Lymphom bei Katzen, Lymphom Vergebung.

Lymphom bei Katzen, Lymphom Vergebung.

Lymphom bei Katzen, Lymphom Vergebung.

Lymphom, auch als Lymphosarkom (LSA) genannt, ist eine häufige Krebserkrankung bei Katzen. Es ist ein Krebs der Lymphozyten, die Zellen, die normalerweise Funktion im Immunsystem und sind im ganzen Körper. Feline Lymphom ist in der Regel mit einer Chemotherapie behandelt, die, je nach Lage und Form von Lymphomen, kann sehr erfolgreich mit hoher Remissionsraten und eine deutlich erhöhte Lebensdauer.

Welche Katzen sind mit einem Risiko für Katzen-Lymphom zu entwickeln?

Feline Lymphom ist viel häufiger bei Katzen, die mit Katzen-Leukämie-Virus infiziert sind (FeLV). Das Risiko eines FeLV-infizierten Katze Entwicklung Lymphom ist 60 mal höher als bei einem nicht infizierten Katze. Infektion mit Katzen-Immundefizienz-Virus (FIV) erhöht auch das Risiko von Lymphomen zu entwickeln, aber weniger als FeLV.

Was sind die Symptome von Lymphomen bei Katzen?

Feline Lymphom hat mehrere Formen. Da Lymphozyten und Lymphgewebe im ganzen Körper gefunden werden, können Lymphom fast überall erscheinen und eine große Anzahl von Organen auswirken. Die Lage wird oft mit der Ursache des Lymphom und hat Einfluss auf die Symptome, Behandlung und Prognose.

multizentrischem
(Mehrere Organe betroffen sind)

Vary mit Orgel (n) betroffen

Verdauungs-
(Verdauungstrakt)

Mittel älter (avg 8 Jahre) Alter

Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust, Erbrechen, Durchfall

Mediastinale
(Lymphknoten in der Brust)

Young (avg 2-3 Jahre) Alter

Schnelles Atmen, Schwierigkeiten beim Atmen

Appetitlosigkeit, Depressionen, erhöhter Durst und Harndrang

Hindlimb Schwäche und Lähmung

Nasenausfluss, Nasenbluten, Schwellungen im Gesicht, Niesen

Wie wird Lymphom bei Katzen diagnostiziert?

Diagnose von Lymphomen bei Katzen basiert auf den Ergebnissen einer körperlichen Untersuchung und der mikroskopischen Untersuchung von Biopsien oder von betroffenen Gewebe entnommenen Zellen. Dies wird nicht nur die Diagnose zu bestätigen, aber helfen, eine Grundlage für die Behandlung und Prognose zu bestimmen, wie aggressiv der Krebs kann und bieten. Ein komplettes Blutbild. Serumchemie. Urinalysis. Röntgenaufnahmen (Röntgenstrahlen). und / oder Ultraschalluntersuchungen sind in der Regel durchgeführt, um die Gesundheit der Katze zu bewerten und zu bestimmen, welche Organsysteme beteiligt sein können. Die Prüfung auf FeLV und FIV kann sich herausstellen, dass eine Katze für eine oder beide dieser Krankheiten positiv ist, die die Prognose beeinflussen. Eine PCR für Antigen-Rezeptor-Rearrangement (PARR) Test kann Lymphom von anderen Krankheiten helfen zu unterscheiden. Untersuchung von Proben aus dem Knochenmark entnommen kann auch in manchen Fällen angezeigt sein.

Wie wird Lymphom bei Katzen behandelt?

Die Behandlung von Katzen-Lymphom besteht in der Regel aus einer Chemotherapie. In fast allen Fällen wird eine Kombination verschiedener Medikamente wird im Laufe von vielen Wochen. Diese Medikamente können Chlorambucil, Doxorubicin, Cyclophosphamid, Vincristin, L-Asparginase und Prednisolon oder Prednison enthalten. In einigen Fällen, wie beispielsweise Katzen mit nasal-Lymphom, Strahlentherapie kann auch verwendet werden. Im Allgemeinen Katzen sehr gut vertragen Chemotherapie. Falls Nebenwirkungen stark werden, kann das Behandlungsprotokoll geändert werden, um die Auswirkungen zu verringern.

Was ist die Prognose für eine Katze mit einem Lymphom?

Die Remission und die Überlebensraten von Katzen mit Lymphomen variieren abhängig von der FeLV-Status der Katze, dem Ort des Tumors (s) und wie schnell der Tumor diagnostiziert und behandelt werden. Im allgemeinen werden etwa 55-70% der Katzen wird eine komplette Remission für 20 bis 30 Monate. Katzen, die mit FeLV oder FIV infiziert sind, haben eine niedrigere Rate der Reaktion auf die Therapie sowie eine kürzere durchschnittliche Überlebenszeit, wenn sie behandelt.

Feline Lymphom ist eine ziemlich häufige Krebs von Katzen. In der Vergangenheit wurde es eng auf die Infektion mit FeLV verbunden, aber mit einer Abnahme in der Häufigkeit von feline Leukämie, mehr Katzen mit Lymphomen sind FeLV negativ. Feline Lymphom können eine Vielzahl von verschiedenen Organen schlagen sondern beinhaltet immer eine Vermehrung von lymphatischen Zellen. Über 55-70% der infizierten Katzen reagieren positiv auf die Chemotherapie-Behandlung und eine angemessene Anzahl kann eine erhöhte Lebensdauer von zwei Jahren zu sehen oder mehr. Wegen der engen Verbindung zu einer Infektion mit FeLV und FIV, eines der besten Dinge, Besitzer tun können, um das Risiko von ihren Katzen zu reduzieren Lymphom zu entwickeln, ist sie gegen eine Infektion mit FeLV und FIV zu schützen. Die Beseitigung der Exposition gegenüber anderen Katzen ist die beste vorbeugende. Wenn Ihre Katze zu anderen Katzen ausgesetzt (z geht nach draußen, auf Katzenausstellungen etc.) FeLV-Impfung in Betracht ziehen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Lymphom Symptome bei Erwachsenen Warnung …

    Startseite Lebensmittel Gesundheit Lymphom Symptome bei Erwachsenen: Warnzeichen des Lymphom Lymphom Symptome bei Erwachsenen: Warnzeichen des Lymphom Lymphom ist ein Krebs, der als einen soliden Tumor des lymphatischen präsentiert …

  • Non-Hodgkin-Lymphom Fakten, ist Lymphom fatal.

    Non-Hodgkin-Lymphom Krebs Fakten Überblick Das Non-Hodgkin-Lymphom eine der wirksamsten und tödlichen Krankheiten gegenwärtig ist. Es gibt eine Menge Dinge, die Menschen sollten wissen und verstehen …

  • Non-Hodgkin-Lymphom, Lymphom-Unterstützung.

    Non-Hodgkin-Lymphom Was ist Non-Hodgkin-Lymphom? Non-Hodgkin-Lymphom (NHL) ist eine der häufigsten Krebserkrankungen in den Vereinigten Staaten, für etwa 4 Prozent aller Krebsfälle ausmachen. Mehr…

  • Medizinisches Marihuana und Lymphom, Heilung für Lymphom.

    Medizinisches Marihuana und Lymphom Was ist Lymphom? Lymphom ist die Bezeichnung für eine breite Gruppe von Blutkrebserkrankungen gegeben, die das lymphatische System zu entwickeln. Das lymphatische System führt eigentlich ein …

  • Lymphom in Hals Überleben rate_1

    Das follikuläre Lymphom Das follikuläre Lymphom in Milz, AFIP Atlas der Tumorpathologie Das follikuläre Lymphom ist als Non-Hodgkin-Lymphom klassifiziert. Es ist eine indolent (langsam wachsend) Krebs, …

  • Lymphom (Lymphosarcoma), Lymphom im Blut.

    Lymphom (Lymphosarcoma) IN DIESEM ARTIKEL Lymphom oder Lymphosarkom, ist eine Krebserkrankung der Lymphozyten, die eine Art von weißen Blutkörperchen mit dem Immunsystem assoziiert sind. Die genaue Ursache der …