie für erhöhte schuppige Flecken von Psoriasis verursacht. Psoriasis kann überall am Körper auftreten, und in der Regel erscheint als erhabene, rötlich, schuppige Flecken. Ärzte sind sich nicht sicher, was die Ursache der Psoriasis ist, aber es kann zu einer Immunfehlfunktion in Beziehung gesetzt werden, die der Körper Hautzellen zu schnell zu erstellen verursacht. [17]

  • Psoriasis ist nicht ansteckend, wenn es eine Folge genetischer Einflüsse sein könnte.
  • Kratzen Sie die Patches der betroffenen Haut auf der Kopfhaut könnte das Haar dazu führen, fallen aus.
  • Die Behandlung hängt von der Schwere der Erkrankung. Leichte Fälle können mit topischen Behandlung verwaltet werden, während schwerere Fälle Phototherapie und nicht verschreibungspflichtigen Medikamente benötigen.

Regel aus Läuse. Dies ist eine sehr ansteckende Krankheit verursacht durch winzige Parasiten, die ihren Weg in die Haare zu finden. Diese winzigen Parasiten leben und legen ihre Eier auf der Kopfhaut, und ernähren sich von Blut. [18]

  • Während der Regel nicht schädlich, sie sind sehr leicht verbreiten, und kann schwierig sein, sie wieder loszuwerden. Wenn Sie feststellen, dass Sie von Läusen leiden, ist es sehr wichtig, um die Läuse Problem sofort zu behandeln.
  • Es ist sehr wichtig, dass Sie alle die Läuse (einschließlich jedes einzelne Ei) erhalten auf der Kopfhaut, und dass Sie alle Bettwäsche und Handtücher waschen, die den Kopf berührt haben kann.
  • Zur Behandlung von Läusen müssen Sie topische Mittel zusätzlich zum Auskämmen Nits auf der Kopfhaut zu verwenden.

Betrachten wir andere schwere Krankheiten. Wenn Sie an der Parkinson-Krankheit oder HIV leiden, sind Sie eher von einer juckenden, trockenen Kopfhaut leiden. [19] Beachten Sie jedoch, dass eine trockene, juckende Kopfhaut, die bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie es ernst von etwas leiden.

  • Wenn Sie besorgt sind, dass Sie von einer schweren Krankheit zu leiden, weil Sie mehr schwere Symptome leiden (zusätzlich zu einer juckende Kopfhaut), sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

So entfernen Schuppe mit Essig

Wie zur Vorbeugung und Behandlung Schuppe

So verhindern Sie Haarausfall natürlich

Wie behandeln Scalp Ringworm

Wie loswerden von Schuppe (Natürliche Methoden) Get

Wie Haarausfall zu verhindern

Wie behandeln dünner werdendes Haar

Wie behandeln männlichen Haarausfall

Wie Sie helfen können Ihre Haare schneller wachsen, wenn Sie ein Bald Spot Haben

Wie erkennen Sie, wenn Sie Bald sind gehendes

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Juckende Kopfhaut Ursachen und Abhilfen …

    Juckende Kopfhaut. Ursachen und Abhilfen Ein Jucken der Kopfhaut ist eine bestimmte Quelle der Verlegenheit. Es ist eines der am meisten irritierenden Probleme, die wir in unserem normalen Leben begegnen können. Hier sollte ich erwähnen …

  • Juckende Kopfhaut Ursachen und Lösungen, juckende Kopfhaut Heilmittel.

    Juckende Kopfhaut: Ursachen und Lösungen Home Haarpflege Juckende Kopfhaut: Ursachen und Lösungen ich mit juckende Kopfhaut vor ein paar Jahren gekämpft. Es war ein Ärgernis. Ich kratzte und schlug meinen Kopf den ganzen Tag, …

  • Ist der Juckreiz und Ausschlag auf der Kopfhaut …

    Ist der Itch und Ausschlag auf der Kopfhaut Dermatitis? Was ist Scalp Ekzem? Die einfache Definition von Hautentzündung ist eine Entzündung der Haut. Ist der Juckreiz und Ausschlag auf der Kopfhaut Dermatitis? Viele…

  • Wie Sie Ihr eigenes Tea Tree machen …

    Wie Sie Ihr eigenes Tea Tree Shampoo 17. Oktober To Make 2014 Teebaumöl, auch als melaleuca Öl bekannt ist, ist eine konzentrierte Öl aus den Blättern des Melaleuca alternifolia; ein Baum, der in …

  • Wie Sie Ihre Haare schneller zu machen GROW …

    Warum es nie zu spät, neu zu beginnen und neu zu erfinden sich selbst? 10 Mode-Tipps für Mädchen, die stylischer sein wollen hier ist, warum und wann Sie KEINE 10 NATURAL BEAUTY FIXES FÜR DAMEN AUF EINER SAGEN …

  • Wie Sie Ihre Haare schneller zu machen wachsen …

    Wie Sie Ihre Haare schneller zu machen wachsen Es gibt keine Abkürzungen zu wachsen üppigen, langen Locken. Im Durchschnitt wächst Haar etwa einen halben Zoll pro Monat. Ihre allgemeine Gesundheit, das Wohlbefinden und genetische …