Wie ist idiopathischer pulmonaler Fibrose …

Wie ist idiopathischer pulmonaler Fibrose …

Wie ist idiopathischer pulmonaler Fibrose ...

Wie wird idiopathischer pulmonaler Fibrose behandelt?

Ärzte können Medikamente, Sauerstoff-Therapie verschreiben. pulmonale Rehabilitation (PR) und Lungentransplantation zu idiopathischer pulmonaler Fibrose (IPF) zu behandeln.

Arzneimittel

Derzeit sind keine Medikamente nachweislich Krankheitsprogression, IPF zu verlangsamen.

Prednison, Azathioprin (A-zah-THI-o-Preen) und N-Acetylcystein (a-SEH-til-SIS-tee-in) verwendet wurden IPF zu behandeln, entweder allein oder in Kombination. Doch Experten haben nicht genügend Beweise zu unterstützen, ihre Verwendung gefunden.

Prednisone

Prednison ist ein entzündungshemmendes Medikament. Sie nehmen in der Regel jeden Tag durch den Mund. Jedoch kann Ihr Arzt geben es Ihnen durch eine Nadel oder ein Rohr in eine Vene im Arm für mehrere Tage eingesetzt. Danach nehmen Sie in der Regel durch den Mund.

Da Prednison schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen können, kann Ihr Arzt es für 3 bis 6 Monate verschreiben oder weniger auf den ersten. Dann wird, wenn es für Sie arbeitet, kann Ihr Arzt die Dosis im Laufe der Zeit verringern und halten Sie auf dem es länger.

Azathioprin

Azathioprin unterdrückt das Immunsystem. Sie nehmen in der Regel jeden Tag durch den Mund. Weil es ernsthafte Nebenwirkungen verursachen können, kann Ihr Arzt es nur für 3 bis 6 Monate mit Prednison verschreiben.

Wenn Sie keine ernsten Nebenwirkungen haben kann und die Medikamente scheinen Ihnen zu helfen, kann Ihr Arzt Sie auf sie halten länger.

N-Acetylcystein

N-Acetylcystein ist ein Antioxidans, das Lungenschäden verhindern helfen können. Sie nehmen es in der Regel durch den Mund mehrmals am Tag.

Eine gemeinsame Behandlung von IPF ist eine Kombination aus Prednison, Azathioprin und N-Acetylcystein. Allerdings wurde diese Behandlung vor kurzem schädlich in einer Studie des National Heart, Lung, and Blood Institute (NHLBI) finanziert gefunden.

Wenn Sie IPF haben und nehmen Sie diese Kombination von Medikamenten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Hören Sie nicht auf die Einnahme von Medikamenten auf eigene Faust.

Die NHLBI unterstützt derzeit Forschung N-Acetylcystein Behandlung mit Placebo-Behandlung (Zuckerpillen) bei Patienten, die IPF haben zu vergleichen.

Neue Arzneimittel untersucht,

Die Forscher, wie die in der idiopathischer pulmonaler Fibrose Netzwerk, studieren neue Behandlungen für IPF. Mit der Unterstützung und Führung des NHLBI, weiterhin diese Forscher nach neuen IPF Behandlungen und Therapien zu suchen.

Einige dieser Forscher untersuchen Medikamente, die Entzündung zu verringern kann und zu verhindern, oder Vernarbung von IPF verursacht zu verringern.

Wenn Sie in die Beteiligung an einem Forschungsstudie interessiert sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Weitere Informationen über die laufende Forschung gehen, um die "Klinische Versuche" Abschnitt dieses Artikels.

Andere Behandlungen

Andere Behandlungen, die Menschen helfen kann, die haben IPF gehören die folgenden:

  • Grippe und Lungenentzündung Impfstoffe können helfen, Infektionen zu verhindern und halten Sie gesund.
  • Hustenmittel oder orale Codein kann Husten lindern.
  • Vitamin D, Kalzium und ein knochenbild Medizin helfen Knochenverlust verhindern können, wenn Sie Prednison oder eine andere Kortikosteroid einnehmen.
  • Anti-Reflux-Therapie helfen gastroösophageale Refluxkrankheit steuern kann (GERD). Die meisten Menschen, die IPF haben auch haben GERD.

Sauerstoff-Therapie

Wenn die Menge an Sauerstoff im Blut niedrig wird, können Sie die Sauerstofftherapie benötigen. Sauerstofftherapie kann Atemnot verringern und ermöglichen es Ihnen, aktiv zu sein.

Sauerstoff wird in der Regel durch die Nasenzinken oder eine Maske gegeben. Zunächst können Sie es brauchen nur während der Bewegung und Schlaf. Als Ihre Krankheit verschlimmert, können Sie es die ganze Zeit brauchen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Gesundheit Themen Sauerstofftherapie Artikel.

Pulmonale Rehabilitation

PR ist heute ein Standard-Behandlung für Menschen, die chronische (laufend) Lungenerkrankung haben. PR ist ein breites Programm, das das Wohlbefinden von Menschen, die Probleme haben, die Atmung zu verbessern hilft.

Das Programm in der Regel beinhaltet die Behandlung durch ein Team von Spezialisten in einer Spezialklinik. Ziel ist es, Ihnen beizubringen, wie Sie Ihren Zustand und Funktion von Ihrer besten Seite zu verwalten.

PR ersetzt nicht die medizinische Therapie. Stattdessen ist es mit der medizinischen Therapie verwendet und können gehören:

  • Körperliches Training
  • Ernährungsberatung
  • Bildung auf Ihrer Lungenerkrankung oder Zustand und wie es zu verwalten
  • Energie sparende Techniken
  • Die Atmung Strategien
  • Psychologische Beratung und / oder Unterstützung durch die Gruppe

Weitere Informationen finden Sie auf der Gesundheit Themen pulmonale Rehabilitation Artikel.

Lungentransplantierten

Ihr Arzt kann eine Lungentransplantation empfehlen, wenn Ihr Zustand schnell verschlechtert oder sehr schwer. Eine Lungentransplantation kann Ihre Lebensqualität verbessern und helfen Ihnen, länger zu leben.

Einige medizinische Zentren wird prüfen, Patienten, die älter als 65 Jahre für Lungentransplantationen, wenn sie keine andere schwerwiegende medizinische Probleme haben.

Die wichtigsten Komplikationen einer Lungentransplantation sind Ablehnung und Infektionen. ("Ablehnung" bezieht sich auf Ihre Körperproteine ​​zu schaffen, das neue Organ angreifen.) Sie werden Medikamente für den Rest Ihres Lebens zu nehmen haben das Risiko einer Abstoßung zu verringern.

Da die Versorgung mit Spenderlungen begrenzt ist, mit Ihrem Arzt über eine Lungentransplantation sprechen so schnell wie möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Gesundheit Themen Lungentransplantierten Artikel.

Dieser Inhalt bewerten:

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Idiopathischer pulmonaler Fibrose …

    Idiopathischer pulmonaler Fibrose Idiopathische Lungenfibrose oder IPF, ist eine Bedingung, die progressive Vernarbung der Lunge verursacht. Fibröses Narbengewebe bildet sich in der Lunge im Laufe der Zeit, …

  • Erfahren Sie mehr über Lungenfibrose, Fibrose Lungen.

    Erfahren Sie mehr über Lungenfibrose Lungenfibrose ist eine von einer Familie verwandter Krankheiten interstitiellen Lungenerkrankungen genannt, die in der Lunge Narben führen kann. Key Facts Es gibt keine Heilung für …

  • Idiopathischer pulmonaler Fibrose …

    Lungenfibrose Siehe auch: idiopathischer pulmonaler Fibrose geschrieben für Patienten Lungenfibrose beschreibt eine Gruppe von Krankheiten, die interstitielle Lungenschäden führen und schließlich Fibrose …

  • Idiopathische Lungenfibrose …

    idiopathischer pulmonaler Fibrose Die meisten Fälle von idiopathischer pulmonaler Fibrose sind sporadisch; sie treten bei Menschen ohne Geschichte der Krankheit in ihrer Familie. Familiäre pulmonaler Fibrose erscheint …

  • Idiopathische Lungenfibrose …

    Idiopathischer Lungenfibrose Zusammenfassung idiopathischer Lungenfibrose (IPF) eine nicht-neoplastische Lungenerkrankung, die durch die Bildung von Narbengewebe in der Lunge in das gekennzeichnet ist …

  • Lunge Atemwegs-Unterstützung, Fibrose Lungen.

    Das Leben wird nicht durch die Anzahl der Atemzüge gemessen wir nehmen. aber die Momente, die uns den Atem rauben. Was ist Lungenfibrose? Pulmonaler Fibrose ist eine Erkrankung, die häufiger als Sie vielleicht …