Lutalyse Injection für Tiergebrauch, Abtreibung Injektion.

Lutalyse Injection für Tiergebrauch, Abtreibung Injektion.

Lutalyse Injection für Tiergebrauch, Abtreibung Injektion.

Lutalyse Injection

FTAI 18 Stunden nach der 2. FACTREL

6. Für die Verwendung mit EAZI-ZÜCHTEN™ CIDR (Progesteron, intravaginalen Einsatzes) Rinder für die Synchronisation von Estrus Legen in laktierenden Kühe:

• Verwalten eines EAZI-ZÜCHTEN CIDR Rinder pro Tier einlegen und 7 Tage später zu entfernen (zum Beispiel, wenn an einem Montag verabreicht entfernen Sie die folgenden Montag).

• Verwalten 5 ml LUTALYSE Injektion zum Zeitpunkt der Entfernung des EAZI-ZÜCHTEN CIDR Rinder ein.

• Beobachten Sie Tiere auf Anzeichen von Brunst an den Tagen 2 bis 5 nach dem Entfernen der EAZI-ZÜCHTEN CIDR Cattle einsetzen und besamen in Brunst folgenden normalen Herde Praktiken gefunden Tiere.

7. Für die Verwendung mit EAZI-ZÜCHTEN™ CIDR (Progesteron, intravaginalen Einsatzes) Rinder für die Synchronisation von Brunst Legen in gesäugt Rindfleisch Kühe und Ersatz Rindfleisch und Färsen, Weiterentwicklung der ersten postpartalen Brunst in gesäugt Rindfleisch Kühe und Weiterentwicklung der ersten pubertären Brunst in Rindfleisch Färsen:

• Verwalten eines EAZI-ZÜCHTEN CIDR Rinder pro Tier Legen Sie für 7 Tage (zum Beispiel verabreicht, wenn an einem Montag am folgenden Montag entfernen).

• Spritzen 5 ml LUTALYSE Injection (entspricht 5 mg / ml Dinoprost) 1 Tag vor Eazi-ZÜCHTEN CIDR Cattle Entfernung einlegen, am 6. Tag von der 7-tägigen Verabreichungszeitraum.

• Beobachten Tiere auf Anzeichen von Östrus an den Tagen 1 bis 3 nach dem Entfernen der EAZI-BRUT CIDR Cattle Setzen und Tiere etwa 12 Stunden nach Beginn der Brunst befruchten.

Für Die Geburt Induktion in Schweine: Für die intramuskuläre Verwendung zur Geburt Induktion bei Schweinen.

LUTALYSE Die Einspritzung wird für Gebären Induktion bei Schweinen angezeigt, wenn innerhalb von 3 Tagen nach der normalen vorhergesagt Abferkeln injiziert. Die Reaktion auf die Behandlung variiert von einzelnen Tieren, die mit einem mittleren Abstand von der Verabreichung von 2 ml LUTALYSE Injektion (10 mg Dinoprost) nach der Geburt von ca. 30 Stunden. Dies kann die Zeit von Ferkeln bei Sauen und Jungsauen in späten Schwangerschaft zu steuern, verwendet werden.

Management-Überlegungen: Mehrere Faktoren müssen für den erfolgreichen Einsatz von LUTALYSE Injection für Gebären Induktion bei Schweinen in Betracht gezogen werden. Das Produkt muss in einem relativ bestimmten Zeitpunkt verabreicht werden (Behandlung früher als 3 Tage vor der normalen prognostizierten Abferkeln in erhöhten Ferkelsterblichkeit führen kann). Es ist wichtig, dass angemessene Aufzeichnungen über (1) die durchschnittliche Länge der Tragzeit für die Tiere auf einer bestimmten Position gehalten werden kann, und (2) die Zucht und den projizierten Abferkeln Daten für jedes Tier. Diese Information ist wichtig, den geeigneten Zeitpunkt für die Verabreichung von LUTALYSE Injektion zu bestimmen.

Mares: LUTALYSE Injection ist bekannt für seine luteolytische Wirkung bei Stuten angegeben. Verwalten einer einzelnen intramuskulären Injektion von 1 mg pro 100 lbs (45,5 kg) Körpergewicht, das 2 ml LUTALYSE Injektion in der Regel 1 ml zu ist. Dieser luteolytische Effekt kann den Zeitpunkt der Brunst in estrous Radfahren und klinisch Anöstrus Stuten zur Steuerung verwendet werden, die einen Corpus luteum in den folgenden Umständen haben:

1. Controlling Zeit Estrus von estrous Radfahren Mares: Mares mit LUTALYSE Injection während Diöstrus behandelt (4 oder mehr Tage nach dem Eisprung) zurückkehren wird innerhalb von 2 bis 4 Tage in den meisten Fällen und Ovulation 8 bis 12 Tage nach der Behandlung zu Brunst. Dieses Verfahren kann auf die Planung der Verwendung von Hengsten als Hilfsmittel verwendet werden.

2. Schwer zu Breed Mares: In der erweiterten Diöstrus ist es nicht zu regelmäßigen Ovarialzyklen auszustellen, die vom wahren Anöstrus unterscheidet. Viele Stuten als Anöstrus während der Brutzeit beschrieben haben Serumprogesteronspiegel im Einklang mit der Anwesenheit eines funktionellen Gelbkörpers. Ein Anteil von “unfruchtbar”, Mädchen und laktierenden Stuten weisen keine regelmäßigen Ovarialzyklen und im erweiterten Diöstrus sein kann. Nach Abort, frühen Tod des Fetus und Resorption oder als Ergebnis “Scheinträchtigkeit”Kann es Serumprogesteronspiegel im Einklang mit einem funktionellen Corpus luteum sein. Behandlung solcher Stuten mit LUTALYSE Injection führt in der Regel Regression des Corpus luteum von Östrus gefolgt und / oder dem Eisprung. Behandlung von “Anöstrus” Stuten, die 36 Tage der Schwangerschaft nachfolgenden Abbruch nicht im Gegenzug führen aufgrund des Vorhandenseins von funktionellen endometrial Tassen zu Östrus.

Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen

Benutzersicherheit: Nicht für den menschlichen Gebrauch. Von Kindern fern halten. Frauen im gebärfähigen Alter, Asthmatiker und Personen mit bronchialen und andere sollten Atemprobleme ausüben extreme Vorsicht Bei der Handhabung dieses Produktes. In den frühen Stadien ihrer Schwangerschaften können Frauen nicht bewusst. Dinoprosttromethamin wird leicht durch die Haut absorbiert und kann Abtreibung und / oder bronchiospasms verursachen. Versehentliches Verschütten auf der Haut sollte ausgeschaltet werden gewaschen sofort mit Wasser und Seife.

So melden Sie vermuteten unerwünschten Ereignisse, für technische Hilfe oder um eine Kopie des EG-Sicherheitsdatenblatt (SDS) Kontakt zoetis Inc. bei 1-888-963-8471 erhalten. Weitere Informationen zu unerwünschten Arzneimittel Erfahrung für tierische Drogen berichten, wenden FDA an 1-888-FDA-VETS oder im Internet unter http: //www.fda. gov / AnimalVeterinary / SafetyHealth.

Der Rest Warnungen: Keine Milch verwerfen oder preslaughter Absetz-Zeitraum ist für zugelassenen Anwendungen bei Rindern erforderlich. Kein preslaughter Absetz-Zeitraum ist für zugelassenen Anwendungen bei Schweinen erforderlich. Die Verwendung dieses Produkts über der zugelassenen Dosis kann in Arzneimittelrückständen führen. Nicht bei Pferden für den menschlichen Verzehr bestimmt sind.

Tier Sicherheitshinweise: Severe lokalisierter assoziiert Clostridien Infektionen mit Injektion von LUTALYSE Injection berichtet. In seltenen Fällen wurden solche Infektionen zum Tod geführt.

Aggressive Antibiotika-Therapie sollte bei den ersten Anzeichen einer Infektion an der Injektionsstelle eingesetzt werden, ob lokalisiert oder diffus. Nicht intravenös (IV), da diese Route Nebenwirkungen potenzieren kann. Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente können die Prostaglandin-Synthese hemmen; daher ist diese Klasse von Medikamenten sollte nicht gleichzeitig verabreicht werden. Nicht bei schwangeren Rindern, es sei denn, Abtreibung erwünscht ist. Rinder ein Gestagen verabreicht würde eine verminderte Reaktion auf LUTALYSE Injection zu haben, erwarten. Nicht bei Sauen und / oder Sauen vor 3 Tagen nach der normalen vorhergesagt Abferkeln als eine erhöhte Anzahl von Totgeburten und postnatale Sterblichkeit führen kann. Bei Stuten, ist unwirksam LUTALYSE Injection, wenn vor der Tag-5 nach dem Eisprung verabreicht.

Mare Schwangerschaft Status sollte vor der Behandlung bestimmt werden, da LUTALYSE Injection wurde gemeldet Abtreibung und Geburt zu induzieren, wenn eine ausreichende Dosen verabreicht wurden. Mares sollte nicht behandelt werden, wenn sie entweder von akuten oder subakuten Erkrankungen des Gefäßsystems, Magen-Darm-Traktes, der Atemwege, oder Fortpflanzungsorgane leiden.

Nebenwirkungen

Rinder: Begrenzte Salivation wurde in einigen Fällen berichtet.

Schwein: Die am häufigsten beobachteten Nebenwirkungen waren Erythem und Juckreiz, leichte Koordinationsstörungen, Brutverhalten, Juckreiz, Urinieren, Stuhlgang, Bauchmuskelkrämpfe, Schwanzbewegungen, Hyperpnoe oder Dyspnoe, erhöhte Stimmgebung, Speicheln, und bei der 100 mg (10x) Dosis nur, möglich Erbrechen. Diese Nebenwirkungen sind vorübergehend, dauerhafte von 10 Minuten bis 3 Stunden und waren für die Gesundheit der Tiere nicht beeinträchtigt.

Mares: Die am häufigsten beobachteten Nebenwirkungen sind Schwitzen und verringert Rektaltemperatur. Diese wurden jedoch in allen Fällen beobachtet vorübergehend und nicht nachteilig gewesen, an das Tier.

Andere Reaktionen gesehen haben zugenommen der Herzfrequenz, Erhöhung der Atemfrequenz, einige Bauchschmerzen, Bewegungskoordinationsstörungen und Liegen. Diese Effekte werden in der Regel innerhalb von 15 Minuten nach der Injektion und verschwinden innerhalb von einer Stunde zu sehen. Mares in der Regel auch während der Zeit der Expression von Nebenwirkungen zu essen. Eine anaphylaktische Reaktion von mehreren hundert Stuten mit LUTALYSE Injektion behandelt wurde berichtet, wurde aber nicht bestätigt.

Kontakt Informationen: Um Nebenwirkungen melden zoetis Inc. unter 1-888-963-8471 anrufen.

Klinische Arzneimittellehre

Allgemeine Biologic Aktivität: Prostaglandine kommen in fast allen Säugergeweben. Prostaglandine, insbesondere PGE s und PGF s haben in bestimmten Spezies gezeigt worden ist, um 1) erhöht zum Zeitpunkt der Niederkunft in Fruchtwasser, mütterlichen Plazenta, Myometrium, und Blut, 2) stimulieren Myometriumaktivität und 3) entweder Abtreibung oder Entbindung zu induzieren. Prostaglandine, insbesondere PGF2&# 945 ;, wurden zu 1) Erhöhung des Uterus und Blut auf ein Niveau ähnlich der Ebenen erreicht durch exogene Verabreichung gezeigt worden, die Luteolyse ausgelöst, 2) der Lage sein, von der Gebärmutter vein zur ovarian artery Kreuzung (Schaf), 3) sein, zu IUD induzierten luteal Regression (Schaf) und 4) der Lage sein, regredieren das Corpus luteum der meisten Säugetierarten bisher untersuchten Zusammenhang stehen. Prostaglandine sind berichtet worden in Freisetzung von Hypophysen tropischen Hormonen zu führen. Die Daten deuten darauf hin, Prostaglandine, insbesondere PGE s und PGF s, kann im Verfahren der Ovulation und Gameten Transport beteiligt sein. auch PGF2 berichtet, um zu bewirken, Erhöhung des Blutdrucks, Bronchokonstriktion und glatte Muskelstimulation in bestimmten Spezies ist.

Stoffwechsel: Eine Reihe von Stoffwechselstudien wurden in Labortieren durchgeführt. Der Metabolismus von Tritium-markiertem Dinoprost (PGF2 alpha 3 H) bei der Ratte und beim Affen war ähnlich.

Obwohl quantitative Unterschiede beobachtet wurden, qualitativ ähnliche Metaboliten produziert wurden.

Eine Studie zeigte, dass äquimolare Dosen von 3 H PGF2 alpha Tham und 3 H PGF2 alpha freie Säure intravenös an Ratten verabreicht zeigte keine signifikanten Unterschiede in der Blutkonzentration Dinoprost. Eine interessante Beobachtung in der obigen Studie war, dass die radioaktive Dosis von 3 H PGF2 alpha schnell in Gewebe verteilt und abgeführt in Geweben mit fast derselben Kurve, wie es in dem Serum tat. Die Halbwertszeit von Dinoprost in Rinderblut wurde in der Größenordnung von Minuten sein berichtet. Eine vollständige Untersuchung über die Verteilung der Rückgang von 3 H PGF2 alpha Tham im Gewebe von Ratten war gut korreliert mit der Arbeit in der Kuh getan. Rinderserum während 24 Stunden nach der Dosierung von 0 bis 250 mg gesammelt Dinoprost von RIA für Dinoprost und die 15-Keto-Metaboliten untersucht wurden. Diese Daten stützen frühere Berichte, dass Dinoprost eine Halbwertszeit von Minuten hat. Dinoprost ist ein natürliches Prostaglandin. Alle Systeme mit Dinoprost Metabolismus assoziiert existieren im Körper; daher keine neuen Stoffwechsel, Transport, Ausscheidungsorgane, Bindung oder andere Systeme müssen vom Körper hergestellt werden injiziert Dinoprost zu verstoffwechseln.

Zieltiersicherheit

Versuchstiere: Dinoprost war nicht teratogen bei Ratten bei 1,25 oral zu verabreichen, 3,2, 10,0 und 20,0 mg Dinoprost / kg / Tag von Tag 6. bis 15. Schwangerschafts oder wenn subkutan verabreicht bei 0,5 und 1,0 mg / kg / Tag an Gestationstagen 6, 7 und 8 bzw. 9, 10 und 11 oder 12, 13 und 14 Dinoprost war nicht teratogen bei Kaninchen, wenn entweder subkutan in Dosen von 0,5 und 1,0 mg Dinoprost / kg / Tag an den Tagen der Trächtigkeit verabreicht 6, 7 und 8 oder 9, 10 und 11 oder 12, 13 und 14 oder 15, 16 und 17 oder oral in Dosen von 0,01, 0,1 und 1,0 mg Dinoprost / kg / Tag an den Tagen 6-18 oder 5,0 mg / kg / Tag an den Tagen 8-18 der Gestation . Eine leichte und gekennzeichnet embryo lethal Wirkung wurde in Dämmen gegeben 1,0 und 5,0 mg Dinoprost / kg / Tag bzw. beobachtet. Dies war aufgrund der erwarteten luteolytische Eigenschaften des Arzneimittels.

Ein 14-tägiger kontinuierlicher intravenöser Infusion Studie bei Ratten bei 20 mg PGF2 pro kg Körpergewicht angegeben Prostaglandine der F-Serie könnte Knochenablagerung induzieren. Allerdings ist eine solche Knochenveränderungen waren nicht in Affen beobachtet ähnlich LUTALYSE Injektion bei 15 mg Dinoprost pro kg Körpergewicht 14 Tage lang verabreicht.

Rinder: Bei Rindern wurde die Bewertung der klinischen Beobachtungen, Klinische Chemie, Hämatologie, Urinanalyse, Organgewichte und grob und mikroskopische Messungen nach der Behandlung mit verschiedenen Dosen bis zu 250 mg Dinoprost verabreicht zweimal intramuskulär in einem 10-tägigen Intervall oder Dosen von 25 mg hergestellt täglich verabreicht für 10 Tage. Es gab keine eindeutige Wirkung von Dinoprost auf der hämatologischen oder klinisch-chemischen Parametern gemessen. Klinisch eine leichte vorübergehende Erhöhung der Herzfrequenz festgestellt wurde. Rektale Temperatur wurde erhöht, etwa 1,5 F bis 6. Stunde nach der Injektion mit 250 mg Dinoprost, war aber nach 24 Stunden nach der Injektion auf die Basislinie zurückkehrte. Keine Dinoprost Brutto Läsionen nachgewiesen. Es gab keine Anzeichen von toxikologischen Wirkungen. Somit hatte Dinoprost einen Sicherheitsfaktor von mindestens 10X bei der Injektion (25 mg luteolytische Dosis vs. 250 mg sichere Dosis), basierend auf Studien mit Rindern durchgeführt. Bei luteolytische Dosen hatte Dinoprost keinen Einfluss auf die Nachkommen. Wenn auf eine trächtige Kuh gegeben, kann es zum Abort führen; die Dosis für die Abtreibung erforderlich ist sehr unterschiedlich mit dem Stadium der Schwangerschaft. Die Induktion der Abtreibung in Mastvieh in den Stadien der Schwangerschaft bis zu 100 Tagen nach der Schwangerschaft nicht in dystocia führte, Nachgeburtsverhalten oder Tod von Färsen in den Feldstudien. Die Kleinheit des Fötus in diesem frühen Stadium der Schwangerschaft sollte nicht zu Komplikationen bei der Abtreibung führen. Allerdings Induktion von Geburt oder Abtreibung mit exogenen Verbindung kann dystocia, Totgeburt, Nachgeburtsverhalten und / oder Metritis, vor allem in späteren Phasen der Schwangerschaft auszufällen.

Schwein: Bei Schweinen wurde die Bewertung intramuskulär von klinischen Beobachtungen, Nahrungsaufnahme, klinische pathologische Bestimmungen, Änderungen des Körpergewichts, Harnuntersuchung, Organgewichte sowie Brutto- und mikroskopische Beobachtungen nach der Behandlung mit Einzeldosen von 10, 30, 50 und 100 mg verabreicht Dinoprost gemacht. Die Ergebnisse zeigten keine behandlungsbezogenen Effekte aus Dinoprost Behandlung, die für die Gesundheit der Tiere oder an ihre Nachkommen schädlich waren.

Mares: Dinoprosttromethamin wurde an erwachsene Stuten verabreicht (mit einem Gewicht von 320-485 kg; 2 bis 20 Jahre alt), zu den Sätzen von 0, 100, 200, 400 und 800 mg pro Stute pro Tag für 8 Tage. Art der Anwendung für jede Dosisgruppe war sowohl intramuskulär (2 Stuten) und subkutan (2 Stuten). Es wurden die Änderungen in allen behandelten Gruppen für die klinische nachgewiesen (verminderte Empfindlichkeit gegenüber Schmerzen, Bewegungskoordinationsstörungen; hypergastromotility, Schwitzen, Hyperthermie, erschwerte Atmung), Blutchemie (erhöhtes Cholesterin, Gesamt-Bilirubin, LDH und Glucose) und Hämatologie (verminderte Eosinophilen, erhöhte Hämoglobin, Hämatokrit und Erythrozyten) Messungen. Die Wirkung in der 100-mg-Dosis, und in einem geringeren Ausmaß, die 200 mg-Dosisgruppen wurden transient in der Natur, für ein paar Minuten bis zu mehreren Stunden dauern. Mares schien keine negativen Auswirkungen nach Beendigung der Nebenwirkungen zu erhalten.

Mares mit behandelt entweder 400 mg oder 800 mg tiefer Symptome zeigten. Die übermäßige Überstimulations des Magen-Darm-Trakt verursacht einen langwierigen Durchfall, leichte Elektrolytungleichgewicht (verminderte Natrium und Kalium), Dehydrierung, Magen-Darm-Reizung und leichte Leberfunktionsstörungen (erhöhte SGOT, SGPT bei 800 mg nur). Herzrate wurde erhöht, aber pH-Wert des Urins wurde verringert. Andere Messungen bewertet in der Studie blieben innerhalb der normalen Grenzen. Keine Mortalität trat in keiner der Gruppen. Keine offensichtlichen Unterschiede zwischen den intramuskuläre und subkutane Verabreichungswege beobachtet. Luteolytische Dosen von Dinoprosttromethamin liegen in der Größenordnung von 5 bis 10 mg an einem Tag verabreicht wurde daher LUTALYSE Injection eine breite Sicherheitsmarge zu haben demonstriert. So gab die 100-mg-Dosis eine Sicherheitsmarge von 10 bis 20X für eine einzelne Injektion oder 80 bis 160X für die 8 tägliche Injektionen.

Weitere Studien untersuchten die Auswirkungen bei der Stute von einer intramuskulären Dosis von 0, 0,25, 1,0, 2,5, 3,0, 5,0 und 10,0 mg Dinoprosttromethamin. Herzfrequenz, Atemfrequenz, Rektaltemperatur und Schwitzen wurden gemessen bei 0, 0,25, 0,50, 0,75, 1,0, 1,5, 2,0, 3,0, 4,0, 5,0 und 6,0 ​​Stunden. nach der Injektion. Weder die Herzfrequenz noch Atmung Raten wurden signifikant verändert (P gt; 0,05) im Vergleich zu zeitgenössischen Kontrollwerte. Schwitzens wurde für 0 von 9, 2 von 9, 7 von 9, 9 von 9, beobachtet und 8 von 9 Stuten injiziert mit 0,25, 1,0, 2,5, 3,0, 5,0 oder 10,0 mg Dinoprosttromethamin, respectively. Schwitzen war vorübergehend in allen Fällen und war mild für Dosen von 3,0 mg oder weniger, aber war umfangreich (Schweißperlen über den ganzen Körper und tropfend) für die 10-mg-Dosis. dass schwitzend nach der 5,0-mg-Dosis lag zwischen für Stuten mit 3,0 und 10,0 mg behandelt wurden, beobachtet. Schwitzens begann innerhalb von 15 Minuten nach der Injektion und von 45 bis 60 Minuten nach der Injektion beendet. Rektale Temperatur wurde während des Intervalls von 0,5 bis 1,0, 3 bis 4 oder 5 Stunden nach der Injektion für 0,25 und 1,0 mg, 2,5 und 3,0, oder 5,0 und 10,0 mg Dosisgruppen bzw. verringert. Durchschnittliche Rektaltemperatur während der Perioden einer verringerten Temperatur war in der Größenordnung von 97,5 bis 99,6, wobei die größte Abnahme in der Gruppe 10 mg-Dosis beobachtet.

Wirksamkeit

Für die Behandlung von Pyometra (chronische Endometritis) in Rinder: In Studien mit LUTALYSE Injection durchgeführt, pyometra wurde als Vorhandensein eines Corpus luteum im Ovar und Gebärmutterhörner haltige Flüssigkeit, aber keine conceptus auf Palpation rektal Basis definiert. Zurück zur normalen wurde als Evakuierung der Flüssigkeit und der Rückkehr des Uterushorngröße definiert bis 40 mm oder weniger, bezogen auf die Palpation per rectum bei 14 und 28 Tage. Die meisten Rinder, die als Reaktion auf LUTALYSE Injektion innerhalb von 14 Tagen nach der Injektion zurückgewonnen. Nach 14 Tagen war der behandelten Rinder Gewinnungsrate nicht anders als die der unbehandelten Rindern.

Für Abtreibung in Rindfleisch Kühe, Rindfleisch Färsen und Ersatz Färsen: Kommerzielle Rinder wurden pro Rektum für die Schwangerschaft in sechs feedlots getastet. Der Prozentsatz der schwangeren Rinder in jedem feedlot weniger als 100 Tagen der Trächtigkeit lag im Bereich zwischen 26 und 84; 80% oder mehr der schwangeren Rinder waren weniger als 150 Tagen der Trächtigkeit. Die Abtreibungsraten nach der Injektion von Injektions LUTALYSE stieg mit steigenden Dosen von bis zu etwa 25 mg. Als Beispiele wurden die Abtreibungsraten über 7 feedlots auf der Dosistitrationsuntersuchung, 22%, 50%, 71%, 90% und 78% für Rinder bis 100 Tagen nach der Schwangerschaft, wenn 0,1 IM mit LUTALYSE Injektion Dosen injiziert (5 mg), 2 (10 mg), 4 (20 mg) und 8 (40 mg) ml. Die statistische vorhergesagten relativen Abtreibungsrate auf den Dosistitration Daten basiert, betrug etwa 93% für die 5 ml (25 mg) LUTALYSE Injektionsdosis für Rinder zu 100 Tagen Trächtigkeit injiziert werden.

Für den Einsatz mit FACTREL (Gonadorelin Injektion) Injektion zu Ovarialzyklen synchronisieren festen Zeit künstliche Befruchtung (FTAI) Kühe bei laktierenden Milch zu ermöglichen: Für eine vollständige Beschreibung der Studien für den Einsatz von FACTREL Injection und LUTALYSE Injection durchgeführt wird, finden Sie in der Kennzeichnung FACTREL Injection.

Für schwer zu Zuchtstuten: In einer Studie mit 122 Traber und Vollblüter Stuten in der klinischen Anöstrus für einen Durchschnitt von 58 Tagen und während der Brutzeit behandelt, wurde in 81 Prozent bei einer durchschnittlichen Zeit von 3,7 Tage nach der Injektion mit 5 mg LUTALYSE Injection Verhaltens Brunst nachgewiesen; Eisprung stattgefunden durchschnittlich 7,0 Tage nach der Behandlung. Von den Stuten, waren 59% schwanger nach einer durchschnittlich 1.4 Dienste während dieser Brunst.

Im Lieferumfang enthalten

LUTALYSE Injection ist in 30 und 100 ml-Fläschchen zur Verfügung.

Lagerung, Handhabung und Entsorgung

, Bei einer Raumtemperatur von 20 bis 25 C (68 bis 77 F).

Verwenden Sie Inhalte innerhalb von 12 Wochen nach der ersten Fläschchen Einstich. Vor Frost schützen.

NADA 108-901, genehmigt von der FDA

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Startseite Abtreibung Drogenkonsum wirksam …

    Startseite Abtreibung Drogenkonsum wirksam, sicher für die meisten NEW YORK (Reuters Health) — Medikamente induzierte Hause Abtreibungen sicher sind für Frauen, die 50 bis 63 Tage schwanger, eine neue Studie aus Schweden zeigt ….

  • Neue Klasse von Abtreibung Anbieter …

    Neue Klasse von Abtreibung Anbieter hilft Zugang in Kalifornien Die Versammlung Rechnung zu erweitern ist nur das dritte Stück der Abtreibungsgesetzgebung in Kalifornien seit Staatlichkeit übergeben. Das Gesetz zementiert …

  • Natürliche PawPals Ingwer-Katze s Abtreibung …

    Ingwer Katzen Abtreibung und Spay frohes neues Jahr an alle unsere Leser! Wir hoffen, dass 2012 ein gütiger Jahr für alle Tiere sein wird, können Sie auch alle Ihre Auflösungen des neuen Jahres zu erfüllen. Dies wird auch unsere sein …

  • Natürliche Abtreibung Schulen für den frühen …

    Natürliche Abtreibung Methoden Natürliche Abtreibung Methoden Frühe Abtreibung ist anders, weil es mehr Möglichkeiten. Es ist einfach, natürlich eine frühe Schwangerschaft zu beenden, bevor es eine Chance zu entwickeln hat ….

  • Lendenwirbel epidurale Injektion, epidurale für Rückenschmerzen.

    Lendenwirbel epidurale Injektion Was ist der Epiduralraum? Die Membran, die das Rückenmark und Nervenwurzeln in der Wirbelsäule erstreckt sich die Dura-Membran bezeichnet. Der Raum der Dura Umgebung ist die …

  • Informationen über Abtreibung, Informationen über die Abtreibung.

    Informationen über Abtreibung Abtreibung Birth Control Body Image Allgemeine Gesundheit der Männer Sexuelle Gesundheit Pille danach (Emergency Contraception) Schwangerschaft Beziehungen Sex Sexualität Sexuelle …