Leben mit HIV-Infektion, die mit HIV leben.

Leben mit HIV-Infektion, die mit HIV leben.

Leben mit HIV-Infektion, die mit HIV leben.

Leben mit HIV-Infektion: Ihre Rechte in der
Arbeitsplatz Unter der ADA

Wenn Sie HIV-Infektion oder AIDS haben, haben Sie am Arbeitsplatz Privatsphäre Rechte, Sie sind geschützt gegen Unterscheidung und Belästigung wegen Ihrer Erkrankung bei der Arbeit, und Sie können ein Recht haben, zu angemessene Vorkehrungen das kann Ihnen helfen, Ihre Arbeit zu tun. Dieses Fact Sheet wird kurz erklärt, diese Rechte, die sich unter den Americans with Disabilities Act (ADA) vorgesehen sind. Sie können auch zusätzliche Rechte nach anderen Gesetzen, wie die Familie und Medical Leave Act (FMLA) und verschiedene Krankenversicherung Gesetze haben, hier nicht diskutiert.

1. Darf ich mein Zustand geheim zu halten?

In den meisten Fällen können Sie Ihren Zustand privat halten. Im Allgemeinen Arbeitgeber können Sie nicht fragen, ob Sie HIV-positiv sind, oder ob Sie eine andere Erkrankung haben, bevor ein Jobangebot zu machen. Ein Arbeitgeber darf in vier Situationen medizinische Fragen zu stellen:

  • Wenn es in affirmative action für Menschen mit Behinderungen, in welchem ​​Fall eingreifen können Sie wählen, ob zu reagieren.
  • Wenn Sie für eine angemessene Unterkunft fragen (siehe Frage 3).
  • Nachdem es hat Sie ein Jobangebot gemacht, aber vor Beginn der Beschäftigung, solange jeder die gleiche Arbeit Kategorie eintritt, wird die gleichen Fragen gestellt.
  • Bei der Arbeit, wenn es objektive Hinweise dass Sie nicht möglich sein, Ihre Arbeit zu tun, oder dass Sie ein Sicherheitsrisiko wegen Ihrer Erkrankung darstellen können. Dein Angestellter kann nicht auf Mythen oder Klischees über Ihren Zustand verlassen zu dem Schluss, dass Sie nicht in der Lage sind, Ihre Arbeit oder ein Sicherheitsrisiko darstellen zu tun.

Sie können auch für Leistungen nach anderen Gesetzen, wie die FMLA zu etablieren Berechtigung benötigen, um Ihre Bedingung zu diskutieren.

Wenn Sie über Ihre Krankheit zu sprechen, um eine nicht-medizinische Frage (zum Beispiel zu beantworten, wenn Sie gefragt, warum gibt es Lücken auf Ihrem réSummeé), Können Sie, ob zu reagieren wählen. Sie sollten jedoch wissen, dass der Arbeitgeber könnten Sie ablehnen nicht die Frage zu beantworten, oder zum Liegen. Wenn Sie über Ihren Zustand sprechen tun, kann der Arbeitgeber nicht diskriminieren gegen Sie (siehe Frage 5), und sie muss die Informationen halten vertraulich. auch von Mitarbeitern. (Wenn Sie wünschen, dass Ihre Bedingung mit Kollegen zu diskutieren, können Sie sich entscheiden, dies zu tun.)

2. Was ist, wenn mein Zustand könnte meinen Job Leistung auswirken?

Wenn Ihre Arbeitsleistung durch die HIV-Infektion betroffen sein könnten, die Nebenwirkungen der HIV-Medikamente oder eine andere Erkrankung, die aufgrund von HIV entwickelt hat, können Sie auf ein Recht, angemessene Vorkehrungen das wird helfen, das Problem zu lösen.

Eine vernünftige Unterkunft ist eine Art von Veränderung in der Art, wie die Dinge getan werden, dass Sie aufgrund einer Behinderung benötigen. Mögliche angemessene Anpassungen umfassen Pause und Arbeitszeiten verändert (zum Beispiel häufige Pausen zum Ausruhen oder die Toilette oder geänderte Zeitpläne verwenden, um medizinische Termine unterbringen), Änderungen in Aufsichtsmethoden (Z schriftliche Anweisungen von einem Vorgesetzten, die in der Regel sie nicht bieten), Unterkünfte für Sehbehinderungen (Zum Beispiel Lupen, Bildschirmlesesoftware und qualifizierte Leser), ergonomische Büromöbel. unbezahlte Freistellung (Z.B. für die Behandlung oder Rekuperation), Erlaubnis von zu Hause aus zu arbeiten,. und Neuzuweisung auf eine freie Position, wenn Sie nicht mehr Ihr Job wegen Ihrer Erkrankung tun können. Dies sind nur Beispiele — Sie sind frei, jede Änderung zu verlangen, dass Sie wegen Ihrer Erkrankung benötigen. Doch Ihr Arbeitgeber muss nicht die wesentlichen Funktionen (Grundpflichten) Ihrer Arbeit zu entfernen, können Sie für die gleiche Menge an Lohn weniger Arbeit zu tun, oder lassen Sie tun niedrigerer Qualität der Arbeit.

Weil ein Arbeitgeber entschuldigt nicht schlechte Arbeitsleistung haben, auch wenn es durch einen medizinischen Zustand oder die Nebenwirkungen von Medikamenten verursacht wurde, kann es besser sein, eine Unterkunft zu fragen, bevor Probleme auftreten oder sich verschlechtern.

3. Wie kann ich eine angemessene Unterkunft?

Fordern Sie ein. An einen Supervisor, HR-Manager oder eine andere geeignete Person, die Sie eine Änderung in der Art und Weise Dinge müssen wegen einer Erkrankung normalerweise getan werden. Sie können sich jederzeit für eine Unterkunft fragen. (Allerdings entscheiden sich viele Menschen zumindest warten, bis sie ein Jobangebot erhalten, weil es sehr schwierig ist, illegale Diskriminierung zu beweisen, die vor einem Jobangebot erfolgt.)

4. Was wird geschehen, nachdem ich für eine angemessene Unterkunft stellen?

Ihr Arbeitgeber kann Sie bitten, Ihre Anfrage schriftlich zu stellen, und um Ihren Zustand zu beschreiben und wie sie sich auf Ihre Arbeit. Sie können auch einen Brief von Ihrem Arzt Dokumentieren einreichen gefragt werden, dass Sie einen medizinischen Zustand haben, und dass Sie eine Unterkunft benötigen. Wenn Sie die Arbeitgeber nicht möchten, dass Ihre spezifische Diagnose zu wissen, kann es ausreichend sein, Dokumentation zur Verfügung zu stellen, die Ihren Zustand im Allgemeinen beschrieben (unter Angabe, zum Beispiel, dass Sie eine haben "immun-Erkrankung"). Der Arzt auch gefragt werden, ob bestimmte angemessene Vorkehrungen Ihren Bedürfnissen gerecht wird.

Wenn eine angemessene Unterkunft, die Sie tun, um Ihre Arbeit helfen würde, muss der Arbeitgeber geben Sie ein, wenn es erhebliche Schwierigkeiten oder Kosten verbunden. Der Arbeitgeber kann rechtlich nicht feuern Sie, oder verweigern Sie mieten oder zu fördern, weil Sie für eine angemessene Unterkunft gefragt, oder weil man einen braucht. Der Arbeitgeber kann auch verlangen Sie nicht für die Kosten einer Unterkunft. wenn mehr als eine Unterkunft Allerdings würde arbeiten, kann Ihr Arbeitgeber wählen, welche Ihnen zu geben.

5. Wenn Ihr Arbeitgeber weiß, dass ich HIV-Infektion, konnte ich gefeuert?

Die Arbeitgeber sind nicht gegen Sie einfach zu diskriminieren, weil Sie HIV-Infektion haben. Dazu gehören Sie Brennen, die Ablehnung Sie für einen Job oder Förderung, und zwingt Sie, um Abschied zu nehmen.

Obwohl die Arbeitgeber an die Mitarbeiter nicht halten, der den Job zu tun nicht in der Lage sind oder die Pose ein "direkte Bedrohung" die Sicherheit (ein erhebliches Risiko von erheblichen Schaden für sich selbst oder andere), sie kann nicht verlassen sich auf Mythen oder Klischees über HIV-Infektion bei der Entscheidung, was Sie sicher oder effektiv tun können. Bevor ein Arbeitgeber ablehnen können Sie auf Ihrem Zustand basiert, muss es objektive Hinweise dass Sie Ihren Job Aufgaben zu erfüllen nicht in der Lage sind, oder dass Sie ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen würde, auch mit einer angemessenen Unterkunft .

6. Was passiert, wenn ich wegen meines Zustandes Harassed Bin?

Belästigung basierend auf einer Behinderung nicht unter dem ADA erlaubt. Sie sollten Ihren Arbeitgeber über jeder sagen Belästigung wenn Sie der Arbeitgeber wollen das Problem zu stoppen. Folgen Sie Ihren Arbeitgeber Meldeverfahren, wenn es welche gibt. Wenn Sie die Belästigung melden, ist Ihr Arbeitgeber gesetzlich verpflichtet, Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern in der Zukunft auftreten.

7. Was soll ich tun, wenn ich denke, dass meine Rechte verletzt wurden?

Die Equal Employment Opportunity Commission (EEOC) werden Sie als nächstes zu tun ist, helfen zu entscheiden, was und eine Untersuchung durchführen, wenn Sie sich entscheiden, eine Gebühr von Diskriminierung zu erheben. Da Sie eine Ladung innerhalb von 180 Tagen der behaupteten Verletzung, um weitere rechtliche Maßnahmen zu ergreifen (oder 300 Tage, wenn der Arbeitgeber von einem Staat oder lokalen Beschäftigungsdiskriminierungsgesetz wird ebenfalls behandelt) Datei muss, ist es am besten, den Prozess früh zu beginnen. Es ist illegal für Ihren Arbeitgeber gegen Sie Vergeltung zu üben für die EEOC kontaktieren oder eine Ladung Einreichung. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.eeoc.gov. rufen Sie 800-669-4000 (Stimme) oder 800-669-6820 (TTY), oder besuchen Sie Ihre lokale EEOC Büro (siehe http://www.eeoc.gov/field/index.cfm für Kontaktinformationen).

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Home Remedies für Hefe-Infektion …

    Natürliche Vitamine Supplements Home Remedies für Hefe-Infektion Hefe-Infektion ist ein häufiges Problem von Frauen auf der ganzen Welt konfrontiert. Diese Infektion tritt in der Vagina und damit macht es noch mehr …

  • Selbst gemachte Babyabwischen Rezept — Leben …

    Selbst gemachte Babyabwischen Rezept Geld sparen mit diesem hausgemachte Baby Rezept wischt. Baby-Feuchttücher kann teuer werden, aber sie # 8217; re einfach und billig zu genauso gut machen und Arbeit! Ich will ehrlich sein, ich …

  • Männliche Hefe-Infektion oder Genital …

    Männliche Hefe-Infektion oder Genitalwarzen? (Bilder und Fotos) Ja, Männer können auch Hefe-Infektionen zu bekommen! Männliche Hefe-Infektion (auch Candida oder Candidiasis oder männlichen Soor genannt) ist eines der Dinge, …

  • Nieren-Infektion Symptome Schwere …

    Nieren-Infektion Symptome Symptome Nieren-Infektion: Eine Übersicht Bild mit freundlicher Genehmigung von: National Kidney Urologische Krankheiten Informationen Verrechnungszentrale (NKUDIC) Niereninfektion Symptome hängen von …

  • Lung-Infektion Symptome, Pilz in Lunge Symptome.

    Lung-Infektion Symptome einer Infektion der Lunge kann auf eine Reihe von bakteriellen und viralen Ursachen haben, mit Pilzinfektionen weniger häufig und häufiger bei immunsupprimierten gesehen …

  • Freizeit Living Mobile, einen Pool und einen Whirlpool.

    Freizeit leben die Zeit für Freizeitaktivitäten und Zeit mit der Familie zu finden, ist in der heutigen schnelllebigen Gesellschaft schwierig. Weil Sie jeden Tag hart arbeiten, verdienen Sie sich zu entspannen und Spaß zu haben. Deshalb…