In-vivo-Analysetechniken chirurgische …

In-vivo-Analysetechniken chirurgische …

In-vivo-Analysetechniken chirurgische ...

IN VIVO Analysetechniken — Chirurgische Eingriffe

Inhaltsverzeichnis.

  • Katheterisierung. Einführen eines Katheters (eine röhrenförmige, flexible, chirurgisches Instrument, das in einen Hohlraum der Körperflüssigkeit zu entziehen oder einzuführen eingeführt wird). Maßeinheit für Außendurchmesser von Kathetern, Sounds und andere Rohr Instrumente. 1 charrière (Ch) (genannt Französisch Lehre (Fg / G) oder Französisch (F) in den USA) = 0,333 mm.
    Katheterisierung Geräte.
  • Ballon-Tip-Katheter. einen Katheter, dessen Spitze mit einem aufblasbaren Ballon versehen, der den Katheter in der Position hält oder verwendet wird, um das Lumen eines Gefäßes, wie beispielsweise in der Ballon-Angioplastie zu dilatieren; gemeinsame Typen sind:
  • Fogarty Katheter
  • Gruentzig Ballonkatheter. einen flexiblen Ballonkatheter mit einem kurzen Führungsdraht an der Spitze befestigt ist, für die Dilatation einer arteriellen Stenosen verwendet; wird der Ballon von Low-Compliance-Kunststoff das Risiko von Arterienbruch zu reduzieren
  • Swan-Ganz-Katheter (SGC) / Lungenarterienkatheter (PAC). ein weich (PVC), strömungs gerichtet, 110 cm langen Herzkatheter mit Außendurchmesser = 2,3 mm (7 Ch), ein 1,5 ml Ballon an der Spitze pulmonalen arteriellen Druck zu messen und den Katheter verhindert, die Gefäßwand zu perforieren. der Katheter hat feine Markierungen alle 10 cm und eine schwarze Bruttomarke bei 50 cm. Es wird in das venöse System eingeführt, indem ein Katheter mit großem Durchmesser über die Verwendung.
  • Armvene
  • rechts Armvene (40 cm von Hohlvenen-rechten Vorhof Gelenk; 70 cm von Lungenarterie)
  • links Armvene (50 cm von Hohlvenen-rechten Vorhof Gelenk; 80 cm von Lungenarterie)
  • innere Halsvene (15-20 cm von Hohlvenen-rechten Vorhof Gelenk; 40-55 cm von Lungenarterie)
  • V. subclavia (10-15 cm von Hohlvenen-rechten Vorhof Gelenk; 35-50 cm von Lungenarterie)
  • femural Ader (30 cm von Hohlvenen-rechten Vorhof Gelenk; 60 cm von Lungenarterie)
  • . und wird durch den Blutfluss in die obere Vena cava geführt. Sobald es die Verbindung der Vena Cava im rechten Vorhof erreicht hat, wird der Ballon langsam mit Luft oder CO aufgeblasen2 und das Ventil geschlossen ist, so daß Atmungsschwingungen werden auf dem Monitor zu sehen. Einführung in die Lungenarterie wird als Erhöhung des diastolischen Drucks gesehen. Wenn ein Keildruck erreicht wird, sollte der Ballon langsam entleert werden. Es sollte schnell in den rechten Ventrikel und die Lungenarterie geschoben werden, bis Keils Aufwickeln zu verhindern auftritt. Es verfügt über 2 Öffnungen, eine distale einer an der Spitze und einem proximalen einer 30 cm von der Spitze. A thermistore ist 4 cm von der Spitze des Katheters auf der äußeren Oberfläche. zu entfernen Spulen in rechten Vorhof oder Ventrikel des Katheters wieder von 1-2 cm drücken, dann wieder aufblasen den Ballon, bis der minimale Verschlussdruck erreicht wird. Weiteres Zubehör ist.

    • zusätzliche Möglichkeit Öffnung 14 von der Spitze zur Infusion verwendet oder zur vorübergehenden Passage von Schrittmacherdrähte in rechten Ventrikel
    • Optikfasersystem zur kontinuierlichen Überwachung der Hämoglobinsättigung in dem gemischten venösen Blut
    • Thermodraht für weiterhin Messung des Herzzeitvolumens mit der Thermodilution Methode
    • schnelle Reaktion thermistore für die Messung des rechten Ventrikels Ejektionsfraktion

    Farbcodes für Öffnungen.

    • Gelb. distale Öffnung für Lungenarteriendrucks Überwachung
    • blau. proximale Öffnung für rechten Vorhof Drucküberwachung
    • rot. Austrittsventil des Ballons PCWP Werte zu erhalten
    • rot-Weiss. thermistore Stecker Temperatur 4 cm von der Spitze zu messen

    Die Durchgängigkeit der internen Wege sollte mit Heparin Auswaschungen gehalten werden.
    Änderungen in CVP-Muster.

    • Vorhofflimmern. Verlust von "ein Gipfel" (Keine wirksame atriale Systole), steigen in "c Spitzen" (Größer Vorhofvolumen zu Beginn der Systole aufgrund unemptied Atrium)
    • Trikuspidalklappe Ausfall . steigen in "c Spitze und "v Spitze", Ventricularization des rechten Vorhofs Druck
    • Trikuspidalklappe Stenose . Anstieg der mittleren CVP, steigen in "ein Gipfel" wegen Vorhof Hyperkontraktilität zu kompensatorischen Abnahme der "y Herbst" aufgrund atrioventricular Blutung vermindert
    • Herzbeuteltamponade. reduziert den venösen Rückstrom, Anstieg der CVP, Entzerrung von End-Diastole Druck in allen Herzkammern, fast monophasischen CVP mit prominenten "x Herbst" und weniger akzentuiert "y Herbst"
  • geschlossene Ende-Loch-Katheter. man ein Loch in der Spitze fehlt; für eine rasche Injektion großer Volumina von Kontrastlösung verwendet
  • spiral Tip-Katheter. ein Katheter mit einer außermittigen Spitze filiform
  • Wirbelt Katheter. ein Katheter in kleinen Abschnitten hergestellt zusammengefügt, um so flexibel zu sein,
  • Dormia Korb. mehrere Steinfragmente aus Harnleiter oder Gallenwege zu entfernen
  • Katheterisierung Routen.

    • Speiseröhren-Katheter wird durch die Nase eingeführt,
    • Trachealkatheter. ein Instrument für Schleim aus der Luftröhre durch die Anwendung von Absaugen
    • transtracheal Sauerstoff Katheter. ein Katheter in die Luftröhre durch eine Tracheotomie für die Patienten eingesetzt, die keine nasalen oder oralen Kanüle tolerieren
    • Eustachische Katheter. ein Instrument für die Eustachische Röhre aufbläst zur Behandlung von Erkrankungen des Mittelohres
    • Harnkatheter durch die Harnröhre eingeführt wird (siehe auch Film. 51 MB)
    • Harnröhrenkatheter. einen Katheter zum Einführen durch die Harnröhre in die Harnblase.
      • 2-Wege, Doppelstrom oder Doppellumen-Katheter. einen Katheter 2 Kanälen, einer für die Injektion und eine für die Entfernung von Flüssigkeit
      • 3-Wege-Katheter
      • Prostata-Katheter. ein Harnröhrenkatheter eine kurze Winkelspitze für das Bestehen eine vergrößerte Prostata haben.
      • Katheter coudé /gekröpfte Katheter. ein Harnröhrenkatheter mit einer scharfen Kurve in der Nähe der Schnabel; vor allem in Fällen von vergrößerten Prostata eingesetzt
      • bicoudate Katheter / Katheter bicoudé. eine abgewinkelte Katheter mit 2 Bögen
    • weibliche Katheter. einen kurzen Harnröhrenkatheter für die Passage durch die weibliche Harnröhre
      • Malecot-Katheter. ein 2- oder 4-geflügelte weibliche Katheter.
      • Filiform Katheters. ein Katheter aufzuweiten engen Harnröhrenstrikturen verwendet und Behinderungen durch Winke oder Kalküle in den Harnleiter zu umgehen
      • Verweilkatheter / Katheter à demeure. ein Harnröhrenkatheter, der in seiner Position in der Harnröhre gehalten wird
      • Selbsthaltekatheter. ein Harnröhrenkatheter konstruiert in der Blase und der Harnröhre beibehalten
      • flexible Katheter (Latex oder Silikon)
        • Foley-Katheter. eine Verweil Harnröhrenkatheter in die Blase durch einen Ballon mit Luft oder Flüssigkeit aufgeblasen gehalten
        • Rocco Katheter
        • semiflexiblen Katheter (Hartgummi)
          • Nélaton des Katheters. eine Art flexible Harnröhrenkatheter Gummi
          • Couvelaire des Katheters
          • Mercier Katheter
          • Tiemann des Katheters
          • Phillips ‘Katheter. ein Harnröhrenkatheter mit einem gewebten fadenförmigen Führung.
          • Béniqué Katheter
          • Freudenberg langweilig-Bar
          • bougie [Fr. Wachskerze]. eine schlanke, flexible, hohle oder massive, zylindrische Instrument zur Einführung in die Harnröhre oder anderen röhrenförmigen Organ, in der Regel zum Zwecke der Kalibrierung oder dilating Verengungen
            • bauchige Bougie / Bougie à boule. eine mit einem birnenförmigen Spitze
              • Eichel bestückte Bougie. eine bauchige Bougie mit einem wie eine Eichel förmige Spitze.
              • Olivenbestückte Bougie (Bild B). eine bauchige Bougie mit einem wie eine Olive förmige Spitze.
              • Otis bougie à boule (Bild A)
              • Kegel bougie. eine mit einer kegelförmigen Spitze.
              • zylindrische bougie. eine mit einer runden oder kreisförmigen Querschnitt.
              • gekröpfte bougie. ein mit einem Ellbogen oder scharfe Kurve in der Nähe der Spitze.
              • filiform bougie. einer von sehr schlanken Kaliber; für die schonende Erforschung von Strikturen oder Fisteln mit kleinem Durchmesser mit mehreren falschen Passagen oft verwendet.
              • fusiform bougie (Bild C). ein mit einem Bauch oder Expansion in seiner Welle.
              • Dilatationsvorrichtung bougie. ein Bougie, dessen Durchmesser kann durch Drehen einer Schraube erhöht werden; häufig verwendet, um eine Verengung der Harnröhre zur Erweiterung.
              • elastische bougie. ein aus Gummi oder einem anderen elastischen Material hergestellt ist.
              • ätzenden bougie. eine, die ein Stück Silbernitrat oder anderen kaustischen Mittels zu seinem Ende angebracht ist; als portcaustic verwendet.
              • Hurst bougies. eine Reihe von mit Quecksilber gefüllten Rohre von abgestuften Durchmesser für den kardioösophagealen Region Dilatieren.
              • Maloney Bougie. eine Reihe ähnlich wie Hurst bougies aber mit kegelförmigen Spitzen.
              • Rosenkranz bougie. eine wulstige Bougie für die Verwendung in einer verengten Harnröhre.
              • Wachs-bestückte Bougie. eine lange, schlanke, flexible Bougie mit einer Wachsspitze für die Passage in den Harnleiter durch die Zystoskopie die Diagnose der Harnleiter-Kalkül zu bestätigen.
              • Peitsche bougie. eine mit einem fadenförmigen Punkt und einem Stamm von allmählich zunehmenden Kaliber.
              • Bougierung / bouginage. der Durchgang eines bougie durch eine rohrförmige Struktur oder Organ, dessen Kaliber zu erhöhen, wie bei der Behandlung von Stenose der Speiseröhre.

              • Braasch Birne Katheter. eine Glühbirne bestückte Ureterkatheter für die Dilatation und die Bestimmung des Innendurchmessers des Harnleiters verwendet
              • konische Katheter / Garceau Katheter. ein Ureterkatheter, der eine kegelförmige Spitze hat entworfen, um die Lumen zu dilatieren
              • de Pezzer Katheter. eine selbsthaltende Harnröhrenkatheter eine bauchige Ende aufweist
              • Gouley des Katheters. eine feste, gekrümmte Stahl Instrument an seiner unteren Fläche mit Nuten versehenen, so daß es über eine Führung durch eine Harnröhrenverengung weitergegeben
              • Robinson Katheter. eine gerade Harnröhrenkatheter mit 2-6 Öffnungen Drainage, besonders nützlich in der Gegenwart von Blutgerinnseln zu ermöglichen, die Öffnungen ein oder mehrere okkludieren kann
              • geflügelte Katheter. ein Harnröhrenkatheter, der winglike Vorsprünge am Ende zu halten es in der Blase aufweist.
              • retrourethral Katheterisierung. Durchtritt durch die Harnröhre eines Katheters eingeführt zuerst durch einen Einschnitt in die Blase, und dann durch die innere Harnröhrenmündung geleitet
              • Harnblasenkatheter
              • Ureterkatheter. ein Katheter in den Harnleiter, entweder durch die Harnröhre und Blase oder posterior über die Niere eingeführt.
                • Mais-bestückte Katheter. einem in ureteropyelography verwendet, um die Harnröhrenöffnung zu verschließen und während der Rückfluss aus dem Harnleiter zu verhindern und nach der Injektion eines lichtundurchlässigen Medium
                • Oliven Tip-Katheter. ein Ureterkatheter mit einem olivenförmigen Ende, einen verengten Uretermündung aufzuweiten verwendet wird; größere Größen sind auch für dilating Harnröhrenstrikturen oder zur Kalibrierung der Durchmesser solcher Strikturen genutzt
                • Jackson-Pratt (JP) Abflüsse häufig verwendete nach urologische Chirurgie. Eines der mit der Verwendung von JP Drains Komplikationen tritt auf, wenn die Drain-bricht, um das distale gefenstert Teil zum Zeitpunkt der versuchten Entfernung zu verlassen.
                • Standardgrößen. Ch 8 bis Ch 26 (Ch 14 ist die am häufigsten verwendete)

                  Indikationen für die Verwendung

                  anfängliche Katheterisierung (weiblich). Klar Urin. Kein Grit (Verkrustung), Schutt oder Hämaturie

                  Anfangs Katheterisierung (männlich oder weiblich). Klar Urin, kein Sand, Schmutz oder Hämaturie

                  Anfangs Katheterisierung (männlich oder weiblich). Klar Urin, kein Sand oder Schmutz, keine Hämaturie

                  Anfangs Katheterisierung (männlich). Klare oder leicht trüber Urin, beide Geschlechter. Keine oder leichte Körnung. Licht Hämaturie ohne Gerinnsel

                  Anfangs Katheterisierung (männlich). Moderate bis schwere Sand und Schutt. Hämaturie mit mäßigem Gerinnsel

                  vermeiden, es sei denn Urin stark bewölkt, mit schweren Splitt und Schmutz ist. Schwere Hämaturie mit großen Klumpen. Nach Prostatektomie und Blasenoperation

                  schwere Hämaturie mit großen Blutgerinnseln. Nach Prostatektomie und Blasenoperation

                  schwere Hämaturie mit großen Blutgerinnseln. Nach Prostatektomie und Blasenoperation

                  Es gibt drei Längen des Katheters zur Zeit im Einsatz:

                  • Kinder (30 cm)
                  • weiblich (23-26 cm)
                  • Standard (40-44 cm). Es ist nun die männlich-Länge Katheter genannt, die verwirrend ist, weil es keine als männlicher Katheter so etwas ist.

                  Risiken im Zusammenhang mit Über Inflation sind:

                  • Ballonruptur verlassen Fragmente in der Blase
                  • Verzerrung des Katheters / Ballon in der Blase
                  • die Katheterspitze die Trigonum Bereich steigen und reizen können.
                  • Reizung der Detrusor
                  • Schmerzen, Krämpfe, Umgehen und Hämaturie.

                  Risiken im Zusammenhang mit Unter Inflation verbunden sind, sind:

                  • Katheter dislodgement in die Prostata Harnröhre (Männchen) und Harnröhre bei beiden Geschlechtern.
                  • Drainageaugen kann blockiert werden, wenn sie den Ballon Bereich betreten.
                  • Versagen des Katheterurin und Katheter dislodgement abzulassen.
                  • Blasenhals und Harnröhre Reizung, Umgehen, Schmerzen, Hämaturie und Harnröhrentrauma
                • geburtshilfliche Katheter
                  • Drew-Smythe Katheter. ein Instrument für die künstliche Ruptur der Fruchtmembranen verwendet Geburt einzuleiten
                  • DeLee Katheter. einen Katheter zu Saug Mekonium und Frucht Schutt aus dem Nasen-Rachenraum und Mund-Rachenraum von Neugeborenen verwendet
                  • Tenckhoff Katheter. beliebige von mehreren Arten von Katheter häufig in der Peritonealdialyse verwendet. bestehend aus einem flexiblen Gummischlauch Silikon mit Stirn- und Seitenlöcher und 1 oder 2 extraperitoneal Dacron Filz Manschetten, die eine bakteriendichte Abdichtung bereitzustellen
                  • Wärmedilutionskatheteranordnung. ein Katheter in Thermodilution zur Einführung der kalten Flüssigkeit Indikator in das kardiovaskuläre System verwendet,
                  • toposcopic Katheter. ein Miniatur-Katheter, der durch enge, gewundene Gefäße passieren kann Chemotherapie direkt an Hirntumoren zu vermitteln
                  • Gefäßzugangsvorrichtungen (VAD)
                    Ziele.
                    • administrationof Medikamente oder Flüssigkeiten
                    • Blutprobe
                    • Einsetzen intravaskuläre Katheter für:
                      • cruent Maß für intravaskuläre oder intrakardiale Druck:
                        • flüssigkeitsgefüllten Katheter. ein intravaskulärer Katheter mit einer Kochsalzlösung gefüllte Rohr zu einem externen Druckwandler verbunden
                        • Manometer-bestückte Katheter. eines mit einem kleinen Druckwandler an seiner Spitze
                        • angiographischen Katheter. ein Katheter, durch die ein Kontrastmittel zur Visualisierung des Gefäßsystems eines Organs (selektive Angiographie) eingespritzt wird; es kann ein vorgeformtes Ende aufweisen selektive Ortungs zu erleichtern (wie in einer Nieren- oder Herzkranzgefäß) von einer entfernten Eintrittsstelle. Unterschiedliche Typen können nach der Eintrittsstelle und Ziel genannt werden, wie beispielsweise femoral-renal oder brachialis-koronaren
                        • Routen (Kanülierung).

                          • arterielle Zugänge (Siehe auch Film (18,5 MB) und intraarterieller Injektion): Arterienpunktur in Vasospasmus führen, intraluminale Blutgerinnung, oder Blutungen und Hämatome, sowie eine vorübergehende Behinderung des Blutflusses und Infektionen. Diese Faktoren können den arteriellen Blutfluss in distalen Geweben verringern, ohne dass ausreichende Sicherheiten arteriellen Gefäßen zur Verfügung stehen
                          • Femoralarterie hat nicht ausreichende Sicherheiten liefert
                          • Arteria brachialis hat nicht ausreichende Sicherheiten liefert
                          • Arteria radialis hat von der Ulnararterie bei Vasospasmus oder Gerinnungs gute Kollateralversorgung. Die Durchgängigkeit sollte vor dem beurteilt werden mit Allens Test. die radialen und ulnaris werden von der Firma Digitaldruck verschlossen, während die Faust ist clenche. Die Hand wird geöffnet und die Arterien ein zu einer Zeit veröffentlicht ihre Fähigkeit zu überprüfen, den Blutfluss in der Hand zurück
                          • arterialised Ohrläppchen Proben stellen eine Alternative Einstich für den gelegentlichen Proben auf eine arterielle. Eine Kapillare verwendet wird von einem wärmten, vasodilated Ohrläppchen Blut zu probieren. Die PaCO2 stimmen gut mit den Werten von arteriellen Proben erhalten, aber die Genauigkeit des PaO2 hängt von einer guten Technik in arterialisation der Ohrläppchen.

                          Es ist freundlicher zu Patienten örtlicher Betäubung über die Arteria radialis vor Einstich zu verwenden. Analgetikum Patches können für Kinder verwendet werden. Verwenden Sie ein 20 oder 21-Gauge-Nadel mit einer Spritze preheparinised. Express das Natrium aus der Spritze Heparin vor der Entnahme der Probe; ausreichende Heparin wird in 0,2 ml Totvolumen des Zylinders und die Nadel bleibt. Mindestens 3 ml Blut benötigt, um eine Verwässerungseffekt aus dem Heparin zu vermeiden.
                          Jede Probe, mit mehr als feine Luftblasen zu verwerfen. Luftblasen führen in Gasausgleich zwischen der Luft und dem arteriellen Blut, Senken PaCO2 und die zunehmende PaO2 . Die zellulären Bestandteile des Blutes bleiben metabolisch aktiv, so arteriellen Gas Spannungen in der Probe im Laufe der Zeit ändern wird PaCO Erhöhung2 und Senken PaO2. Wenn die Probe nicht analysiert werden können, sollte es schnell auf 5 gekühlt werden°C unmittelbar. Die Probe kann dann für bis zu 1 Stunde mit wenig klinisch signifikanten Einfluss auf das Ergebnis gespeichert werden.

                          • arterielle Katheterisierung
                          • Atherektomiekatheter. einen Katheter mit einem rotierenden Schneid und eine Auffangkammer für Schutt, verwendet für Atherektomie und Endarteriektomie enthält; wird perkutan unter Röntgenführung eingeführt
                          • direktionale Atherektomie-Katheter. eine Art von Atherektomiekatheters dessen Richtung verschoben werden kann, zusätzliche Plaque abrasieren
                          • transluminaler Endarteriektomie Katheter. eine Art von Atherektomie-Katheter mit einem konischen Schneidfenster, durch das Lumen des Gefäßes eingesetzt ist; Schmutz wird in einer speziellen Vakuumflasche gesammelt
                        • Fogarty Katheter. eine Art von Ballon-Tip-Katheter zu entfernen Thromben und Embolien aus Blutgefäßen verwendet
                        • Pigtail-Katheter. einen angiographischen Katheter in einer enggeringelte Spitze endet, die den Schwanz eines Schweines ähnlich
                          • Judkins Zopf links Ventrikulografie Katheter. ein spezialisierter Pigtail-Katheter für die linke Ventrikulografie verwendet
                          • venösen Zugängen (Siehe auch die intravenöse Injektion)
                            • peripheren venösen Zugängen
                              • obere Extremität Venen
                                • Cubitalvene (Perkutane venipuncture)
                                  • Armvene
                                  • cephalica
                                  • unteren Extremitäten Vene
                                    • poplitea oder Vena saphena (Nach phlebolysis)
                                    • externe Halsvene (Nach phlebolysis)
                                    • Geräte.

                                      • kurzfristige zugreift. Teflon Nadel-Kanülen
                                      • Halbzeit zugreift. Mittellinie Katheter (rund und geschlossener Spitze, Single-Lumen, 3-Vorsprung Ventil, 20 cm lang, 3-4 Fr = 20-18 G, Innenvolumen = 0,2-0,3 ml. Kann bis zu 3 wekks gehalten werden
                                      • Langzeitzugriffe
                                    • zentralen Venenkatheter (CVC) / Zentralvenenzugangsgeräte (CVADs). parenteralen Flüssigkeiten (wie in totale parenterale Ernährung (TPN)) oder Medikamente ein Katheter über eine große Vene in die obere Hohlvene oder rechten Vorhof eingeführt zu verabreichen oder zentralen Venendruck zu messen.
                                      • innere Jugularvene
                                      • subclavia
                                      • Oberschenkelvene (Echo-assited mit echogen Nadel)
                                          • temporäre (nicht getunnelt) Katheter. Einzel- / Multi-Lumen
                                          • kurzfristig
                                          • Hämodialyse / Apherese Katheter. Doppellumen
                                          • HemoSplit ® Dialysekatheter

                                        • Halbzeit
                                          • Pfeil ® Katheter (Dreilumiger)
                                          • Höhn ® Katheter. perkutan Silikon CVCs eingefügt
                                          • Zentral-Inserted Koch ®
                                          • peripher eingefügt zentralen Katheter (PICC)
                                            • Groshong ® NXT PICC-Katheter
                                            • Poly RadPICC ® Katheter
                                            • Poly Pro-Q-Cath ® PICCs
                                            • langfristig (getunnelt) Katheter
                                              • offene Spitze
                                                • Broviac ® Katheter. eine Art von CVC ähnlich einem Katheter Hickman jedoch mit einem kleineren Lumen
                                                • Hickman ® Katheter. eine Art von CVC verwendet für die langfristige Verabreichung von Substanzen über das venöse System, wie Antibiotika. totale parenterale Ernährung (TPN). oder chemotherapeutischen Mitteln; es kann für die kontinuierliche oder intermittierende Verabreichung verwendet werden und entweder eine Einfach- oder eine Doppellumen aufweisen
                                                • Groshong ® Katheter (Quelle. Bard Access Systems). Doppellumen, Ventil

                                                  Vorteile.

                                                  • vermindertes Risiko von Blutrückfluss und Gasembolie
                                                  • keine Notwendigkeit Katheter zu klemmen
                                                  • verminderte Häufigkeit der Katheter Waschungen, wenn nicht funktionsfähig
                                                  • keine Notwendigkeit für Heparin Katheter Durchgängigkeit zu erhalten
                                                  • subkutan implantierten venösen Ports (langfristig)
                                                    • Port-A-Cath ®
                                                    • Infus-A-Anschluss ®
                                                    • Mediport ®
                                                    • X-Port ® isp Hafen
                                                    • Langzeit-Hämodialyse / Apherese Kathetern. Doppellumen-Katheter getunnelt als Alternative permanent Hämodialyse Gefäßzugang entstehen.
                                                      • PermCath (auch bekannt als Mahurkar-Quinton Katheter). Quinton Instrument Co, Seattle ist ein Dual-Lumen-Silikonkatheter ref
                                                      • Tesio. Med Comp, Inc, Harleys PA
                                                      • VasCath Soft Cell. Bard Instrument Company, Toronto
                                                      • Geräte-Okklusion wird als die Unfähigkeit einflößen Flüssigkeit oder zurückzuziehen Blut definiert
                                                        Ätiologie.

                                                        • Drogen Fällung:
                                                        • "3 in 1" Lösung (dies ist eine TPN / Lipidlösung häufig mit Hauspflegepatienten auf TPN verwendet):
                                                        • Lipid-Niederschlag
                                                        • Calcium / Phosphor Niederschlag
                                                      • inkompatibler Drogen:
                                                        • Phenytoin und IV Dextrose
                                                        • Amphotericin und jede IV-Lösung mit Elektrolyten (z.B. Na, KCl)
                                                        • Heparin und Aminoglykoside
                                                        • Heparin und Vancomycin
                                                        • Heparin und Doxorubicin
                                                        • Heparin und Idarubicin
                                                        • Heparin und pristinamycinresistente
                                                        • schwer löslichen Medikamenten
                                                          • Calcium / Phosphat in TPN (Aminosäuren wirken als Puffer)
                                                          • Diazepam
                                                          • Etoposid kann in Aggregaten nicht nachweisbar mit dem bloßen Auge zu kristallisieren.
                                                          • Cotrimoxazol schlecht löslich in NA
                                                          • wenn das Gerät Spülung, fragen Patienten, wenn:
                                                            • Lärm in der Nähe des Ohres, wenn kann darauf hindeuten, die Katheterspitze gespült wird, um die Halsvene Fehlpositionierung nach oben
                                                            • Schmerzen, Brennen oder Beschwerden in der Nähe des Portkörpers kann Katheter Trennung von dem Portal Körper und Infiltration von IV-Flüssigkeit oder Medikamente in das subkutane Gewebe zeigen
                                                            • Schmerzen, Brennen oder Beschwerden in der Nähe der Eintrittsstelle des Katheters in das Blutgefäß kann die Infiltration von Infusionsflüssigkeit oder Medikamente in das subkutane Gewebe an.
                                                            • Behandlung.

                                                              • vor dem Lösen von Mitteln (MD erforderlich), versuchen Sie alle anderen konventionellen Methoden Durchgängigkeit, in der folgenden Reihenfolge wieder herzustellen:
                                                              • Endkappe / Überdruckventil oder IV-Schlauch entfernen. Bringen Sie eine 12 ml Luer-Lock-Spritze mit 8 ml normaler Kochsalzlösung auf die Nabe der Vorrichtung gefüllt. Der Versuch, einen Push-Pull-Mode zu spülen in. Sie nicht mit Gewalt versuchen, das Gerät zu spülen, wenn Okklusion erfüllt ist, weil übermäßiger Druck kann Katheter zum Bruch führen.
                                                              • ändern Position des Patienten (versuchen, mehrere Positionen). Haben Patientenlifter Arme über den Kopf oder nach vorne zu "Aufzug" Schlüsselbein aus der V. subclavia, sonst bekannt als "Pinch-off-Zeichen".
                                                              • Nachdruck haben Patienten einen tiefen Atemzug nehmen und Husten während Blut zu bewässern und entziehen versucht.
                                                              • wenn das Gerät einen implantierten Port, bündig mit 5 ml Heparin-100U / ml vor der deaccessing. System erneut anwählen mit einem neuen nicht-Coring Nadel korrekt Nadelplatzierung zu gewährleisten.
                                                              • Einsatz von Alteplase pro Politik versuchen, mögliche intraluminale Blutgerinnsel aufzulösen.
                                                            • Auflösungsmittel
                                                              • nicht Ethanol bei Patienten mit einer Vorgeschichte von Allergien gegen Alkohol.
                                                              • nicht verwenden Ethanol in Pfeil Dreifachlumen-Katheter oder andere Polyurethan-Katheter. Alkohol kann das Polyurethan-Material für eine Vorrichtung brechen.
                                                              • Es gibt keine veröffentlichten oder anecdotally Nebenwirkungen oder Beschädigung Vorrichtungsmaterial aus der Verwendung von NaHCO berichtet3 oder HCl bei diesen Konzentrationen und Volumina.
                                                              • Ausrüstung / Lieferungen
                                                                • für saure Niederschläge: 1 ml 0,1 N HCl
                                                                • für alkalische präzipitiert: 1 ml NaHCO3
                                                                • für Lipid-Präzipitate: 1 ml 95% Ethanol
                                                                • 12 ml Luer-Lock-Spritze
                                                                • Alkoholtupfer
                                                                • sterile Endkappe / Überdruckventil, wenn Heparinblock
                                                                • prefilled NS Spritzen
                                                                • Klemmen Sie Katheter (nicht klemmen Groshong Katheter und PICC-Katheter), dann trennen SafSite Ventil und / oder Schläuche. Bringen Sie Spritze Gerät Nabe und Losklemm Gerät. Ziehen Sie langsam auf Spritzenkolben Markierung auf die 8-9 ml zurück Salzlösung zu entfernen. Langsam lassen Kolben in die Neutralstellung zurück zu bewegen (Eine sanfte Push-Pull-Technik, um die Silikon genug wird aufblähen zu "mischen" an der Spitze. Nicht mit Gewalt Mittel aufzulösen, wie es Katheter dazu führen könnten, zu brechen oder einen Niederschlag) entfernen. Rufen Sie den Arzt, wenn nicht in der Lage lösenden Mittel zu vermitteln. Umspannen Katheter (nicht klemmen Groshongs und PICC-Katheter), Spritze anstelle Taping. Ausspannen Gerät und versuchen Lösemittel abzusaugen. Wenn kein Blut abgesaugt wird, Umspannen Gerät und weitere 15 Minuten warten. Es kann länger dauern als 30 Minuten für die Auflösung auftreten. Wenn ein gemischter Niederschlag wird vermutet wird, oder der Niederschlag ist nicht bekannt, HCl, NaHCO3. und dann kann Ethanol nacheinander in einem Versuch verwendet werden, um die Durchgängigkeit zu erzielen. "Spülen" Gerätelumen zwischen Agenten durch die Verwendung 3-4 ml NS in einer Spritze und abwechselnd Ziehen an der Spritze und Loslassen zu ermöglichen Salzlösung zu gehen in das Gerät zu lösen. Es gibt keine Berichte über Schäden an Gerät mit nacheinander unterschiedliche Lösemittel verwendet werden. um zu versuchen, jedoch ist es ratsam, zu "spülen" Gerätelumen das auflösende Mittel zu ermöglichen, am effektivsten zu arbeiten. Wenn Blut abgesaugt werden kann, zurückziehen 5-6 ml und entsorgen. Bewässern Gerät mit 20 ml NS in einer Push-Stop-Push-Mode. Eine Push-Stop-Push-Technik führt zu Turbulenzen in der Vorrichtung und spült Blut und Drogen effektiver.

                                                                  Katheterisierte Organe.

                                                                  • Herzkatheter. ein langer, feiner Katheter besonders für den Durchgang entworfen, in der Regel durch eine periphere Blutgefäß, in die Kammern des Herzens unter radiologischer Kontrolle; verwendet, um Blutproben und intrakardialer Druck, bei der Diagnose von Herzfehlern und in der therapeutischen Intervention zu erhalten.
                                                                  • Brockenbrough transseptaler Katheter. eine gebogene Stahl innere Nadel, die die Vorhofscheidewand durchstoßen kann; verwendet, um den linken Ventrikel zu katheterisieren, wenn die Aortenklappe nicht in einer retrograden Ansatz überquert werden kann
                                                                  • Herzkatheter-Mikrofon / phonocatheter. eine Vorrichtung im Aussehen ähnlich einem herkömmlichen Katheter mit einem Mikrofon an der Spitze; in der Aufnahme die Klänge des Herzens und der großen Gefäße verwendet.
                                                                  • Judkins Herzkatheter. ein vorgeformtes J-förmigen angiographischen Katheter in Koronararteriographie verwendet kanülieren und Kontrastmaterial zu einer der Koronararterien über einen perkutanen femoralen Weg liefern. Es ist in seinen Mauern mit einem feinen Drahtgeflecht aus Polyurethan oder Polyethylen; rechte und linke Katheter sind speziell für die Verwendung in den jeweiligen Koronararterien förmigen
                                                                  • Amplatz Herzkatheter. ein vorgeformtes J-förmigen angiographischen Katheter als eine Alternative zu einem Judkins Koronarkatheter in Koronararteriographie verwendet
                                                                  • Castillo Katheter. ähnlich einem Amplatz Katheter in Form und Gebrauch, aber kürzer und über die Arteria brachialis eingeführt.
                                                                  • Cournand Katheter. ein einziges Ende Loch; zur Druckmessung verwendet wird, in der Regel in der rechten Herz
                                                                  • Elektrodenkatheter. die eine oder mehrere Elektroden; es kann vorübergehend verwendet werden, um den Herzschritt (Pacing Katheter ) Oder Hochenergieschocks zu liefern
                                                                  • Ende-Loch-Katheter. ein Loch in der Spitze, durch die ein Führungsdraht geführt werden kann oder Druck überwacht
                                                                  • Gensini Herzkatheter. ein nonpreformed Katheter für die Koronarangiographie verwendet; es hat ein Ende Loch einen Führungsdraht oder einen Monitor Druck sowie Seitenlöcher zur schnellen Injektion großer Volumina von Kontrastmaterial aufzunehmen
                                                                  • NIH Katheter. ein nonpreformed Katheter für die Koronarangiographie verwendet; es hat ein geschlossenes Ende und mehrere Seitenlöcher für schnelle Injektion großer Mengen von Kontrastmittel
                                                                  • retrograder Katheterisierung. Durchgang eines Herzkatheters entlang einer Arterie, in der Regel die Femoralarterie, gegen die Richtung des Blutflusses in das Herz
                                                                  • Herzkatheter. eine für Koronarangiographie der linken Koronararterie entworfen
                                                                  • rechten Herzkatheter. eine für koronare Arteriographie der rechten Koronararterie entworfen
                                                                  • Snare Katheter. ein entworfen iatrogen eingeführt Herzkatheterfragmente zu entfernen
                                                                  • Sones Herzkatheter. ein gewebtes Dacron oder Polyurethan-Katheter in Koronararteriographie verwendet, um kanülieren und Kontrastmittel zu den Koronararterien über die Arteria brachialis liefern. Es ist nicht vorgeformt und kann mehrere Aufgaben bzw. Ansätze verwendet werden
                                                                  • transseptaler Katheterisierung. Durchgang eines Herzkatheter durch das rechte Atrium und über die interatriale Septum in den linken Vorhof; in Fällen der Ventil Behinderung und in Techniken wie Ballon Mitralvalvuloplastie verwendet
                                                                • Lebervene Katheterisierung. Durchgang eines Herzkatheters durch eine Armvene, rechten Vorhof, inferior vena cava und Lebervene, in einen kleinen Leber venule, zur Aufzeichnung von intrahepatische Venendruck.
                                                                • Techniken.

                                                                  • Seldingertechnik (1950). Verfahren zur Herstellung eines strahlenundurchlässigen Katheter in ein Hohllumenstruktur oder Körperhöhle eingeführt wird; eine schmale Seldinger Nadel wird verwendet, um die Struktur zu geben, ein Führungsdraht durch die Nadel geführt wird, wird die Nadel entfernt, und der Katheter wird über den Draht vorgeschoben. Verwendet in der Angiographie, Herzkatheter und Kanülierung des zentralen Venensystem
                                                                • Intubation. das Einführen eines Rohres (ein längliches hohles zylindrisches Gerät) in einen Körperkanal oder Hohlraum
                                                                  • Cassel Position. eine Bauchlage nach der Intubation verwendet, so dass der Patient ohne die Gefahr einer Flüssigkeit schlucken kann das Rohr eintritt
                                                                  • Fowlers Position. Höhe des Kopfes des Bettes mit dem Patienten in Rückenlage: Nieder Fowlers (6-10 Zoll), semi-Fowlers (12-18 Zoll), Fowlers (18-20 Zoll) und eine hohe Fowlers (24-30 Zoll)
                                                                  • Bouchut der Rohre. ein Satz von Rohren für die Verwendung bei der Intubation des Larynx.
                                                                  • Celestin der Röhre. ein Kunststoffschlauch in die Speiseröhre offen zu halten, bei inoperablen Ösophaguskarzinom verwendet
                                                                  • Drainagerohr. ein Rohr in der Chirurgie verwendet, um das Entweichen von Fluiden zu erleichtern.
                                                                    • empyema Rohr. ein Rohr für einen Pleuraempyem Ablassen
                                                                    • T Rohr. Drainagerohr in der Form eines T ein selbsthaltender.
                                                                    • orale Intubation. Einführen eines Schlauches durch den Mund.
                                                                    • nasale Intubation. Einsetzen eines Rohres durch die Nase, wie beispielsweise ein oder nasogastrische Endotrachealtubus.
                                                                    • endobronchiale Rohr. ein Doppellumenröhre in die Bronchien einer Lunge und ermöglicht die vollständige Entleerung der anderen Lunge eingeführt; in der Anästhesie und Thoraxchirurgie
                                                                      • Carlens ‘tube. eine frühe Art von endobronchiale Rohr mit einem kleinen Haken ausgestattet, um das Rohr in Position an der Bifurkation zu halten; zur Belüftung der linken Lunge verwendet.
                                                                      • Robertshaw Rohr. ein endobronchiale Röhre, die verschiedene Verbesserungen gegenüber dem Carlens Rohr wie Mangel an der Positionierung Haken und die Verfügbarkeit für die Belüftung der Lunge entweder hat
                                                                      • Kontrolle der Atemwegsdurchgängigkeit. 34% der anästhesiologischen Unfälle sind auf mangelnde Kontrolle über die Atemwege ref fällig. Alternative Atemwegsvorrichtungen:
                                                                        • Grundtechniken
                                                                          • Kieferstoß
                                                                          • Anheben des Kinns
                                                                          • Atemwegs. eine Einrichtung zum in ungehinderten Durchtritt von Luft zu sichern und aus der Lunge während der Narkose oder wenn der Patient nicht richtig ist Belüften.
                                                                            • Ösophagus-Verschluß der Atemwege. ein hohles Rohr in die Speiseröhre eingeführt oberen Atemwegsdurchgängigkeit in unbewussten Personen erhalten und positive Druckbeatmung durch die Gesichtsmaske mit dem Rohr verbunden zu ermöglichen.
                                                                            • Nasen-Rachen-Luftweg oder Kanüle. ein hohles Rohr in ein Nasenloch eingeführt und entlang dem Boden der Nase zum Nasopharynx gerichtet, die Zunge aus Absperren Durchtritt von Luft in unbewussten Personen zu verhindern.
                                                                            • oropharyngalen oder Kanüle. ein hohles Rohr Mund und Rückseite der Kehle eingefügt in die Zunge, um zu verhindern Durchgang von Luft in unbewusste Personen Absperren.
                                                                                • Mayo oropharyngalen ist ein Metall oropharyngalen offenen Käfig (anatomisch nicht korrekt). Verschiedene Modifikationen dieser Atemwege wurden entwickelt und hergestellt:
                                                                                • Modifikation mit Seitenzuführungsrohr
                                                                                • Lumbard Modifikation
                                                                                • Lumbard Modifikation mit Aufbiss Abschnitt
                                                                              • Guedel oropharyngalen (1933) ist ein Hartgummi oropharyngeale Atemwege mit einem geraden Biß-Blockabschnitt, einem anatomisch geformten pharyngealen Kurvenabschnitt, ein Loch an dem distalen Ende des Rohres und einem Flansch am proximalen Ende overinsertion zu verhindern. Später wurden sie aus Kunststoffmaterial
                                                                              • Safar oropharyngalen (1957) für Mund-zu-Mund-Beatmung in Reanimation
                                                                              • supraglottische ventilatory Geräte
                                                                                • Gesichtsmaske / Gesichts
                                                                                • Greenbergs gefesselten oropharyngalen (CO-PA , Mallinkrodt Medical, Inc. Athlone, Irland) ref1. ref2 besteht aus einem Guedel oropharyngalen förmigen Luftweg mit einem speziell entwickelten Manschette und einem 15-mm-Stecker. ist eine kostengünstige, wegwerfbare Vorrichtung, die ein Guedel mit einem aufblasbaren distalen hochvolumige Niederdruck-Manschette und einem 15 mm proximal Adapter verbindet. Es ist so konzipiert, eine effektive Atemwege zu schaffen, ohne den Larynx stimulierend und kann verwendet werden, wenn facemask Belüftung schwierig erwiesen hat, als Ergänzung zur fiberoptischen Intubation und mit Überdruckbelüftung. Es kann die Unterstützung der Atemwege in spontan narkotisierten Patienten zu atmen und im Vergleich mit der Larynxmaske für spontan Erwachsene atmen. Intubation fiberoptische Führung unter Verwendung erfordert Wartung der Atemwege während der Betrachtung der Stimmbänder und der Durchgang des Endotrachealtubus. In narkotisierten Patienten, Geräte wie die LMA sind zur oralen Verabreichung im Allgemeinen beschränkt, erfordern eine kleinere Trachealtubus innerhalb der Vorrichtung und eine Technik zu passieren die Larynxmaske wenn Intubation erreicht wurde auszutauschen oder zu entfernen. Dies kann Atemwegs Trauma oder sogar Verlust der Atemwege während des Manövers verursachen. Intubation mit einem entsprechend dimensionierten Trachealtubus und ohne die Notwendigkeit für potenziell gefährliche Rohr Austausch wenn eine Intubation stattgefunden hat, wäre von Vorteil. Die CO-PA kann über fibreoptically geführte Intubation erlauben entweder auf oralem oder nasalem Weg, einen Trachealtubus jeder (geeignete) Größe verwenden, und ohne die Notwendigkeit für eine nachfolgende Austausch einer alternativen Rohr
                                                                                • Larynxtubus (LT , VBM Medizintechnik GmbH, Sulz, Deutschland) ist ein neu entwickeltes, Multi-Use, latexfrei, Single-Lumen-Silikonschlauch mit oropharyngeale und Speiseröhrenniederdruckmanschetten, eine Lüftungsöffnung zwischendurch und ein blinder distalen Spitze (fast wie ein einziges -lumen, verkürzte Combitube). Belüftung und Sauerstoffversorgung Fähigkeiten sind ähnlich wie die LMA und Combitube. Einfache Handhabung, möglich Aspirationsschutz und Verfügbarkeit bei Neugeborenen-Erwachsenengrößen gelten als Vorteile dieser Atemweg-Vorrichtung zu sein.
                                                                                  • O’Dwyer Larynxtubus (1895). lebensrettende Alternative für die Behandlung von Diphtherie laryngealen Obstruktion Tracheotomie, eingeführt, um eine spezielle gebogenen Pinzette und digitale Palpation als Führer; der obere Flansch verhindert es durch den Larynx fallen.
                                                                                  • Pharyngeal Airway Xpress (PAX , Vital Signs Inc. Totowa, New Jersey) ist eine sterile, latexfreie Einwegatemwegsvorrichtung intende für den Einsatz während der Routineanästhesieverfahren. Es ist gebogenes Rohr entwickelt, um mit ana antomically gilled Spitze am distalen Ende geformt, eine große oropharyngeal Manschette und einem offenen "Kapuze Fenster" dass ermöglicht Belüftung dazwischen angeordnet. Es ist blind, ohne die Hilfe von jedem Instrument gesetzt und bei Positionierung correcty sollte eine wirksame Dichtung bereitzustellen.
                                                                                  • glottic Öffnung Dichtung Atemwegs (GO2 , Augustine Medical Inc, Eden Prairie, MN) ist ein neu entwickeltes, Einweg, Einzellumen Atemweg, die zur Erreichung eines sehr wirksame Abdichtung gegen und im Larynxöffnung fähig ist. Es ist mit der Adjutant eines Edelstahl-Einführungsinstrument (Klinge) eingesetzt. Bisher wurden zwei erwachsene Größen entwickelt und Kindergrößen sind unter Berücksichtigung.
                                                                                  • Ösophagus-Tracheal Combitube (ETC. Tyco-Kendall Co. Manchester, NH) ist ein Einweg-Doppellumen-Rohr, das die Eigenschaften eines herkömmlichen ET und eines Ösophagus-Niederdruck-Manschette mit 8 ventilatory Löcher dazwischen kombiniert. Die Lüftung ist möglich, entweder mit Tracheal- oder Speiseröhren Intubation. Es kann in Wahl oder Notfallsituationen, in und außerhalb der Krankenhausumgebung bei Patienten größer als 4 Meter in der Höhe verwendet werden. Wie die Proseal sollte die Combitube gegen Aspiration zu schützen. Es ist besonders nützlich für Patienten, bei denen eine direkte Visualisierung der Stimmbänder nicht möglich ist, wie bei Patienten mit massiven Blutungen Atemwegs oder Aufstoßen, begrenzter Zugang zu den Atemweg und bei Patienten, bei denen die Bewegungen des Halses kontraindiziert ist. 2 erwachsene Größen sind derzeit verfügbar und eine pädiatrische Version ist in Entwicklung. Die blaue Röhre sollte in der Trachea und gefüllt mit 100 ml Luft gebracht werden, während die weiße Röhre in der Speiseröhre und gefüllt mit 15 ml Luft beenden sollte. Wenn die Mundhöhle durch die gefüllten Ballon des blauen Röhre und der Speiseröhre geschlossen, wenn sie von dem gefüllten Ballon der weißen Röhre geschlossen ist, austritt alle Luft, die die zwei Löcher am Ende der blauen Röhre tritt in den Larynx und die weiße Röhre kann sein auf leeren Magen verwendet. Lung Expansion mit capnograph asssed. Platte oder phonendoscope.

                                                                                    Wenn die blaue Röhre versehentlich in Speiseröhre gelegt wird, wird die weiße Röhre zur Lüftung. Längere Verwendung des Combitube kann ein höheres Risiko von Atemwegskomplikationen erleiden wie Zunge engorgement ref.

                                                                                  • Larynxmaske (LMA ; LMA North America, Inc. San Diego, CA) ist die einzelne ImportNT Entwicklung in Atemwegsvorrichtungen in den letzten 20 Jahren (Archie Gehirn, 1983). Es ist eine Vorrichtung für ein Atemwege ohne Intubation aufrechterhalten wird, bestehend aus einem Rohr mit einem ovalen aufblasbaren Manschette verbunden ist, die den Larynx abdichtet. Die LMA hat Atemwegsmanagement in Anästhesie revolutioniert und scheint sich so für die Reanimation zu tun. Seit seiner Einführung in die klinische Praxis verwendet worden in gt; 100 Millionen Patienten weltweit ohne Verhängnis. Obwohl ursprünglich für Atemwegsmanagement von Routinefällen mit Spontanatmung entwickelt wurde, ist es nun in der ASA Difficult Airway Algorithm aufgeführt in 5 verschiedenen Orten entweder als ein Atemweg (ventilatory Gerät) oder eine Leitung für Intubation. Es kann in den beiden Kindern und Erwachsenen verwendet werden, bei denen Belüftung mit einer Gesichtsmaske oder Intubation schwierig oder unmöglich ist. Außerdem kann es als verwendet werden, "Brücke nach Extubation" und mit Druckunterstützung oder Überdruckbeatmung. Es wurden mehrere neue Varianten der LMA einschließlich der LMA Classic (Standard LMA), wie zum Beispiel die LMA Flexible (Draht verstärkten flexiblen LMA), LMA Unique (Einweg-LMA), LMA Fastrach (Intubation LMA) und zuletzt die LMA Proseal (Magen-LMA). Die Proseal wurde mit einem modifizierten hinteren Manschette entwickelt, um die Larynx-Dichtung zu verbessern und enthält ein zweites Rohr einen Kanal für die Magensonde Platzierung oder eine Passage von regurgitated Flüssigkeit zur Verfügung zu stellen. Es wird postuliert, dass die Proseal wird die Classic LMA ersetzen, da es eine bessere Abdichtung zu schaffen, sowie zum Schutz der Atemwege vor Aspiration ausgelegt ist.
                                                                                    • ProSeal LMA (PLMA). bei 60 cm H2 O Cuff-Druck, gibt PLMA doppelte Dichtungsdruck des Grundgerätes (LMA-Classic) und ermöglicht blinden Einsatz einer Magensonde in allen Fällen. Es ermöglicht, dass Fluid in die Speiseröhre den Pharynx und den Mund zu umgehen, wenn der Drainageschlauch geöffnet ist. Sowohl die LMA und die PLMA mit einem geschlossenen Drainagerohr, dämpfen Flüssigkeitsstrom zwischen der Speiseröhre und des Rachens. Es ist schwieriger einzusetzen, es sei denn ein Einführungswerkzeug verwendet wird. Bei korrekter Positionierung isoliert die PLMA die Stimmritze von der oberen Speiseröhre mit möglichen Auswirkungen auf die Atemwege Schutz
                                                                                    • Larynxtubus Absaugung (LTS)
                                                                                    • Vorteile.

                                                                                      • einfach zu bedienen. blindlings in den Rachen eingeführt und bildet einen Niederdruck-Dichtung um den Larynxöffnung. Sein Reiz beruht weitgehend auf weniger Bedarf an Geschick und Training als mit entweder facemask oder einem Endotrachealtubus ref. Alle Sanitäter Besatzungen und Notaufnahmen haben die Larynxmaske als Standardausrüstung, und seine Popularität im Krankenhaus Reanimation wächst
                                                                                      • atraumatische einzufügen. minimal anregend auf die Atemwege, so dass die unerwünschte sympathische Stimulation mit Laryngoskopie verbunden sind, vermieden
                                                                                      • hilfreich, eine behindert Atemwege zu überwinden, um die Lücke zwischen Intubation und die Verwendung einer Gesichtsmaske zu füllen.
                                                                                      • wiederverwendbar. die LMA ist ohne Latex in irgendeinem Teil von medizinischem Silikon-Kautschuk hergestellt. Dies ermöglicht die LMA wiederholte Autoklavierung standhalten.
                                                                                      • kosteneffizient

                                                                                      Die Gesichtsmaske fällt kurz vor dem Mund und Nasenlöcher zu stoppen, und der Endotrachealtubus (ETT) geht zu weit, das Lumen der Luftröhre zu durchdringen. Des Weiteren gilt die ETT Manschette einen hohen seitlichen Druck auf den empfindlichen Epitheloberfläche der Atem Baum, unerwünschte autonome Reaktionen zu provozieren. Die LMA wurde zum ersten Mal im Royal London Hospital in 1981 ref verwendet. Es wurde anschließend erfolgreich in einer Pilotserie von 23 Patienten ref verwendet. 1983 berichtete Gehirn die erste Verwendung des LMA in einem ausgefallenen Intubation. Die LMA wurde in Großbritannien im Jahre 1988 im Handel erhältlich, und es hat ref berichtet worden, dass die Vorrichtung in 50% der allgemeinen Anästhetika in einigen Zentren dort verwendet wird. Im August 1991 wurde die LMA von der US FDA zugelassen. In den USA ist das Interesse an der Einrichtung hat sich erhöht, da mehr Erfahrung mit der LMA bei elektiven Operationen gewonnen wird, Patienten mit einem schwierigen Atemweg, und Traumapatienten. Die Vorrichtung weist eine Welle 5,25-12 mm Innendurchmesser im Bereich in Abhängigkeit von der Größe des LMA. Die Welle ist in einem 30 verschmolzen° Winkel zu einem distalen elliptischen löffelförmige Maske mit einem aufblasbaren Rand eine Miniatur-Gesichtsmaske ähnelt. Die Welle ist mit einer Längs schwarzen Linie entlang der hinteren Seite gekennzeichnet. Die Welle öffnet sich in die Höhlung der Ellipse über eine fenestrierten Öffnung mit 3 Öffnungen die Epiglottis Fallen zu verhindern und ggf. Sperrung des Lumens. 5 Größen sind ab sofort verfügbar, und eine Größe 5 LMA, die einen 7,0 ETT beherbergen wird in Kürze verfügbar sein. Derzeit im Einzelhandel verkauft die LMA für etwa $ 200. Untersuchungen sind im Gange, um zu bestimmen, wie oft das Gerät wieder verwendet werden. Es wird geschätzt, dass jedes Gerät kann mindestens 50-mal verwendet werden bevor cuff Verschlechterung Ersatz erforderlich macht. Obwohl die Manschette Autoklavierung wiederholt überlebt, wird es auf gezackten Zähne leicht zerrissen. Da diese Geräte entfernt werden verloren oder geworfen neigen, ist eine Form der Verantwortlichkeit angegeben. Für den Routineeinsatz erfordert das Einsetzen der LMA eine Narkosetiefe ähnlich, die Einfügung von oropharyngalen ermöglicht. Eine aktuelle Studie untersuchte endtidalem Konzentration (ETC) für Larynxmaske Einsetzen und für Intubation bei Kindern. Es wurde festgestellt, dass die ETC für Larynxmaske Einsetzen der gleiche wie minimale alveolare Konzentration für Halothan war, Enfluran und Sevofluran und war weniger als ETC für Intubation ref erforderlich. Die meisten Induktionsmittel wurden erfolgreich eingesetzt. Eine Studie zum Vergleich von Natrium Thiopental und Propofol als Induktionsmittel angegeben, dass Propofol in weniger Husten geführt und im Vergleich mit Thiopental in geeigneten Dosierung ref Würgen. Das Einsetzen der LMA erfordert keine Laryngoskopie. Der Patient wird in der Schnüffel Position gebracht. Der Kopf ist in geringfügige Verlängerung gehalten durch die nonintubating Hand stabilisieren die occiput haben. Der Kiefer ist erlaubt offen zu fallen oder von einem Assistenten offen gehalten. Brain ursprünglichen Einführtechnik beschreibt die distale Spitze der Manschette LMA entleert wie gegen den harten Gaumen gedrückt wird, um den Zeigefinger mit dem Rohr über die Rückseite der Zunge zu führen. Das Rohr wird vorgeschoben, bis eine charakteristische Widerstand zu spüren ist als der obere Ösophagussphinkters Eingriff ist. Ohne das Rohr hält, wird die Manschette mit der entsprechenden Menge an Luft aufgeblasen. Dies wird in einer charakteristischen Auswärtsbewegung des Rohres von bis zu 1,5 cm ergeben. Dies geschieht, wie die Manschette zentriert sich um den Larynxöffnung und führt zu einer leichten Bewegung des Schild- und Ringknorpel. Die Längs schwarze Linie auf dem Schaft des Rohres sollte in der Mittellinie gegen die Oberlippe liegt. Eine Abweichung kann in Abhandenkommen der Manschette und partielle Obstruktion der Atemwege führen. Eine Variation Einführungstechnik wurde in der pädiatrischen Population beschrieben. McNicol ref fügt das Gerät auf den Kopf, mit dem Larynx-Öffnung zeigt cephalad. Da die LMA des Rachens eintritt, wird es durch 180 gedreht¡. Andere Manöver beim Einführen zu unterstützen sind leichte Aufpumpen der Manschette, eine Kiefer-Manövers und in dem seltenen Fall, Laryngoskopie. Spontane oder kontrollierte Beatmung gewählt werden kann, sobald die LMA richtig platziert. Die LMA wurde ohne Komplikationen bei Operationen von bis zu 7 Stunden Dauer verwendet. Es ist wichtig, dass die Silikongummimanschette des LMA zu erinnern hochpermeablen zu Distickstoffoxid ist und beide Manschettenvolumen und Druckanstieg während N2 O Anästhesie ref. Mit intermittierende Überdruckbeatmung, ein akustisches Leck bei 15 bis 20 cm H2 O ist weit verbreitet. Korrekte Positionierung wird in 88-90% der Patienten beim ersten Versuch erreicht, zu 95% bis 98% auf dem zweiten Versuch ref ansteigt. Wenn richtig positioniert ist, liegen die Spitze der LMA Manschette liegt am Fuße des Hypopharynx gegen den oberen Schließmuskels der Speiseröhre, die Seiten in den Fossae piriformes, und die obere Grenze der Maske liegt an der Basis der Zunge, es nach vorne schieben. Die Epiglottis liegt oft in der Schale der LMA, aber das Gerät einwandfrei funktioniert mit der Epiglottis in der aufrechten horizontalen oder downfolded Position. Eine radiologische Studie zeigte, dass in 24 älteren Männern gibt epiglottischen downfolding in 66% dieser Fälle ref war. Die Entfernung der LMA, wie durch Brain4 beschrieben sollte getan werden, sobald der Patient wach ist, und den Mund auf Befehl öffnen können. Die LMA Manschette schützt den Larynx Rachenspülwasser Sekrete und das Risiko von durch frühzeitige Entfernung laryngospasm zu induzieren. Andere glauben, es ist sinnvoll, die LMA auf einer tieferen Ebene der Anästhesie zu entfernen. Dies ermöglicht es dem Anästhesisten die Ebene der Anästhesie zu erleichtern und den Patienten für die Übertragung zum Aufwachraum bereit. Man muss zum ersten Sog vorsichtig sein, sanft um die Manschette vor Deflation, um das Risiko von Sekreten zu verringern laryngospasm induzieren. Ein Atemwege mit der LMA keinen Atemwegs mit einer Maske gewährleisten. Die LMA ist wiederverwendbar, und die Hersteller garantieren jede Maske für 10 Autoklavierungen ref. Einige Institutionen haben aufgezeichnet mehr als 250 Zyklen mit normaler Funktion der LMA. Die Langlebigkeit der LMA unter den Routineeinsatz wird untersucht. Die am meisten gefährdeten Teil der Vorrichtung ist das Ventil. Die LMA mit Seife und Wasser gewaschen, dann bei 134 autoklaviert¡C für mindestens 3 Minuten. Der kritische Punkt in dem Reinigungsprozess ist, um sicherzustellen, dass die Manschette vollständig vor dem Autoklavieren entleert ist. Die LMA ist kontraindiziert, wenn eine Gefahr von Aspiration besteht. Die aufblasbare Manschette nicht luftdicht garantieren den Larynx von Aspiration von Erbrochenem zu schützen. Studien belegen, dass mit der LMA in der richtigen Position gezeigt zufriedenstellende Belüftung zu schaffen, ist die Speiseröhre durch fiberoptische Auswertung in 6% bis 9% der Patienten sichtbar ist. Eine Studie verglich die Häufigkeit der gastroösophagealen Reflux bei narkotisierten Patienten, die entweder mit der LMA oder einer Gesichtsmaske verwaltet wurden. Reflux wurde mit kleinen pH-Sonden in den Ösophagus platziert beurteilt. Ein signifikant höherer Prozentsatz der LMA Patienten hatten pH lt; 4,0 ref. Es hat sich auch, dass die kontrollierte Lüftung über die LMA mit hohem Fülldruck erhöht intragastrischen Druck und trägt zu einer Magen-Regurgitation gezeigt. Daher kann die LMA nicht, wenn ein hoher Luftdruck von mehr als 20 cm H verwendet2 O ist erforderlich. Die Gefahr von Aspiration ist höher bei Patienten, die über die Gesichtsmaske Überdruckbeatmung erhalten als bei Patienten spontan durch die LMA ref atmen. Gehirn empfiehlt, eine Breitbohrungsrohr geführt werden, bevor die LMA eingeführt wird, oder alternativ ein orogastric Rohr kann später übergeben werden, wenn die LMA leicht entleert ist. Andere glauben, dass die orogastric Röhre kann die Integrität des unteren Schließmuskels der Speiseröhre beeinträchtigen und das Risiko von Regurgitation erhöhen. Maßnahmen, die die Wahrscheinlichkeit des Strebens zu verringern sind wie folgt:

                                                                                      • Testen outinely die Manschette für Mängel vor dem Gebrauch
                                                                                      • vermeiden, dass die vordere Oberfläche der Maske Schmier, da das Schmiermittel angesaugt werden kann,
                                                                                      • nur legen Sie die LMA, wenn eine ausreichende Narkosetiefe erreicht ist
                                                                                      • Störung des Patienten während der Entstehung aus der Narkose zu vermeiden
                                                                                      • Halten Sie die Manschette aufgeblasen, bis der Patient wach ist.

                                                                                      Dies sind die Empfehlungen des Herstellers. Wenn Aspiration auftritt, empfiehlt Gehirn die LMA an Ort und Stelle zu verlassen, nach unten den Kopf des Patienten kippen, und die LMA Absaugen durch. Krikoiddrucks kann die Platzierung der LMA erschweren. Eine Studie zeigte, dass nur 3 von 22 Patienten konnten die LMA richtig platziert haben, wenn Krikoiddrucks angewendet wurde. Es scheint, dass vorübergehende Freisetzung von Krikoiddrucks würde die Passage des LMA ref erleichtern. Man muss die Risiken der Aspiration abwägen gegen die Fähigkeit, ein Atemwege zu halten. Im Jahr 1991 überprüft Benumof ref den schwierigen Atemweg-Algorithmus und umfasste die LMA in der "kann nicht lüften, kann nicht intubieren" Szenario. In diesem Abschnitt wird die LMA mit dem Combitube und transtracheal Belüftung gruppiert. Alle Techniken haben ein geringes Risiko-Nutzen-Verhältnis und kann schnell und blind eingeleitet werden. Mehrere andere Einschränkungen der LMA anzuwenden. Wenn der Mund nicht mehr als 1,5 cm geöffnet werden kann, kann nicht der LMA verwendet werden. Die LMA bietet keinen Schutz vor Aspiration. Es kann auch schwierig sein, eine ausreichende Belüftung zu sorgen, wenn große Atemwegsdruck erforderlich sind. Schließlich kann es als 10% bis 50% Ausfallrate so hoch sein, vor allem mit Krikoiddrucks. Es ist jedoch eine vernünftige Atemweg zu versuchen, bevor eine invasive Technik, wie zum Beispiel transtracheal Jetventilation versuchen. Wenn die LMA richtig positioniert ist, sitzt das distale Öffnung direkt über dem Larynxöffnung. Dadurch entsteht eine Vielzahl von blinden oder fiberoptisch geführten Techniken, um die Luftröhre intubiert. Da die LMA schnell eingeführt werden kann und blinde Intubation durch die LMA keine zusätzliche Ausrüstung erfordern, kann es sowohl eine Rolle in Not spielen und Wahlverfahren in beiden betäubt und wachen Patienten. Eine Anzahl von Objekten, sind beschrieben worden, die durch den LMA in die Trachea und gefolgt von einem Endotrachealtubus geben werden kann. In einem Bericht ref. ein Gummi elastisch bougie durch den LMA und die LMA übergeben wurde, wurde dann entfernt. Als nächstes wurde ein Endotrachealtubus "railroaded" über die Bougie durch die Stimmbänder in die Luftröhre. Der Nachteil dieser Technik ist der Zeitraum, in dem der Atemwege weder kontrolliert noch geschützt. Darüber hinaus ist diese Technik berichtet eine 84% bis 88% Erfolgsrate zu haben. Wir wählen eine ungeschnittene, geölt, 6,0 mm Endotrachealtubus mit Manschette durch den Schaft einer Größe 3 oder 4 LMA passieren. Die Länge des LMA ist so, dass, wenn die ETT vollständig eingesetzt ist, etwa 8 cm ragen über die distale Öffnung und dem oberen Rand des Rohrmanschette befindet sich etwa 3 cm unterhalb der Stimmbänder. Die korrekte Platzierung des ETT wird durch bilaterale Atem Ton Auskultation und positive Identifizierung von endtidalem CO bestätigt2. Wenn eine größere Endotrachealtubus erforderlich ist, verwenden wir einen Endotrachealtubus Austauscher (vorzugsweise eine, die Sauerstoffversorgung ermöglicht), die durch den LMA / ETT-System angeordnet ist. Die beiden Vorrichtungen werden dann als eine Einheit entfernt, und ein geeigneter Größe ETT wird über den Rohraustauscher geleitet. Diese Technik wurde in einer Studie von 50 Patienten, 72% von ihnen innerhalb von 13 Sekunden und eine weitere 12% intubiert wurden nach geringfügigen Anpassungen ref. Ein ähnliches Maß an Erfolg wurde mit der Größe 1 und 2 LMA berichtet. Eine Studie von 100 Patienten zeigte eine Erfolgsrate von 90%. Die Zahl fiel auf 56% mit der Anwendung von Krikoiddrucks. Probleme waren bei Männern häufiger eine große Floppy-Kehldeckel aufweist, der über den Larynxöffnung abgeklappt. Die Verwendung eines fiberoptischen Bronchoskop (FOB) sowohl zur Platzierung verbessern und die korrekte Positionierung bestätigen. Es wurden Versuche, die LMA Änderung Intubation über die LMA zu unterstützen. Brimacombe ref entwickelt eine LMA mit seinem distalen Öffnung Bars entfernt und einen Längsschlitz auf seiner Welle. Ein fiberoptischen Bronchoskop mit einem montierten Trachealtubus wird durch die LMA in die Luftröhre geführt; Die LMA wird dann abgezogen und das Rohr über den FOB geleitet. Diese Modifikationen sind nicht einfach und nicht durch den Hersteller empfohlen wird. Die kleineren Größen der LMA sind abgespeckte Versionen der Größen 3 und 4 bei Erwachsenen. Gehirn untersuchten die pädiatrische Atemwegs Säugling Kadaver mit dem Schluss, dass ihre Atemwege ähnlich war wie bei Erwachsenen. Es gibt jedoch viele anatomische Unterschiede, von denen die meisten Ärzte wissen. Dazu gehören das Kind die relativ große Zunge; eine höhere, kleiner und anterioren Larynx; und ein spitzer Winkel zwischen dem Boden der Mundhöhle und den Rachen-Lumen. Erfahrung in der LMA verwenden, sollten bei Erwachsenen gewonnen werden, bevor es in den Kindern. Pädiatrische Patienten neigen dazu, mehr Komplikationen zu haben, vor allem mit der Größe 1 LMA. Es erscheint bei der Positionierung der Vorrichtung in einen kleineren Kindern Fehlermarge sein. Auch mit der richtigen Position der LMA, kann es die Inflation des Magens, wenn Atemwegs Fülldruck der Manschette LMA übersteigt Dichtungsdruck von 20 cm H &2 O. Atemanhalten und laryngospasm kann für falsche Platzierung verwechselt werden. Somit ist eine ausreichende Tiefe der Anästhesie notwendig und neigt dazu, die tiefer zu sein als für Erwachsene. Andere Probleme, die häufiger in der pädiatrischen Patienten auftreten können, um Insertion ref zentriert. Verschiedene Manöver, die verwendet werden, um diese Probleme zu minimieren, umfassen

                                                                                      • Einsetzen eher die LMA seitlich als in der Mittellinie
                                                                                      • Anlegen der Maske fest gegen den harten Gaumen
                                                                                      • Ziehen Sie die Zunge nach vorne
                                                                                      • Neupositionierung des Kopfes
                                                                                      • Hinzufügen oder Luft aus der Manschette entfernt
                                                                                      • Zugabe konstant positive airway pressure
                                                                                      • mit einem Laryngoskop
                                                                                      • unter Verwendung einer Drehtechnik, wie durch McNicol ref beschrieben.

                                                                                      Mitzushima ref eingefügt, um die Größe 1 LMA in 50 Säuglinge. Eine klinisch akzeptabel Atemwegs wurde in 94% der Fälle beim ersten Versuch erhalten, obwohl fiberoptische Untersuchung ergab, dass eine perfekte Positionierung hatte in nur 44% erzielt. Mitzushima dem Schluss, dass eine klinisch Atemwege nicht ideal LMA Positionierung oder fortgesetzt Atemwegsdurchgängigkeit bei Säuglingen garantiert. St. Clair Logan studierte die Verwendung der LMA in 507 Kinder in Manchester, England. Versuchte Einfügung war nicht erfolgreich in 2%, und es gab Schwierigkeiten mit Einfügung in 7,1%. Insgesamt 31 Kinder (16%) hatten Komplikationen in der Erholungsphase. Die meisten der Komplikationen im Zusammenhang mit unzureichender Tiefe der Anästhesie und wurden nicht klinisch signifikant. Übermäßige Absonderungen führte zu dem Potential für klinisch signifikante Komplikationen (dh Laryngospasmus). Der Autor empfohlenen Maßnahmen Sekreten, wie die Minimierung Weinen und premedicating mit einem antisialagogue zu reduzieren. Ein weiterer Bereich der Kontroverse ist die richtige Zeit, um die LMA zu entfernen. Einige Autoren empfehlen die Entfernung, nachdem man den Patienten zu wecken. Wenn dieser Weg gewählt wird, wird die Verwendung eines Aufbiss empfohlen, die häufige Komplikation versuchter Beißen auf der LMA zu vermeiden. Andere bevorzugen die LMA auf einer tieferen Ebene der Anästhesie zu entfernen. Die Argumentation hinter diesem Ansatz ist, dass es einfacher ist, das Niveau der Anästhesie, wie die Chirurgen zu erleichtern sind Veredelung, zu einem zügigen Raum Umsatz führt, und wenn man die LMA als glorifizierte Gesichtsmaske behandelt, man ist weniger geeignet, um ein Problem zu schaffen . Mit dieser Technik scheint es keine eine erhöhte Inzidenz von Aspiration oder laryngospasm sein. Es gibt auch weniger Möglichkeiten, dass die LMA zu beschädigen, und es gibt keine Notwendigkeit für eine Aufbiss.
                                                                                      Nebenwirkungen. Gasleck = gt; Magenblähung ref1. ref2 = gt; Magen-Dilatation = gt; Magen-Ruptur = gt; Spannung Pneumoperitoneum ref

                                                                                    • Goldstandard Intubation in direkter Laryngoskopie:
                                                                                      • Laryngoskop mit geladenen Batterien
                                                                                      • beleuchtet Senknadeln:
                                                                                        • Trachlight . (Laerdal Medical Corp. Long Beach, CA) besteht aus drei Teilen: einem wiederverwendbaren Handgriff, ein flexibler Stab und eine steife, versenkbare Stilett. Es ist besonders nützlich in Situationen, in denen die FOB nicht verfügbar ist (zum Beispiel Krankenwagen, Notfall-Abteilungen) oder in denen Bronchoskopie schwierig durchzuführen ist (zum Beispiel der Atemwege durch Blut verdeckt oder Sekreten, Kopf nicht gebogen werden kann oder Kopf verlängert). Dieses Gerät ist jetzt mit 3 Senknadeln versehen, die wiederverwendbar sind und Trachealtubi 2,5-10 mm (ID) aufnehmen
                                                                                        • Ventus sehende Auge Stilett-System (American West Medical Co. Leneza, Kansas) wurde vor kurzem die Grenzen des Standard flexible FOB zu verbessern entwickelt. Es hat die einfache Form eines Standard-Stilett, hat aber den Vorteil einer fiberoptischen Ansicht und Wendigkeit seiner Spitze. Es kann ohne Schwierigkeiten allein verwendet werden und ist besonders nützlich für thouse unfähig Fähigkeiten zu erhalten mit einem Bronchoskop
                                                                                        • Aeroview Endotracheale Scope-System (Imagyn Medical Technologies, Newport Beach, CA) ist ein neues tragbares fiberoptischen Management-System, in dem der Umfang mit Einweghüllen verwendet wird. Ein Hebel steuert seine distale Spitze unidirektional und die Ansicht projiziert und endoview Kamerasystem
                                                                                        • Bonfils retromolaren (MVM) Intubation Fiberskope (Karl Stortz, Gmb & Co, KG, Tuttlingen, Deutschland) ist ein 5,0 mm optische Sonde, die eine retromolaren Annäherung an den schwierigen Atemweg ermöglicht. Es ist entworfen, um eine 6,5 mm oder größer endotrcheal Rohr direkt vor Stimmbänder mit minimaler Manipulation der Epiglottis zu positionieren
                                                                                        • Laryngoskop geraden oder gebogenen Klingen mit funktionierender Lichtquelle
                                                                                        • Endotracheal oder Trachealtubus (ETT) mit verschiedenen Durchmessern. einen Schlauch in die Luftröhre durch den Mund eingeführt wird, die Nase oder einer Tracheotomie für
                                                                                          • Verabreichung der Narkose
                                                                                          • Aufrechterhaltung einer Atemweg
                                                                                          • Aspiration von eventuellen Sekrete im Tracheobronchialbaums
                                                                                          • positive presure mechanische Belüftung der Lunge
                                                                                          • Verhinderung von Eindringen von Fremdkörpern in den Tracheobronchialbaums.
                                                                                          • Absaugsystem mit flexiblen Schläuchen
                                                                                          • Spritze, um die Manschette des ETT aufzublasen
                                                                                          • Endotrachealtubus Führungen :
                                                                                            • Einweg
                                                                                              • Frova Intubating Introducer (Cook Critical Care, Bloomington, IN) wurde für die Erleichterung der Intubation vor kurzem entwickelt, um einfach Endotrachealtubus Austausch zu ermöglichen. Die distale Spitze ist wie der GEB gewinkelt, aber es hat zwei Seitenanschlüsse. Es hat ein hohles Lumen und ist mit einem Versteifungskanüle verpackt, die für die Verwendung nicht erforderlich ist, sowie einen abnehmbaren Rapi-fit-Adapter, der Belüftung ermöglicht.
                                                                                              • Arndt Airway Exchange-Katheter-Sets (Cook Critical Care, Bloomington, IN) für den Austauch von LMA und ETs verwendet werden, unter Verwendung eines fiberoptischen Bronchoskop (FOB). Es hat ein sich verjüngendes Ende, mehrere Seitenöffnungen, und ist mit einem steifen Drahtführung, bronchoscopic Port und Rapi-fit Adapter verpackt.
                                                                                              • Aintree Airway Austauschkatheter (Cook Critical Care, Bloomington, IN) kann auch für den Austausch von LMA und ETs verwendet werden, um einen FOB verwenden. Wie der Supkis Atemwegsaustauschkatheter, ermöglicht seinen hohlen Lumen Einführen eines FOB direkt durch den Katheter
                                                                                              • VETT-System (PULMONX, Inc. Palo Alto, CA) beinhaltet die Integration von ultradünnen FOB Bündel in ETs, Intubation Stilett, Laryngoskopspatel und ermöglicht Fernsehmonitor Projektion des Bildes vom Ende der Einrichtung gesehen. Es kann sinnvolle Ergänzung in der Verwaltung des schwierigen Atemweg sein, da es fiberoptische Visualisierung aller Atemwegsstrukturen während der Intubation ermöglicht
                                                                                              • Mehrfachverwendungs
                                                                                                • Eschmann Trachea-Introducer (Esch Health Care, Kent, Großbritannien oder SIMS Portex; US) auch als Gummi elastisch Bougie (GEB) bekannt ist, die erste Wahl der Intubation Helfer im Vereinigten Königreich conidered und ist auch sehr beliebt in den USA. Es ist nützlich bei Patienten mit "vordere Larynx" und Personen mit eingeschränkter Mundöffnung. Gerade Esch Trachealtubus Führungen sind für Endotrachealtubus Austausch entworfen:
                                                                                                • Ambu ballooon Lüftungsgerät mit relativ Anschlüsse für die ETT
                                                                                                • oropharyngalen
                                                                                                • Sauerstoff
                                                                                                • Magill der Intubation Zange sind für nasotrachealen Intubation verwendet. endotracheale Ansaugung, Magensonden, die Platzierung von Tampons in den Nasen-Rachenraum und Extraktion von Fremdmaterial aus dem Rachen vorbei. Es gibt mehrere Nachteile der Standard Magill-Zange; aber: die Gefahr der Manschette Perforation, die Notwendigkeit der Zange Nachstellen, wenn ein Rohr oder Katheter platzieren, und das Risiko einer Verletzung der Schleimhaut. Aus diesen Gründen haben sich die Standard Magill-Zange modifiziert worden: die Backen der Zange geändert wurden ohne Zacken oder scharfe Kanten gebogen atraumatic Teile zu geben. Die daraus resultierenden Vorteile sind wie folgt: geringeres Risiko für die Schleimhaut schädigen und die Manschette zu perforieren. Schläuche und Katheter sind zwischen den halbrunde Backen sicher geführt, so dass es nicht notwendig, die Zange zu öffnen immer wieder den Schlauch zu wechseln. Tampons werden nicht mehr in der Kehle, die zwischen den Zacken eingeklemmt werden, und selbst kleine Fremdkörper leicht aus dem Rachenraum extrahiert werden.
                                                                                                • Fixierungen für die ETT
                                                                                                • PHONENDOSCOPE Positionierung des ETT zu beurteilen
                                                                                                • Kieselgel oder lubrifying
                                                                                                • Indikationen.

                                                                                                  • vigile Patienten in respiratorische Insuffizienz
                                                                                                  • Koma
                                                                                                  • Für Patienten, Allgemeinanästhesie
                                                                                                    • endotracheale Atemwegs. ein ETT, die als Atemwege dient.
                                                                                                    • Endotrol Rohr (Mallinckrodt Critical Care, Inc. St. Louis, MO) hat einen trachealen Ende, das auf einer sagitall Ebene manipuliert werden kann. Es ist in vier Größen erhältlich. 6,0, 7,0, 8,0, 9,0 mm Innendurchmesser. Endotrol wurde mit Kapnographie für orotracheal Intubation bei 80% der Patienten zu wecken und in 90% der patientes unterziehen Allgemeinanästhesie und in Spontanatmung verwendet erfolgreich zusammen. Es kann auch mit dem Beck Airway Airflow-Monitor verwendet werden ® (Great Plains Balli-stics, Lubbock, TX), bestehend aus einem beide und exspiratorischen Pfeife, die einst EET verbunden ermöglicht die Erkennung von Atemgeräusche
                                                                                                  • Intubation. Einsetzen eines ETT
                                                                                                    • Sellick Manöver. die Anwendung von Druck auf den Ringknorpel, um die Speiseröhre und verhindern passive Regurgitation während der Intubation zu komprimieren.
                                                                                                    • orotracheal Intubation. Einführen eines Orotrachealtubus
                                                                                                      • Orotrachealtubus. ein ETT, die durch den Mund gelangt.
                                                                                                      • nasotrachealen Intubation. Einführen eines nasotracheale Röhre. Der mittlere Abstand zwischen Narices und carina ist.
                                                                                                          • 32 cm bei Männern
                                                                                                          • 27 cm bei Frauen
                                                                                                          • variabel je nach der Größe des Kopfes und der Länge der Trachea
                                                                                                          • Nasotrachealröhre. ein ETT, die durch die Nase geht. Verhinderte von:
                                                                                                            • nasal Septumdeviation
                                                                                                            • Nasenpolypen
                                                                                                            • hypertrophe Wucherungen oder Gaumenmandeln
                                                                                                            • ödematöse Uvula
                                                                                                            • Kuhn Intubation eingestellt (1900)

                                                                                                              Leider hat die meisten seiner chirurgischen colleques nicht die Bedeutung der Intubation erkennen, da sie durch die hervorragende Chirurg Ferdinand Sauerbruch (1875-1951), die diese Technik verweigert beeinflusst wurden.

                                                                                                              Cormack-Lehane laryngoskopischen Vision Skala ref.

                                                                                                              • Klasse 1. ganze Larynx sichtbar
                                                                                                              • Klasse 2 nur ein Teil der Stimmritze sichtbar
                                                                                                              • 3. Klasse :
                                                                                                              • Klasse 4 :

                                                                                                              Cooks modifizierte Larynx-Klassifizierung ref . die beste Larynx-Ansicht mit oder ohne vordere Larynx-Druck erhalten wird aufgezeichnet.

                                                                                                              • Note 1. Die meisten der Schnüre sichtbar
                                                                                                              • Klasse 2a. hintere Schnur sichtbar
                                                                                                              • Klasse 2b. nur die Aryknorpel oder die weit nach hinten verlagert Ursprung der sichtbaren Schnüre. Grade 2b bezeichnet eine laryngoskopischen Ansicht, die relativ häufig und oft mit Schwierigkeiten ein Trachealtubus vorbei.
                                                                                                              • Klasse 3a. Epiglottis sichtbar und heb-
                                                                                                              • Klasse 3b. Kehldeckel verwachsen Rachen
                                                                                                              • Klasse 4. keine laryngealen Strukturen gesehen

                                                                                                              Diese Sorten sind kategorisiert als.

                                                                                                              • leicht (E), wenn der Larynxöffnung sichtbar ist (Grad 1 und 2a)
                                                                                                              • beschränkt (R), wenn die hinteren glottic Strukturen (Commissura posterior oder Aryknorpel) sichtbar sind oder die Epiglottis ist sichtbar und kann (Grad 2b und 3a) angehoben werden,
                                                                                                              • schwierig (D) Ansicht ist vorhanden, wenn die Epiglottis nicht angehoben werden kann, oder wenn keine laryngealen Strukturen sichtbar sind (Klasse 3b und 4)

                                                                                                              Bedingungen, die zu einer schwierigen Intubation prädisponieren umfassen.

                                                                                                              • falsche Position des Patienten.
                                                                                                              • unzureichende oder unsachgemäße Ausrüstung
                                                                                                              • schwierigen Atemweg
                                                                                                              • Anatomie. kleine Mundöffnung, vorstehenden oberen Zähne, macroglossia. Mikrognathie. Retrognathie. Unbeweglichkeit des Kopfes, Hals und Kiefer
                                                                                                              • Mallampati-Skala :
                                                                                                              • Entfernungen:
                                                                                                              • mentohyoid (MH) Abstand zwischen mehr protuding Punkt mentaler symphiss und oberen Teil des Zungenbeins mit streckten Kopf (lt; 45 mm)
                                                                                                              • interincisive (II) Abstand zwischen oberen und unteren Schneidezähne mit offenem Mund (lt; 35 mm)
                                                                                                              • thyromental (TM) Entfernung zwischen dem am weitesten vorstehenden Punkt geistiger symphisis und Adamus ‘Pomus mit streckten Kopf (lt; 60 mm)
                                                                                                              • mentosternal (MS) Abstand zwischen psychischen symphisi und oberen Rand des Brustbeins mit streckten Kopf (lt; 12 cm)
                                                                                                            • Infektion: Epiglottitis. Abszesse. Kruppe. Bronchitis. Lungenentzündung
                                                                                                            • Trauma. MKG-Frakturen. Halswirbelverletzungen, Kehlkopf- Verletzung
                                                                                                            • endokrine. krankhafte Fettsucht . Diabetes Mellitus . akromegalie
                                                                                                            • fremder Körper
                                                                                                            • entzündlichen Erkrankungen. ankylosierende Spondylitis. rheumatoide Arthritis
                                                                                                            • oberen und unteren Atemwege Tumoren
                                                                                                            • angeborene Probleme. Choanalatresie. Tracheomalazie. Gaumenspalte . Pierre-Robin-Syndrom. Treacher Collins-Syndrom. Hallermann-Streiff-François Syndrom
                                                                                                            • Schwangerschaft
                                                                                                            • schwer direkte Laryngoskopie = Cormack-Lehane Grad 3 oder 4 (2-8%)
                                                                                                            • schwer Intubation = schwer direkte Laryngoskopie oder gt; 4 Versuche, oder gt; 5 Minuten für die Ausführung (1,2-3,8%)
                                                                                                            • unmöglich Intubation (0,1-0,3%)
                                                                                                            • schwierigen Maskenbeatmung (0,01-0,07%). Unfähigkeit SpO zu halten2 gt; 90% mit O2 = 100% oder Anzeichen von unzureichender Belüftung für einen einzelnen Mitarbeiter des Gesundheitswesens zu korrigieren
                                                                                                            • Preoperatory anästhesiologischen Prüfung erfasst 90% der schwierigen Atemwege, so dass unerwartet schwierigen Atemweg (Cormack-Lehane Grad 3 oder 4) auftreten sollte in lt; 2%. In 56% der schwierigen Atemweg Folgen sind Tod oder dauerhafte Hirnschäden. Anästhesiologische Verhalten ist in 60% dieser Fälle ref1 unzureichend. ref2.

                                                                                                              • extreme Schwierigkeiten. wach Intubation in Lokalanästhesie mit fibroscope ermöglicht Patienten Zusammenarbeit und die Sauerstoffversorgung und ermöglicht eine bessere Sicht auf anatomischen Strukturen
                                                                                                              • mild Schwierigkeiten. Einleitung der Narkose und nach laryngoskopischen Bewertung +/- Myorelaxation; Präoxygenierung (Gesichtsmaske mit 100% O2 für gt; 3 min)

                                                                                                              Give-up nach drei erfolglosen Versuchen durch erfahrenes Personal.
                                                                                                              Weitere Manöver.

                                                                                                              • geändert Jacksons Manöver
                                                                                                              • rückwärts nach oben-nach rechts-Druck (BURP) des Larynx. Es hat sich gezeigt, dass Krikoiddrucks verursacht eine Verzerrung der oberen Atemwege anatomischen Anwendung gezeigt und Atemwegsmanagement schwieriger ref1 macht. ref2. Die Anwendung von Krikoiddrucks kann mit Laryngoskopblatt Platzierung ref stören. Darüber hinaus externe laryngeal Druck der Ansicht des Larynx zu verbessern, kann nicht gleichzeitig mit Krikoiddrucks ref durchgeführt werden. Krikoiddrucks Anwendung verschlechtert die Sicht des Larynx. Ein Gummi elastisch Bougie ist einem Stilett für Intubation während der Anwendung von Krikoiddrucks ref.

                                                                                                              Nebenwirkungen.

                                                                                                              • Vorbereitung und Intubation:
                                                                                                              • Frakturen und Luxationen der Halswirbelsäule
                                                                                                              • Augenschäden
                                                                                                              • Nasenbluten
                                                                                                              • Zahntraumata und Schäden an Prothesen. Zahn Aspiration bei der Festlegung der Intubation ist eine seltene, aber bekannte Komplikation ref
                                                                                                              • Nasenverletzungen
                                                                                                              • retropharyngealen Dissektion
                                                                                                              • subkutane und mediastinic Emphysem
                                                                                                              • Perforation der Speiseröhre
                                                                                                              • bronchiale Inhalation von Blut, Mageninhalt, Zähne, Prothesen, Lampen von Laryngoskop
                                                                                                              • Einnahme von Zahn, Prothesen oder Lampen von Laryngoskop
                                                                                                              • Ösophagus-Intubation und Dehnung des Magens
                                                                                                              • Intubation eines Bronchus
                                                                                                              • laryngeal-Vagus und laryngeal-sympathisch oder laryngo-Spinalreflexe
                                                                                                              • Komplikationen aufgrund von Medikamenten zur Intubation verwendet
                                                                                                            • Standrohr
                                                                                                              • Behinderung der Röhre durch Sekrete, Blut, Frag von Rohr, Biegungen, Luxation der Manschette
                                                                                                              • Intubation eines Bronchus
                                                                                                              • Ösophagus-Intubation
                                                                                                              • versehentlichen Extubation
                                                                                                              • Schleimhaut Ischämie
                                                                                                              • Inhalation durch schlecht aufgeblasenen c
                                                                                                              • Bronchospasmus aufgrund Desinfektions- oder Reinigungsmittel für Laryngoskope und Rohre verwendet (Formaldehyd, quartären Ammoniumbasen, Phenol)
                                                                                                              • extubation:
                                                                                                                • Selbst extubation
                                                                                                                • Verletzungen Stimmbänder und Stimmritze aufgrund undeflated Manschette
                                                                                                                • Ödem von Stimmritze
                                                                                                                • Ödem von Zäpfchen aufgrund Aspiration mit übermäßigen Druck
                                                                                                                • Larynx-Kruppe
                                                                                                                • Folgen unmittelbar oder in letzter Zeit nach Extubation
                                                                                                                  • laryngospasm
                                                                                                                  • Erbrechen und Inhalation
                                                                                                                  • (Persistent) Kehlkopf- und subglottic Ödem
                                                                                                                  • Dysphagie und Heiserkeit
                                                                                                                  • Ulzerationen
                                                                                                                  • Tracheitis
                                                                                                                  • Lähmung der Stimmbänder
                                                                                                                  • Dislokation von Aryknorpels
                                                                                                                  • Nekrose der Nasenmuscheln
                                                                                                                  • die reichlich vorhandenen sensorischen Innervation der oberen Atemwege (besonders schleimige freie Abschlüsse in Larynx und Rachen) kann reflexed vegetative Reaktionen verursachen durch vagus vermittelt, glossopharyngeal und oberen Kehlkopfnerven, durch tiefe Narkose verhindert:
                                                                                                                    • Schlucken
                                                                                                                    • Sialorrhö
                                                                                                                    • Entspannung des unteren Schließmuskels der Speiseröhre (LES)
                                                                                                                    • conatus von Erbrechen
                                                                                                                    • Husten
                                                                                                                    • Erstickungsgefühl
                                                                                                                    • Hypoxie und Hyperkapnie
                                                                                                                    • erhöhten Atemwegswiderstand
                                                                                                                    • bronchoconstriction
                                                                                                                    • laryngospasm
                                                                                                                    • systemische arterielle Hypotonie oder systemische arterielle Hypertonie
                                                                                                                    • Bradykardie oder Tachykardie
                                                                                                                    • intrakranielle Hypertension und intraokularen Hypertonie
                                                                                                                    • Alternative Ansätze
                                                                                                                      • Nasal-
                                                                                                                      • oral Blind
                                                                                                                      • Semiblind oder indirekte
                                                                                                                      • besondere Atemwegstechniken:
                                                                                                                        • flexible fiberoptische Intubation ist ein sehr zuverlässiger Ansatz zur schwierigen Atemweg und Atemwegs Beurteilung. Es hat mehr universell einsetzbar als jede andere Technik. Es kann oral oder nasal sowohl für die oberen und unteren Atemwege Probleme verwendet werden, und wenn der Zugriff auf den Luftweg begrenzt. Es kann bei Patienten jeden Alters und in jeder Position verwendet werden.
                                                                                                                          • technologische Fortschritte einschließlich verbesserter Optik, batteriebetriebene Lichtquellen, eine bessere Aspiration Fähigkeiten, erhöhte Winke Fähigkeiten und verbesserte Aufbereitungsverfahren entwickelt wurden,
                                                                                                                          • Rettungstechniken wie beispielsweise einen retrograden Führungsdraht durch den Saugkanal platzieren kann, wenn die Glottisöffnung nicht mit dem Umfang, oder wenn Blut oder Sekreten vorhanden sind, befinden eingesetzt werden. Einblasen von Sauerstoff oder Jet-Ventilation durch den Saugkanal kann zusätzliche Zeit zur Verfügung stellen, wenn Schwierigkeiten, die ET beim Übergang in die Trachea entsteht
                                                                                                                          • retrograden Intubation ist eine ausgezeichnete Technik, um einen schwierigen Atemweg entweder allein oder in Verbindung mit anderen Atemwegs alternative Techniken zu sichern. Die Technik ist einfach, unkompliziert und sollte eine Fähigkeit jeder Anästhesie Leistungserbringer sein. Es ist besonders nützlich bei Patienten mit eingeschränkter Mobilität Hals (HWS Pathologie) oder die Atemwege Trauma erlitten haben. Aktuelle advamcements in der Technik gehört die Einführung des Arndt Airway Austauschkatheter (Cook Critical Care, Bllomingoton, IN) und der Nadelhalter an der bereits existierenden retrograden Intubation. Der Arndt Katheter wird Patienten die Sauerstoffversorgung bei Bedarf während des Verfahrens zu ermöglichen, und ist für die Verwendung mit ETs 5,0 mm oder größer empfohlen
                                                                                                                          • transtracheal Jetventilation ist eine gut akzeptierte Methode zur Belüftung in starren und interventionelle Bronchoskopie zu sichern. Es wird in rigiid Bronchoskopie mit einem speziell entwickelten Jet-Ventil und in Fiberskopen in dem der Strahlinjektor ohne intervenierende Rohrleitung an den Saugkanal angeschlossen ist aufgetragen. Er kann auch einen schwierigen Atemweg zu prophylaktisch sichern, indem sie eine Koniotomie Katheter platzieren oder einen Luftweg Austauschkatheter in die Luftröhre eingesetzt werden, um eine effektive Belüftung vor der Einleitung der Narkose etablieren. Es gibt eine Reihe oder kommerzielle manuelle Jetventilation Geräte derzeit zur Verfügung. das Enk Sauerstoff-Flow Modulator (Cook Critical Care, Bloomington, IN) ist ein neues Gerät, das für die Verwendung empfohlen, wenn Jet-Ventilation geeignet ist, noch ein Jet-Ventilator ist nicht verfügbar.
                                                                                                                          • Chirurgie. im nicht-lüften kann, kann nicht-intubieren (CVCI) Option
                                                                                                                            • Koniotomie
                                                                                                                            • Tracheotomie
                                                                                                                            • Web-Ressourcen. Die Airway-Site

                                                                                                                            • Magen-Darm-Rohre
                                                                                                                              • Speiseröhre oder Magensonde. ein Rohr zum Zuführen oder für die Bewässerung des Magens
                                                                                                                                • Abbott-Rawson Rohr. ein Doppel barrelled Rohr, durch das Fluid sowohl injiziert werden kann, und abgesaugt; es kann für Lavage oder Dekompression des Magens verwendet werden.
                                                                                                                                • Ewald Rohr. ein Rohr mit großer Bohrung verwendet, um den Magen zu evakuieren.
                                                                                                                                • Ernährungsschlauch. ein Rohr für Flüssigkeiten mit hohem Heizwert in den Magen eingeführt wird.
                                                                                                                                • Magensonde (NGT) (Die häufigste Art. Siehe auch Film (49 MB)). ein Rohr aus Weichgummi oder Kunststoff, durch ein Nasenloch und in den Magen eingeführt, für flüssige Nahrungsmittel oder andere Substanzen, oder zur Entnahme von Mageninhalt Einträufeln.
                                                                                                                                  • nasoduodenal Zuführrohre
                                                                                                                                    • Entriflex ® (Sherwood Medical, St. Louis, MO)
                                                                                                                                    • Einzellumen :
                                                                                                                                      • Levine ® Röhren. kann sein, durchsichtigen Kunststoff, rot Gummi oder weiß strahlenundurchlässigen. Diese werden üblicherweise durch die Nasenlöcher in den Magen geführt und mit einem Gomco Maschine zum Zwecke der Entleerung des Magen seinen Inhalt.
                                                                                                                                      • Doppellumen :
                                                                                                                                        • Salem Sump ® Tube (Argyle Co, St. Louis, MO). dies ist ein Doppellumen-Sumpf zu leeren Magen Inhalt entworfen. das zweite Lumen schafft einen Luftweg das Rohr von Einhaltung der Magen zu verhindern, wenn Dauersog angewendet wird, und verhindern Saugen von Schleimhaut in die Ablauflumen zu ziehen. Es ist gerade Wand (niedrig oder mittel) Absaugung angeschlossen
                                                                                                                                        • Wangensteen Apparat oder Rohr. Magen- und Darm Dekompression zu halten eine kleine NGT mit einer speziellen Saugvorrichtung verbunden
                                                                                                                                        • Dekomprimieren Röhren :
                                                                                                                                          • Anderson Röhren. ein Doppellumenrohr, dessen eine Seite für die schonende Bewässerung ausgelegt ist, das Rohr offen zu halten.
                                                                                                                                          • Cantor Rohr
                                                                                                                                          • Miller-Abbott Rohr
                                                                                                                                          • perkutanen endoskopischen Gastrostomie (PEG) Rohr
                                                                                                                                          • perkutane endoskopische Jejunostomie (PEJ) Rohr
                                                                                                                                          • Dobhoff Rohr :
                                                                                                                                          • Größe.

                                                                                                                                            • kleine Bohrung langfristig 8 bis 12 Fr
                                                                                                                                            • größere Bohrung kurzfristig Fütterung oder Dauersog 12 bis 16 Fr.
                                                                                                                                          • Darm-Rohre
                                                                                                                                            • Harris Rohr. ein Einzellumenröhre mit einem Quecksilbergewicht als diagnostische Hilfe bei der Untersuchung des Dünndarms verwendet
                                                                                                                                            • horizontales Rohr. ein Metallrohraufsatz in einer horizontalen Position auf der bukkalen Oberfläche jedes Verankerungs molar platziert.
                                                                                                                                            • Cantor Rohr. Erwachsene oder pädiatrische Größe, ist dies eine einzige strahlenundurchlässige Rohr mit einem Ballon mit 1-2 ml Quecksilber am Ende für Darm-Intubation (Hartgummi-Sonde etwa 120 cm lang) gewichtet, über die narix eingeführt. wenn in Rachen ist ein Quecksilberbeutel der Sonde screwn hinunter zum Abstieg erleichtern. Wird verwendet, um Darm-subocclusions lösen. Progression wird durch Aspiration von Magen-Darm-Inhalt erleichtert
                                                                                                                                            • Miller-Abbott Rohr. ein Doppelkanal-Darmrohr mit einem aufblasbaren Ballon an seinem distalen Ende zur Verwendung bei der Behandlung der Obstruktion des Dünndarms; der Ballon wird mit Quecksilber nach der Platzierung in den Magen gewichtet, seinem Durchgang in den Darm zu unterstützen; gelegentlich nützlich auch als diagnostisches Hilfsmittel.
                                                                                                                                            • Shiner der Röhre. ein flexibler Kunststoff strahlenundurchlässigen Rohr für Biopsiematerial aus dem Jejunum unter Durchleuchtungskontrolle zu erhalten; die jejunal mucosa durch Ansaugen in eine kleine Öffnung in dem Messerzylinderkopf am Ende des Rohres, und ein Teil wird ausgeschnitten gezeichnet.
                                                                                                                                            • Tampon Rohr. ein Stück dicken Gummischlauch Wunde mit Jodoformgaze, zu steuern Nässen aufstecken das Rektum eingesetzt und zugleich das Entweichen von Gas zu ermöglichen.
                                                                                                                                            • Paul-Mixter Rohr. eine groß calibered, Flansch- Drainagerohr aus Glas für temporäre Darm-Dekompression verwendet.
                                                                                                                                            • Ryles Rohr. eine dünne Gummischlauch mit einem Ende olivenförmigen verwendet in einer Testmahlzeit zu geben.
                                                                                                                                            • Sengstaken-Sonde. ein Multilumenrohr für die Tamponade von Blutungen Ösophagusvarizen. ein Lumen führt zu einem Ballon, der im Magen aufgeblasen wird, das Instrument an Ort und Stelle zu halten, und die Gefäße um die Cardia zu komprimieren; eine andere führt zu einem langen, schmalen Ballon, durch den Druck gegen die Varizen in der Wand der Speiseröhre ausgeübt wird; und ein dritter sieht Inhalt des Magens Absaugen.
                                                                                                                                            • nephrostomy Rohr. ein Rohr, durch die Bauchdecke in das Becken der Niere, zur direkten Ableitung des Urins eingesetzt.
                                                                                                                                              • Malecot Nephrostomie Katheter
                                                                                                                                              • perecutaneous Zopf Nephrostomie Katheter mit Nadel (PCN)
                                                                                                                                              • Doppel Zopf Harnleiterstents
                                                                                                                                              • Thorakostomie Rohr. ein Rohr durch eine Öffnung in die Brustwand eingeführt wird, zur Anwendung der Absaugung an der Pleurahöhle; abzulassen Flüssigkeit oder Blut oder zu reexpandieren die Lunge in Pneumothorax verwendet.
                                                                                                                                              • Trachealkanüle. ein gekrümmter Endotrachealtubus in die Luftröhre durch die in Tracheotomie vorgenommen Öffnung eingeführt.
                                                                                                                                                • Durham Rohr. ein Gelenk Trachealkanüle
                                                                                                                                                • tympanostomy oder Lüftungsrohr. ein Rohr nach myringotomy in chronischen Fällen von Mittelohr Erguss eingeführt, wie in sekretorischen oder schleimige Otitis media; es bietet Belüftung und Entwässerung für das Mittelohr während der Heilung.
                                                                                                                                                • Extubation / detubation. das Entfernen eines zuvor eingeführten Rohr
                                                                                                                                                  • decannulation. Extubation, insbesondere einer Tracheostomiekanüle
                                                                                                                                                  • Milchpumpe. eine manuelle oder elektrische Pumpe für die Milch aus der Brust zu abstrahieren.
                                                                                                                                                  • Infusionspumpe. eine Einrichtung zum während eines bestimmten Zeitintervalls eine abgemessene Fluidmenge eingespritzt wird.
                                                                                                                                                  • infusions Absaugpumpe. eine Pumpe für die gleichzeitige Injektion und Entnahme von Flüssigkeit mit derselben Geschwindigkeit.
                                                                                                                                                  • Insulinpumpe / kontinuierliche subkutane Insulininfusion. ein von außen getragen Pumpe, die Insulin zu subkutanen Gewebe durch einen Plastikschlauch liefern kann; ein großer Bolus wird vor jeder Mahlzeit infundiert und eine kontinuierliche Basalrate von Insulin wird zu anderen Zeiten beibehalten
                                                                                                                                                  • peristaltische Pumpe. eine Pumpe, die Flüssigkeit durch das Rohr durch abwechselnde Kontraktionen und Entspannungen auf den Schlauch bewegt.
                                                                                                                                                  • Magenpumpe. eine Pumpe, um den Inhalt aus dem Magen zu entfernen.
                                                                                                                                                  • Kanülierung / cannulization. das Einführen einer Kanüle
                                                                                                                                                    • Hohlnadel. ein Rohr zum Einführen in ein Gefäß, Kanal oder Hohlraum; während des Einsetzens ist das Lumen in der Regel durch einen Trokar besetzt
                                                                                                                                                      • Nasenkanüle oder Zinken. eine Kanüle, die für die Lieferung von Sauerstoff-Therapie in die Nase passt
                                                                                                                                                      • Perfusionskanüle. ein Doppelrohr einen kontinuierlichen Fluss von Flüssigkeit in und aus einem Organ zum Laufen.
                                                                                                                                                      • Auswaschung Kanüle. eine Kanüle mit einem Manometer und in ein Blutgefäß angebracht, so dass die Verbindung zwischen der Arterie und dem Manometer kann in langen Beobachtungen bewässert werden.
                                                                                                                                                      • Hohlnadel (Schmetterling)
                                                                                                                                                      • Kunststoff-Katheter über Hohlnadel
                                                                                                                                                      • Kunststoff-Katheter
                                                                                                                                                        • eingefügt in Hohlnadel (Trommel, cavafix)
                                                                                                                                                        • Katheter über den Führungsdraht (Seldingertechnik)
                                                                                                                                                        • Katheter durch einführen
                                                                                                                                                        • Nadel. ein scharfes Instrument zum Nähen oder Punktierung
                                                                                                                                                          • Biopsienadeln für Nadelbiopsien
                                                                                                                                                            • Abrams ‘Nadel. eine Biopsie-Nadel, die Gefahr der Einführung von Luft in das Gewebe zu reduzieren entworfen, wie in Pleurabiopsie.
                                                                                                                                                            • Copes Nadel. ein stumpfem Ende hakenartig Nadel mit verdecktem Schneide und Snare, in Biopsie der Pleura, Perikard, Peritoneum und Synovium verwendet.
                                                                                                                                                            • Menghini Nadel. eine Nadel, die nicht Drehung erfordert die Gewebeprobe in einer Biopsie der Leber zu schneiden verlieren.
                                                                                                                                                            • Vim-Silverman Nadel. ein Instrument zur Gewebeproben in Nadelbiopsie Einnahme, bestehend aus einer äußeren Kanüle, einen Obturator und einen inneren geteilten Nadel mit Längsrillen in der das Gewebe zurückgehalten wird, wenn die Nadel und die Kanüle zurückgezogen.
                                                                                                                                                            • Nadeln für Knochenmark Stanzbiopsie (BMTB)
                                                                                                                                                              • Gardner Nadel
                                                                                                                                                              • Islam Nadel
                                                                                                                                                              • Jamshidi Nadel
                                                                                                                                                              • Janus Nadel
                                                                                                                                                              • Osgood Nadel
                                                                                                                                                              • Turkel Nadel
                                                                                                                                                              • Williams ‘und Nicholson modifizierten Sacker des trephine
                                                                                                                                                              • Ansaugnadel. eine lange, hohle Nadel für Fluid aus einem Hohlraum zu entfernen.
                                                                                                                                                                • Nadeln für Knochenmarkpunktion (BMAB)
                                                                                                                                                                  • Mallarmé Nadel
                                                                                                                                                                  • Klima-Rosenthal Nadel
                                                                                                                                                                  • Salah Nadel
                                                                                                                                                                  • transseptaler Nadel. eine Nadel verwendet, um die Vorhofscheidewand in transseptaler Katheterisierung zu durchstechen.
                                                                                                                                                                    • Brockenbrough Nadel. eine gebogene Stahl transseptaler Nadel innerhalb eines Katheters Brockenbrough transseptaler; verwendet, um die Vorhofscheidewand zu durchstechen.
                                                                                                                                                                    • Staarnadel. ein verwendet, um einen Katarakt bei der Beseitigung
                                                                                                                                                                      • Discission Nadel. eine besondere Form der Staarnadel.
                                                                                                                                                                        • Messer Nadel. ein schlankes Messer mit einem nadelartigen Punkt, in Discission einer Katarakt und anderen Augenoperationen, wie in Goniotomie und Goniopuncture verwendet.
                                                                                                                                                                        • Ligatur Nadel. eine schlanke Stahlnadel mit einem langen Griff und ein Auge in seinem gekrümmten Ende, verwendet, um eine Ligatur unter einer Arterie für das Bestehen.
                                                                                                                                                                          • Aneurysma Nadel. ein mit einem Griff, in Ligieren Blutgefäße eingesetzt.
                                                                                                                                                                          • Deschamps ‘Nadel. ein mit dem Auge in der Nähe der Stelle, und einem langen Griff befestigt ist; in Ligieren tief verwurzelte Arterien eingesetzt.
                                                                                                                                                                          • Chiba feine oder dünne Nadel. eine sehr dünne, hochflexible Stahlnadel (2,1 g = 0,7 mm) mit einem schmalen inneren Kern verwendet sehr kleinen Gallengänge zu kanülieren perkutanen (oder Feinnadel) transhepatischen Cholangiographie auszuführen
                                                                                                                                                                          • Hagedorn Nadeln. chirurgische Nadeln, die von einer Seite flach auf die Seite, und haben eine gerade Schnittkante in der Nähe der Stelle, und ein großes Auge.
                                                                                                                                                                          • Injektionsnadel. eine kurze, schlanke, hohle Nadel in Injektion von Medikamenten unter der Haut eingesetzt.
                                                                                                                                                                          • Reverdin der Nadel. eine chirurgische Nadel ein Auge, welche durch mittels eines Schiebers geöffnet und geschlossen werden kann.
                                                                                                                                                                          • Seldinger Nadel. eine Nadel mit einem stumpfen, konischen äußeren Kanüle mit einem scharfen Verschluss; für die erste perkutane Einführung Charakteristik des Seldingertechnik für arteriellen oder venösen Zugang verwendet.
                                                                                                                                                                          • stoppen Nadel. eine Nadel mit einer Schulter, die es verhindert, dass über einen bestimmten Abstand eingeführt ist.
                                                                                                                                                                          • gestaucht Nadel. ein fest mit dem Nahtmaterial angebracht ist.
                                                                                                                                                                          • Tuohy Nadel. eine, in der die Öffnung an dem Ende 45 abgewinkelt° so daß ein Katheter oder ein Endoskop durch sein Lumen austritt in einem Winkel; zur Untersuchung oder Behandlung der epidermalen Raum oder Subarachnoidalraums verwendet.
                                                                                                                                                                          • Veress-Nadel. eine hohle Nadel eines scharfen Trokar mit einem schrägen Ende aus einem inneren Zylinder mit einem stumpfen Ende umgibt; nachdem der Trokar das stumpfe Zylinder in eine Körperhöhle eingeführt wird, nach außen vorgeschoben, so dass die inneren Organe durch die scharfe Kante nicht verletzt werden; zur Insufflation einer Körperhöhle, wie zum Pneumoperitoneum in der minimal-invasiven Chirurgie.
                                                                                                                                                                          • Einstich. der Akt des Piercing oder mit einem spitzen Gegenstand oder Instrument eindringt
                                                                                                                                                                            • ventrikuläre Einstich
                                                                                                                                                                            • zisternalen Einstich
                                                                                                                                                                            • Lumbalpunktion
                                                                                                                                                                            • Sternalpunktion
                                                                                                                                                                            • tracheoesophageal Einstich / Blom-Singer Einstich. ein Einweg-Kunststoff-Ventil in einer chirurgisch geschaffenen Fistel tracheoösophageale Rede nach Laryngektomie wiederherzustellen platziert
                                                                                                                                                                            • transethmoidal Einstich. eine Technik zur Obduktion Biopsieproben des Gehirns zu erhalten, ein Trokar durch das Nasenloch eingeführt werden.
                                                                                                                                                                            • splenic Einstich. Einstich der Milz, ein Exemplar von Milzgewebe zur Untersuchung zu erhalten oder Portaldruck zu messen.
                                                                                                                                                                            • Auge :
                                                                                                                                                                            • Obturator :
                                                                                                                                                                            • Trokar [Fr. trois Quart = dreiviertel ]. mit einem spitzen Instrument mit einer Kanüle versehen, verwendet, um die Wand einer Körperhöhle zu durchstechen und zurückziehen Flüssigkeit.
                                                                                                                                                                              • Hasson-Trokar für die Laparoskopie:
                                                                                                                                                                              • Mandrin. ein Stilett oder Führung, die in einen Mantel (Trokar, Nadel oder Katheter) eingeführt werden kann, schließen die "Fenster" und halten Lumen leer während der Penetration.
                                                                                                                                                                                • Stilett. 1. ein Draht durch einen Katheter oder eine Kanüle ausgeführt zu machen es steif oder aus seinem Lumen Schmutz zu entfernen. 2. eine schlanke Sonde.
                                                                                                                                                                                • Führungsdraht. eine dünne, meist flexiblen Draht, der in einem engen oder gewundenen Raum eingesetzt werden kann als eine Führung für eine nachfolgende Einfügung eines steiferen oder sperriger Instrument, wie einen Katheter zu wirken.
                                                                                                                                                                                • Hem-o-lok ® Produktlinie (Weck Systems, Triangle Park, NC = gt; Teleflex) ist ein innovatives Kalt Ligatur System, das mit der Geschwindigkeit eines Metallclip für einen offenen und laparoskopischen Chirurgie, die Sicherheit eines 2,0 Naht verbindet.
                                                                                                                                                                                  • 4 Größen (M, ML, L und XL) von 2 mm bis 16 mm von Gefäß und / oder Gewebebündel abzubinden
                                                                                                                                                                                  • abzubinden bis zu 10 mm Gewebe durch ein 5 mm Trokar oder bis zu 16 mm durch einen 10mm Trokar
                                                                                                                                                                                  • nicht resorbierbares Polymer Sicherungsclip ist inert, nicht leitend, CT / MRT-kompatibel
                                                                                                                                                                                  • taktiles Feedback
                                                                                                                                                                                  • einfache Ladesystem
                                                                                                                                                                                  • praktisch flexiblen Mechanismus eliminiert Clips aus dem Applier fallen
                                                                                                                                                                                  • Entferner bietet die Möglichkeit der Entriegelung des Clips
                                                                                                                                                                                  • Clipp. ein Metallclip abzubinden Blutgefäße verwendet
                                                                                                                                                                                    • Clipp ® Traditionelle Ligaturklammer System hat eine Ligatur Geschichte bewiesen, dass 40 Jahre erstreckt. Der Clipp-Plus-System kombiniert die Sicherheit von Clipp Traditionelle mit einem leicht Lastsystem.
                                                                                                                                                                                      • herzförmige gibt Draht Design einen festen Griff auf Schiff Clip
                                                                                                                                                                                      • vorgeformte Form Chevron Clip verschlingt Gewebe ermöglicht eine präzise Spitze-Spitze-Verschluss
                                                                                                                                                                                      • Querrillen machen den Clip resistent gegenüber dem Behälter zu Schlupf
                                                                                                                                                                                      • offene chirurgische Applikatoren öffnen bei boxlock gründliche Reinigung zu erleichtern
                                                                                                                                                                                      • Horizont ® Ligierung-System ist auf die Bedürfnisse von Chirurgen, Krankenschwestern und andere OP-Personal gerecht zu werden.
                                                                                                                                                                                        • 5 Clipgrößen alle Ihre Ligatur Bedürfnisse zu erfüllen: Mikroclip, S, M, ML, und L
                                                                                                                                                                                        • herzförmigen Draht entworfen jeder Clip einen festen Griff auf Schiffen zu geben
                                                                                                                                                                                        • Chevron Clipform verschlingt Gewebe ermöglicht eine präzise Spitze-Spitze-Verschluss
                                                                                                                                                                                        • Querrillen machen Clips resistent gegenüber dem Behälter zu Schlupf
                                                                                                                                                                                        • erhältlich in 6- und 24-Clip-Patronen
                                                                                                                                                                                        • bequem selbstklebende Rückseite hält Clip-Magazin an Ort und Stelle
                                                                                                                                                                                        • System ermöglicht eine einfache und präzise Clip Lade
                                                                                                                                                                                        • verfügbare offene und endoskopische Anbringgeräte
                                                                                                                                                                                        • Schneiden / Schnitt (-tomy)
                                                                                                                                                                                          • Messer. ein Schneidinstrument in verschiedenen Formen und Größen.
                                                                                                                                                                                            • Blair Messer. ein Messer mit einer langen scharfen Klinge verwendet Hauttransplantationen zu schneiden
                                                                                                                                                                                            • Buck Messer. ein Zahnmesser mit lanzenförmigen Schneidspitzen, für Zahnzwischen Einschnitt während Gingivektomien verwendet
                                                                                                                                                                                            • Knopfmesser. ein kleines Messer zum Schneiden von Knorpel verwendet.
                                                                                                                                                                                            • Staarmesser. ein Messer für die Hornhaut für die Katarakt in Schnitten.
                                                                                                                                                                                            • Kauter Messer. ein Messer mit einer elektrischen Batterie verbunden ist, so dass die Gewebe geschnitten, um, eingebrannt werden können Blutungen zu verhindern, während sie.
                                                                                                                                                                                            • Elektromesser. eine messerförmige Elektrode oder Stahlnadel, die durch Bewirken der Auflösung von Gewebe schneidet, wenn sie durch einen Hochfrequenzstrom aktiviert.
                                                                                                                                                                                            • Goldman-Fox Messer. jede von einer Gruppe von Messern für Schnitt und Konturierung Gingivagewebe in Parodontalchirurgie entworfen
                                                                                                                                                                                            • Graefe Messer. ein schlankes Messer in Linearextraction von Katarakt verwendet
                                                                                                                                                                                            • Humby Messer. ein Messer mit einer Rolle befestigt ist, zum Schneiden von Hauttransplantaten unterschiedlicher Dicke verwendet; der Abstand zwischen der Walze und der Klinge des Messers kann mittels einer Kalibrierungseinrichtung variiert werden.
                                                                                                                                                                                            • Joseph Messer. eine zweischneidige Messer in korrigierende rhinoplasty verwendet
                                                                                                                                                                                            • Kirkland Messer. Periodontales Messer, das an dem Handgriff durch einen gewinkelten Schaft befestigt abgeflachten einer dünnen Klinge besteht, die Außenkante elliptisch und der innere gerade; für die primäre Gingivektomien verwendet
                                                                                                                                                                                            • Liston Messer. eine lange Blatt Amputation Messer.
                                                                                                                                                                                            • Merrifield Messer. ein parodontalen Messer mit einer langen, schmalen dreieckigen Klinge; in Gingivektomien verwendet
                                                                                                                                                                                            • Lanzette. ein kleiner spitzer und 2 schneidiges Skalpell.
                                                                                                                                                                                              • Abszess Lanzette. eine breite Blatt Lanzette mit einer konvexen und einer konkaven Kante.
                                                                                                                                                                                              • Akne Lanzette. eine Form mit einer schmalen Klinge für die Papeln von Akne Punktierung.
                                                                                                                                                                                              • gingival oder Gummi Lanzette. ein Messer für die Gingiva in Gingivektomien Einschneiden
                                                                                                                                                                                              • Feder Lanzette. eine die Klinge, die durch eine Feder gehalten wird
                                                                                                                                                                                              • Dissektor. Wer seziert
                                                                                                                                                                                                • Dissektor. ein Instrument mit einer Metallspitze, die mit Ultraschallfrequenz (20 kHz) und Ursache Kavitation in wasserreichen Zellen vibriert (dh. Parenchymzellen), während bindegewebigen reichen Strukturen (Blut- und Lymphgefäße, der Gallenwege und Nerven) intakt bleibt. Sie sind expecially für die Chirurgie der Blutgefäße verwendet reiche Organe (zum Beispiel Leber, Milz, Niere, Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Gehirn und Rückenmark)
                                                                                                                                                                                                  • Cavitron Ultraschall-Absauger (CUSA). Marke für ein Ultraschall-Dissektor und Absauger in Leberresektion verwendet.
                                                                                                                                                                                                  • Harmonische oder Ultraschallskalpell (Ultracision ®. LCS-5 ® (Ethicon Endo-Surgery Inc. Cincinnati, Ohio)). Es besteht aus einem Generator, einem Handstück und Klinge besteht. Das Handstück befindet sich die Ultraschallwandler, die unter Druck zwischen zwei Metallzylindern eingeklemmt eines Stapels aus piezoelektrischen Keramiken besteht. Der Wandler ist an der Klinge und Klingen extender befestigt. Der Generator ist ein mikroprozessorgesteuertes, Hochfrequenz-Schaltnetzteil, das das akustische System im Handstück mit Wechselstrom antreibt. Dieses Ergebnis in Vibration des Wandlers in seiner natürlichen harmonischen Frequenz von 55,5 kHz. Der Mikroprozessor erkennt Änderungen in der akustischen Systemleistungsabgabe zu steuern und die Benutzer von Systemfehlern warnen. Die mechanische Schwingung in dem Handstück festgelegt ist über einen Extender einer Klinge durchgeführt, das System die geeignete Länge, um auf der sugical Anwendung variieren. Der Extender und Messerwelle in einer Schutz sheat in einer Vielzahl von Durchmessern für die laparoskopische und offene Chirurgie untergebracht. Das gesamte System schwingt harmonisch mit einer Frequenz von 55,5 kHz mit einer maximalen Längsverschiebung von 60-100 m m. Die grundlegenden Mechanismen für die koagulierende blutende Gefäße ultraschall ähnlich der Elektrochirurgie oder Laser. Die Schiffe werden von Tamponade und versiegelt mit einem denaturierten Protein Koagulat coapted. Die Art und Weise, in der Protein denaturiert wird, unterscheidet sich jedoch für jede dieser Modalitäten. Desikkation (Temperatur über 100°C) ist nicht erforderlich, Gefäße zu koagulieren. Die Temperaturschwelle für die Koagulation durch Denaturierung des Proteins mit der Koagulum bildet, ist 63°C. Die Tertiärstruktur des Proteins entrollt, wie Wasserstoffbrückenbindungen aufgebrochen werden. Üblicherweise das Kollagen einer Denaturierung vollständig bei 80 bis 100°C. Als Protein abkühlt, denaturierte Protein bildet ein klebriges Koagulat Schweiß, coapted Gefäße abdichtet. Erstere nutzt elektrischen Strom, während die letztere Lichtenergie nutzt. Das harmonische Skalpell denaturiert Protein durch Übertragung von mechanischer Energie auf das Gewebe, das tertiäre Wasserstoffbindungen und durch die Erzeugung von Wärme von inneren Zell Reibung, die von der Hochfrequenzschwingung des Gewebes führt zu brechen ausreicht. Große Schiffe (in der 2-mm-Bereich) entlüften, wenn sie von der scharfen Kante des Skalpells geschnitten sind, aber nicht, wenn der Druck auf sie mit der Seite der Klinge angelegt wird, und die Klinge wird für 2-3 Sekunden vibriert. Das harmonische Skalpell in blunt-Modus ist in der Lage Gefäße bis 5 mm im Durchmesser in Laborversuchen bis zu koagulieren und hat im Einsatz auf 3 mm Gefäße in einer klinischen Einstellungen dokumentiert. Anfängliche thermische Studien zeigten, dass als Folge der Beanspruchung und Reibung im Gewebe erzeugte Wärme auf die Temperatur unter 80 begrenzt ist°C, wenn eine kurze Energie Zeit verwendet wird. Als Ergebnis Gewebe Verkohlung und Desikkation von dem Feuchtigkeitsverlust minimiert werden kann. Die begrenzte Wärmeerzeugung minimiert auch die Zone der thermischen Schädigung. Diese minimale thermische Schädigung kann die deutliche Verringerung der postoperativen Adhäsionen zur Leber Bett nach laparoskopischen Cholezystektomie mit dem harmonischen Skalpell (22%) im Vergleich zu electro (66%) oder Laser-Chirurgie (77%) bei Versuchen an Schweinen durchgeführt erklären. Diese Mechanismen der Koagulation bieten einen Vorteil für die harmonische Skalpell über electro wenn die Seitenwand eines Blutgefäßes zu koagulieren. In electro wird das Blutgefäß nicht signifikant wegen der damit einhergehenden Verringerung der Leistungsdichte als die Kontaktfläche steigt mit Coaptation coapted. Das Blut in dem Gefäß hat eine hohe Wärmekapazität und fungiert als Senke. Dies ermöglicht eine Seite vor dem anderen zu koagulieren mit resultierender aus einem Loch in der Wand des Gefäßes Blutungen, die in Kontakt mit der Elektrochirurgie ist. Im Gegensatz dazu stützt sich die harmonische Skalpell auf Druck und Koaptation der Gefäßwände für eine maximale Energieübertragung auf das Gewebe. Somit wird der Behälter miteinander versiegelt, ohne die am nächsten an der Klinge von der Oberfläche Blutungen. Druck und Coaptation sind von größter Bedeutung für die coagulative Fähigkeit des harmonischen Skalpell. In der Tat, als nicht unterstützt tissuesuch Gefäß in einer Gekröse trennt Blutungen, die nicht auf eine feste Oberfläche zusammengedrückt werden kann, ist schwierig, mit einem Sezieren Hakenklinge zu gerinnen. Zu umgehen dieses Problem, das laparosonic Koagulieren Schere (LCS) die aktive, drückte gegen vibrierenden Klinge aufzunehmen wurde entwickelt, um ein vibrierender Klinge mit scharfen und stumpfen Kanten sowie passive (nicht mit Ultraschall aktiviert) Gewebe-Pad, mit dem Gewebe. Dieses Gerät ermöglicht es nicht unterstützte Gewebe problemlos erfasst und geronnenem werden, oder zerschnitt und wie eine Schere geronnen. Die 2 Ultraschallschneidmechanismen des harmonischen Skalpell sind auch unterschiedlich von dem in der Elektrochirurgie oder Laserchirurgie beobachtet. Der erste Mechanismus ist Kavitations-Schneiden und Fragmentierung. Da die Schaufelspitze schwingt, erzeugt es große Änderungen transient Druck, der intra- und Zellwasser verursachen bei niedriger Temperatur zu verdampfen, Zellen Zerreißen, was zu sehr präzise Schneide- und Dissektion. Darüber hinaus ist diese cavitationally geschaffenen Mechanismus Ursache Wasserdampf zwischen Gewebeschichten zu trennen, sie zu erweitern. diese "Kavitationseffekts" nicht Gewebe zerstören, sondern verbessert die Visualisierung der Gefäßebene (Dissektion). Zur Erzielung der Kavitations-Effekt (Kavitations-Schneiden und Gewebeebene Trennung) legen Sie die stumpfe Klinge Fläche an der distalen Spitze des Sezieren Haken, ohne großen Druck ausgeübt wird auf das Gewebe und aktiviert das System. Der zweite Mechanismus harmonischen Skalpell des Schneidens und der wichtigste ist die tatsächliche "Leistung Schneid" durch eine relativ scharfe Klinge angeboten 55.000 Mal pro Sekunde über eine Entfernung von 60 bis 100 m m schwingt. Die Klingenkante schneidet Gewebe, indem sie es über seine Elastizitätsgrenze Dehnung (wie ein Gummiband zu brechen, indem sie es zu weit stretchin) und auf einer mikroskopischen Ebene, durch molekulare Bindungen zu brechen. Die mechanische Schneidwirkung ist leichter in hoher Proteindichte Bereichen wie Kollagen oder Muskelreiche Gewebe erreicht. Im Gegensatz dazu tritt bei der Elektrochirurgie oder Laser schneiden, wenn die Temperatur der Zellen oberhalb der Siedetemperatur von Wasser erhöht wird, wodurch das Wasser zu verdampfen, zu erweitern, und die Zellen explodieren. Tierstudien haben gezeigt, dass die harmonische Skalpell in die Effizienz zu einem elektro Einheit ähnlich ist, wobei kein Unterschied in der operativen Zeit, Komplikationen oder Blutungen. Das harmonische Skalpell überlegen ist im Hinblick auf die Vermeidung von unbeabsichtigten Gallenblase Perforationen, die Feststellung beim Menschen repliziert. Außerdem beseitigt es viele der Nachteile der monopolaren Elektrochirurgie. Das harmonische Skalpell in der Lage, Gewebe mit reduzierter Wärmeerzeugung im Vergleich zu electro und Laser zu schneiden und zu koagulieren. Somit gibt es eine minimale Störung der Visualisierung während des Verfahrens. Obwohl es Zerstäubung des Fluids ist, das eine transiente mist erzeugt, bedeutet dies nicht ansammeln, und es beeinträchtigt nicht significatively das Sichtfeld wie die Tropfen schnell absetzen. Darüber hinaus eliminiert die harmonische Skalpell das Risiko eines elektrischen Verletzung. Schließlich, weil es wenig oder keine Schneidfähigkeit mit einem nicht angetriebenen Klinge ist, kann die stumpfe Seite des harmonischen Skalpell auch als stumpfe Dissektor verwendet werden. Als Vorsicht, wird vorgeschlagen, dass die harmonische Skalpell kann unter gewissen Umständen schaffen Rauch, Spray und Nebel, die auf chirurgische Personal schädlich sein kann. Untersuchungen über elektro Rauch empfehlen eine OP-Maske und eine ausreichende Belüftung des Rauch mit Hilfe eines chirurgischen Rauchbeseitigers oder andere Mittel verwenden. Für eine optimale Gewebe Dissektion sollte die folgenden Vorschlag zu Chirurgen hilfreich sein:
                                                                                                                                                                                                    • Wirkung in Druckrichtung schneiden, die auf die Klinge
                                                                                                                                                                                                      • solange Druck aktiviert Klinge aufgebracht wird, wird es weiterhin zu schneiden oder eindringen,
                                                                                                                                                                                                      • gibt es viel weniger seitliche Schaden mit dem harmonischen Skalpell als mit electro oder Laser, dh. 4X weniger seitlichen Beschädigung und keine Kompromisse der Visualisierung
                                                                                                                                                                                                      • Kavitations-Effekt vor Klinge unterstützt Trennung von Gewebeebenen
                                                                                                                                                                                                        • erleichtert Präparation; Verse Schweißebenen durch sie zusammen oder Schnitte, wie bei anderen thermischen Modalitäten
                                                                                                                                                                                                        • ermöglicht präzisere Präparation
                                                                                                                                                                                                        • Stumpfe Präparation mit inaktivierten Klinge mit der Rückseite des Blattes möglich ist, erweiterte 10-mm-Klinge Mantel oder LCS geschlossen. Dissection mit offensichtlichen Vorteilen in der Lyse von Adhäsionen, transection von Stielen.
                                                                                                                                                                                                          Keine Gefahr von Streustrom Fahr Weg des geringsten Widerstandes, zu verbrennen Darm usw.
                                                                                                                                                                                                          Unter Berücksichtigung der Wundheilung wird die harmonische Skalpell als nützlich zu sein, durch seitliche thermische Schädigung abnimmt, kann es Gewebeaustrocknung zu minimieren und Verkohlen fördert schneller, stärker, Heilung als mit Elektro- und Laserchirurgie. Es ist bekannt, dass nekrotischen Gewebes mit elektrischen chirurgischen Zeichen zugeordnet ist, und Schäden seitlichen Gewebe aus Ischämie Wundheilung hemmt und Kompromisse Kraft der Heilung, fördert dann dehiscence. Das harmonische Skalpell wurde auch gezeigt, weniger Gallenblase Perforation verursachen, wenn sie mit electrosurgey in Runde chole Verfahren verglichen und auch weniger postop Verwachsungen im Schweinemodell zu erzeugen. Wenn die harmonische Skalpell verwendet wird einzuschneiden und in Fett- oder Muskelgewebe, kleine und Lymphgefäße sezieren sind versiegelt, wodurch seroma abnimmt, Schwellungen, Prellungen und Entwässerung gewickelt. Harmonic Skalpell Dissektion wird anstelle von stumpfe Dissektion und intermittierende elektrische Koagulation in vielen Fällen verwendet. Das Ergebnis ist eine bessere Hämostase und Abdichtung von Lymphgefäßen. Bezug Betriebs Schmerzen kann die harmonische Skalpell Stimulation von Nerven und Muskeln zu vermeiden, während ein Trauma des Gewebes abnimmt. Da es keinen Stromfluss an den Patienten ist, ist HS nicht die Gefahr eines elektrischen Nerven- oder Muskelstimulation dar und sollte daher dazu führen können weniger postop Schmerzen. Kurz gesagt, werden smokeless Koagulation und Dissektion erzielten Konservierungs umgebenden Gewebe durch thermische Schädigung aus dem elektrischen Strom in elektrischen Bistouri fließt. Sie sind expecially nützlich für die Präparation von fibroadipose Strukturen (omentum, adherential Fäden, Ileum und Koliken mesi), die Blutgefäße lt; 5 mm. Die Spitze erreicht Temperaturen von bis zu 150°C

                                                                                                                                                                                                        • Ligasure (VALLEYLAB Corp, ein Geschäftsbereich von Tyco Healthcare Group LP, Boulder, CO, USA. Das elektroGefäßVersiegelung System erleichtert durch das Auftragen kontrollierter elektrothermischer Energie an den Gefäßwänden operativen Hämostase, was zu einer verschmolzen Kollagen Dichtung Ref. Der Ligasure ist die am weitesten gebrauchte elektroGefäßDichtungsVorrichtung. Es wurden in den letzten Jahren mehrere Berichte in einer Vielzahl von gastrointestinalen, gynäkologischen und urologischen Operationen ref1 die Verwendung des Ligasure beschreibt. ref2. ref3. ref4. ref5. die Ligasure verwendet wird Hämostase von zu erzielen Blutgefäße beim Präparieren angetroffen und können auch bestimmte vaskularisierten Geweben zu unterteilen, wie beispielsweise das Mesenterium und Omentum verwendet werden. Mehrere Studien Reduzierung der Betriebszeit gezeigt haben, wenn die Ligasure ref1 verwendet wird. ref2. ref3. ref4. die Blutungsrisiko nicht erscheinen mit Ligasure Einsatz zu erhöhen, und einige Berichte haben sogar reduziert operative Blutverlust ref1 gezeigt ref2 Der Ligasure hat auch einen reduzierten Energieverteilung Profil (lt..; 2 mm), wenn sie mit unipolarer Kauter verglichen, wobei ein potentielles Verletzungsrisiko an benachbarte Strukturen verringert. Es ist jedoch nicht für alle operativen Verfahren. Zum Beispiel zeigte eine Studie, dass die Ligasure allein durchschneidet die Zystikus während Cholezystektomie ref nicht wirksam war. Einige Autoren haben vor kurzem ihre Erfahrungen mit dem Einsatz von neuen Geräten berichtet Hämostase während der Schilddrüsenchirurgie zu erleichtern. 2 dieser Berichte beschreiben die Verwendung des harmonischen Skalpell in thyroidectomy ref1. ref2. Mit zahlreichen Institutionen minimal-invasive oder videoscopic thyroidectomy auszuführen beginnt, gibt es ein verstärktes Interesse an Geräte oder Techniken, die den Bedarf an herkömmlichen Knotenbinden oder Fadenbindung für Hämostase reduzieren. An der University of California, San Francisco (UCSF), haben wir die die Ligasure wurde für Hämostase während thyroidectomy für den letzten 3 Jahren verwendet. es reduziert die Betriebszeit, während in einer ähnlichen Rate von Komplikationen ref resultierenden
                                                                                                                                                                                                        • Wasserstrahl-Dissektor. ein Instrument, das aus einer Düse, die einen feinen Wasserstrahl unter hohem Druck und ein Saugrohr, verwendet in Leberresektion projiziert Leberparenchym zu fragmentieren, während die Lebergefäße zu schonen.
                                                                                                                                                                                                        • Hochfrequenz Koagulator. für Blutgefäße lt; 7 mm; es hat eine höhere Kapazität als hämostatische Ultraschall-Dissektor und die Wärme zwischen den zwei Pole vollständig eingeschlossen erzeugt wird. Ein Messer wird in der Regel zugeordnet, um die koagulierten Gefäß zu resezieren
                                                                                                                                                                                                        • Kauterisation. die Zerstörung von Gewebe mit einem heißen Instrument, einem elektrischen Strom, einer ätzenden Substanz, oder ein anderes Mittel (Ausbrennen )
                                                                                                                                                                                                          • Glüheisen. die Anwendung eines Mittels, das Gewebe tatsächlich brennt.
                                                                                                                                                                                                          • chemische Kauter / chemocautery. Zerstörung von Gewebe durch die Anwendung einer ätzenden chemischen Substanz
                                                                                                                                                                                                          • kalt Kauter / cryocautery. Kauterisation durch die Anwendung einer Substanz, wie beispielsweise flüssigem Stickstoff oder Kohlendioxidschnee, oder ein Instrument, das Gewebe durch Gefrieren zerstört;
                                                                                                                                                                                                          • Elektro- oder Galvanokauter / electrocautery. eine Vorrichtung zum Kauterisieren von Gewebe, bestehend aus einem Halter mit einem Metalldraht, der zu einem roten oder Weißglut erhitzt wird, wenn das Instrument durch einen elektrischen Strom aktiviert wird,
                                                                                                                                                                                                            • Elektrokoagulation / Elektro-Koagulation. Koagulation von Gewebe in der Regel mittels einer Elektrokauterisation mit einem biterminal elektrischen Hochfrequenzstrom
                                                                                                                                                                                                            • Gas Kauter. Kauterisation mittels eines speziell gesteuerten Gasstrahl brennt.
                                                                                                                                                                                                            • Potential oder virtuellen Kauter. Verätzung durch eine escharotic ohne Anwendung von Wärme
                                                                                                                                                                                                            • Skalpell. ein kleines chirurgisches Messer mit einem geraden Griff und in der Regel eine Klinge mit einer konvexen Kante.
                                                                                                                                                                                                            • Bistouri. ein langer, schmaler chirurgische Messer, gerade oder gebogen, verwendet für Abszesse und Erweiterung Höhlen, Fisteln Einschneiden, etc
                                                                                                                                                                                                            • Zunge Abzieher
                                                                                                                                                                                                            • Mundöffner in Kunststoff
                                                                                                                                                                                                            • Tourniquet. ein Gerät zur Kompression eines Blutgefäßes durch Anwendung um eine Extremität den Kreislauf zu steuern und um den Blutfluss zu oder von dem distalen Bereich zu verhindern.
                                                                                                                                                                                                              • automatische Drehtourniquet. ein System, bestehend aus einem Motor, Kompressor und 4 Blutdruckmanschetten für die Anwendung auf den Extremitäten; die Manschetten aufgeblasen und in Reihe und in Folge zur Behandlung von akuten Lungenödem entleert.
                                                                                                                                                                                                              • Esmarch Bandage oder Tourniquet
                                                                                                                                                                                                              • Spanisch, torcular oder garrote Tourniquet / Spanisch Ankerwinde. eine improvisierte Tourniquet eines von einem Stock um einen Körperteil und verdreht gebunden Taschentuch aus unter ihm übergeben.
                                                                                                                                                                                                              • pneumatische Tourniquet. ein schmaler Gummisack um ein Körperglied gewickelt werden, durch Pumpen von Luft in die aufblasbare Manschette ausgeübten Druck ist.
                                                                                                                                                                                                              • Kopfhaut Tourniquet. ein Tourniquet um die Kopfhaut mit genügend Druck platziert, um die oberflächliche Blutgefäße zu verschließen und dadurch das Risiko von Arzneimittel-induzierter Alopezie zu vermindern
                                                                                                                                                                                                              • Forscher. ein Instrument für den Einsatz in der Exploration, vor allem für Fremdkörper. 2. ein Instrument mit einer flexiblen, scharfe Spitze, verwendet, um die Krone eines Zahnes für Defekte oder Karies zu untersuchen
                                                                                                                                                                                                              • Sonde. eine schlanke, flexible Instrument zur Einführung in eine Wund gestaltet. Hohlraum oder Sinus-Darm-Trakt zum Zwecke der Erforschung
                                                                                                                                                                                                                • Anel der Sonde. eine empfindliche Sonde für die Tränenpünktchen und Kanälen.
                                                                                                                                                                                                                • Blutströmungssonde. eine implantierte Manschette, die um eine chirurgisch freigelegt Arterie oder Vene passt Blutfluß zu erfassen.
                                                                                                                                                                                                                • stumpfe Sonde. eine Sonde mit einem stumpfen Ende.
                                                                                                                                                                                                                • Bowman-Sonde. eine aus einem Satz von Sonden für den Einsatz an den Tränen-Nasen-Kanäle.
                                                                                                                                                                                                                • Bracketts Sonden. zart und flexible Sonden aus Silberdraht für Zahn Fisteln zu erkunden.
                                                                                                                                                                                                                • Kugel-Sonde. ein verwendet, um die Anwesenheit Nachweis oder die Position einer Kugel zu bestimmen.
                                                                                                                                                                                                                • Augen-Sonde. ein mit einem Schlitz in der Nähe von einem Ende, durch die eine Ligatur oder ein Band gezogen werden können.
                                                                                                                                                                                                                • Tränen-Sonde. einer für die Verwendung auf den Tränenwege.
                                                                                                                                                                                                                • parodontalen oder Tasche Sonde. ein Abschluss in Millimeter, verwendet, um die Tiefe zu messen und die Umrisse einer Zahnfleischtasche und den Zustand des creviculare Epithel bestimmen.
                                                                                                                                                                                                                • Wurzelkanalsonde / Pathfinder oder glatt Ahle. in Wurzelkanalbehandlung, ein handbetriebenes Gerät, bestehend aus einem schlanken, flexiblen, glatt oder Draht kantig, zum Verfolgen der Verlauf und die Erforschung von Wurzelkanälen verwendet
                                                                                                                                                                                                                • Schere Sonde. eine lange, feine Schere, die als Sonde verwendet werden kann.
                                                                                                                                                                                                                • Gebärmutter-Sonde. eine Sonde zur Gebärmutter-Exploration.
                                                                                                                                                                                                                • Wirbelt Sonde. eine flexible Sonde aus verbundenen Links oben
                                                                                                                                                                                                                • klingen. ein Instrument werden in einen Hohlraum eingeführt, einen Fremdkörper zu erkennen oder eine Stenose zu dilatieren
                                                                                                                                                                                                                    • Schere. einem Schneidinstrument mit zwei gegenüberliegenden Scherklingen.
                                                                                                                                                                                                                      • canalicular Schere. zarte Schere mit einem der Messer-Sonde zugespitzt; in Schlitzen des Tränenkanals verwendet.
                                                                                                                                                                                                                      • Kanüle Schere. verwendet Schere längs eines Kanals in Schlitzen.
                                                                                                                                                                                                                      • Kraniotomie Schere. starke Schere beim Öffnen des fetalen Kopfes für den Einsatz-F geformt.
                                                                                                                                                                                                                      • Fox Schere. zarten, feinzackigen Schere entworfen, um Zugang zu Interproximalbereiche zur Entfernung von kleinen Gewebelaschen oder leichte Weichgewebe Deformationen während Gingivoplastik oder Gingivektomie zu gewinnen.
                                                                                                                                                                                                                      • Liston Schere. Schere für Gips-of-Paris Bandagen zu schneiden.
                                                                                                                                                                                                                      • Smellie Schere. kurze, starke schneidige Schere mit externen Schneidkanten, verwendet in Kraniotomie.
                                                                                                                                                                                                                      • Zange. ein Instrument mit zwei Klingen und einem Griff zum Komprimieren oder Geweben bei chirurgischen Operationen und für den Umgang mit sterilen Kompressen und andere chirurgische Versorgung zu erfassen.
                                                                                                                                                                                                                        • Alligator Zange (Bild A). ein langer, scharf an der Spitze mit einem Mechanismus backenartigen abgewinkelte Zange.
                                                                                                                                                                                                                        • Allis Zange (Bild D). ein mit gezackten Rändern mit kurzen Zähnen gegenüberliegt, zum Greifen Faszie verwendet.
                                                                                                                                                                                                                        • Asch Zange. Zangen zur Reduktion und Fixierung von Nasenfrakturen
                                                                                                                                                                                                                        • Bajonettzange. eine Zange, deren Klingen sind von der Achse des Handgriffs versetzt ist.
                                                                                                                                                                                                                        • kugel~~POS=TRUNC. eine Zange für Kugeln zu extrahieren.
                                                                                                                                                                                                                        • Kapsel Zange. Zange für die Linsenkapsel in membranöse Katarakt Entfernung
                                                                                                                                                                                                                        • Clip Zange. eine doppelt wirkende Zange Wundklammern für die Anwendung; auch verwendet für die Anwendung Gehirn Clips eine McKenzie Zange zu bezeichnen.
                                                                                                                                                                                                                        • Cornet Zange. eine Zange für ein Deckglas hält.
                                                                                                                                                                                                                        • zahnärztliche oder Zahnzangen. Zange für die Extraktion der Zähne
                                                                                                                                                                                                                        • Platten Zange. eine Zange die scleral Scheibe zum Ergreifen des Augapfels in Trepanation.
                                                                                                                                                                                                                        • Dressing Pinzette. Zangen mit scherenGriffe für Fusseln, Drainagen usw. in dressing Wunden zu erfassen.
                                                                                                                                                                                                                        • Ohrzängchen. empfindliche Zange für Ohrchirurgie oder Extraktion von Fremdkörpern aus dem Ohr.
                                                                                                                                                                                                                        • Epilieren Zange. Zange für den Einsatz in den Haaren zupft aus.
                                                                                                                                                                                                                        • Fixierung Zange. Zange für einen Teil während einer Operation Halte
                                                                                                                                                                                                                        • Köberlé’S Arterienklemmen. Zangen zur Blutung Kontrolle
                                                                                                                                                                                                                          • hemostat. 1. Eine kleine chirurgische Klemme für ein Blutgefäß einzuengen. 2. ein Agent, der Blutung überprüft, wenn sie richtig auf eine blutende Stelle aufgetragen
                                                                                                                                                                                                                          • Arterienklemme. Zange zum Greifen und eine Arterie zu komprimieren.
                                                                                                                                                                                                                          • bulldog Zange. Federzange für eine Arterie zu ergreifen Blutung zu stoppen oder zu verhindern; die Klemmbacken werden in der Regel mit Gummischlauch zu verhindern Verletzungen der Gefäßwand bedeckt.
                                                                                                                                                                                                                          • Klammerzange / Stiel Klemme. eine Zange mit einer automatischen Verriegelung, zum Komprimieren von Arterien, den Stiel eines Tumors, etc. verwendet
                                                                                                                                                                                                                          • Péeine der Zange. eine gekrümmte oder gerade Klammer zur Hämostase.
                                                                                                                                                                                                                          • forcipressure. Druck mit einer Pinzette, vor allem für die Verhaftung von Blutungen.
                                                                                                                                                                                                                          • Kocher-Klemmen. eine starke Zange mit scharfen Spitzen an den Spitzen und Quer Zacken entlang der gesamten Länge für Gewebe während des Betriebs oder zum Komprimieren blutende Gewebe zu halten.
                                                                                                                                                                                                                          • Moskito-Zange. eine kleine Arterienklemmen.
                                                                                                                                                                                                                            • Halsted Moskito Zange (Gerade und gebogen) (Bild C)
                                                                                                                                                                                                                            • Torsion Zange. Zange für auf einer Arterie machen Torsion Blutung zu verhaften.
                                                                                                                                                                                                                            • Kazanjian Zange. Schneiden zur Resektion der Nasenrückenhöcker verwendet Zange.
                                                                                                                                                                                                                            • lithotomy Zange. Zange für Stein aus der Blase in lithotomy entfernen.
                                                                                                                                                                                                                            • LöWenberg der Zange. Zange für adenoide Gewächse zu entfernen.
                                                                                                                                                                                                                            • McKenzie Zange. eine Zange für Silber-Clips anwenden.
                                                                                                                                                                                                                            • Mauszahnzange. Zange mit einem oder mehreren feinen Zähnen an der Spitze jeder Schaufel.
                                                                                                                                                                                                                            • Geburtszange. ein Instrument, den Fötus durch den Kopf von den mütterlichen Passagen (Zangengeburt) ohne Verletzung es oder der Mutter zu extrahieren.
                                                                                                                                                                                                                              • Piper Zange. eine spezielle geburtshilfliche Zange für ein aftercoming Kopf.
                                                                                                                                                                                                                              • Achse Traktions Zange. speziell Gelenkgeburtszange so konstruiert, dass Traktion in der Linie der Beckenachse angelegt werden kann.
                                                                                                                                                                                                                                • Tarnier der Zange :
                                                                                                                                                                                                                                • Bailey-Williamson Zange :
                                                                                                                                                                                                                                • Barton Zange. ein Geburtszangen mit einem Scharnier in einer Schaufel, die ohne Störung ihrer Beziehung zur Beckenachse richtig an den Fötuskopf angelegt werden kann; vor allem für tiefe Quer Verhaftungen in einem flachen Becken eingesetzt.
                                                                                                                                                                                                                                • Chamberlen Zange. die ursprüngliche Form der Geburtszange, erfunden von Peter Chamberlen (15601631), und d: geschlossen von Hugh Chamberlen (16.641.728).
                                                                                                                                                                                                                                  • Levret der Zange. Chamberlen Zange modifiziert, gebogen mit der Kurve des parturient Kanal entsprechen.
                                                                                                                                                                                                                                  • Elliot Zange. mit aftercoming Kopf in vaginalen Entbindung und Beckenendlagen verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                  • Luikart oder Garrisons Zange. ungefensterten Klingen
                                                                                                                                                                                                                                  • Haig Ferguson Zange :
                                                                                                                                                                                                                                  • Hawks-Dennen Zange :
                                                                                                                                                                                                                                  • Kiellands (Kjelland der) Zange. kein Becken Kurve, eine deutliche cephalic Kurve, und ein Gelenk eine gleitende Bewegung einer Klinge über den anderen ermöglicht, wodurch die Klingen so dass an den Seiten des fetalen Kopfes anzupassen, wenn der Kopf mit dem langen Durchmesser im Querdurchmesser von der liegt Becken.
                                                                                                                                                                                                                                  • Läufe der Zange :
                                                                                                                                                                                                                                  • Simpson Zange :
                                                                                                                                                                                                                                    • DeLee Zange. eine modifizierte Simpson Zange.
                                                                                                                                                                                                                                    • Tucker-McLean Zange. eine lange Geburtszange mit einer festen Klinge.
                                                                                                                                                                                                                                    • Punkt Zange. Zange in Wurzelkanalbehandlung verwendet, um sicher die Kegel oder die Punkte während der Platzierung halten.
                                                                                                                                                                                                                                    • Rongeur Zange. eine Zange in Schneiden Knochen für den Einsatz.
                                                                                                                                                                                                                                    • Kofferdamklammer Zange. eine für Kofferdamklammern in Position gebracht
                                                                                                                                                                                                                                    • Sequester Zange. Pinzette mit kleinen, aber stark gezackten Backen für die Teile der Knochen Entfernen eines Sequester bilden.
                                                                                                                                                                                                                                    • speculum Zange. langen, schlanken Zange zur Verwendung durch ein Speculum.
                                                                                                                                                                                                                                    • Nahtzange. verwendet Zange die Nadel im Leiten einer Naht zu halten; ein Nadelhalter.
                                                                                                                                                                                                                                    • tenaculum Zange. Zange einen scharfen Haken am Ende jeder Backe.
                                                                                                                                                                                                                                      • Zange Schroeder tenaculum (Bild E)
                                                                                                                                                                                                                                      • Zange Daumen oder Gewebe (Bild B). Zange mit einem oder mehreren feinen Zähnen an der Spitze jeder Schaufel, die für Gewebe mit minimalem Trauma während der Operation Handhabung
                                                                                                                                                                                                                                        • chalazion Zange. eine Pinzette mit einer abgeflachten Platte am Ende eines Armes und einem passenden Ring auf der anderen Seite; es ist eine ophthalmologische Instrument, auch für die Isolierung von Lippen- und Wangen Läsionen verwendet Entfernung zu erleichtern.
                                                                                                                                                                                                                                        • Zange oder Kugelzange vulsellum. eine Zange mit krallenartigen Haken an dem Ende jeder Schaufel für Gewebe und Aufbringen Traktions erfassen.
                                                                                                                                                                                                                                          • Zange Schroeder vulsellum (Bild F mit Seitenansicht der Klinge).
                                                                                                                                                                                                                                          • galea oder Willett Zange / Willett Klemme. a vulsellum zum Aufbringen von Plazenta previa Kopfhaut Traktion bei der Kontrolle der Blutung
                                                                                                                                                                                                                                          • Walsham Zange. Zangen zur Reduktion und Fixierung von Nasenfrakturen
                                                                                                                                                                                                                                          • rongeur. ein forcepslike Instrument für den harten Schneiden von Gewebe, insbesondere Knochen.
                                                                                                                                                                                                                                          • Klemme. 1. eine Vorrichtung zum Greifen verwendet, verbinden, komprimieren oder Teile zu befestigen. 2. Chirurgisches Instrument zum Kompressions Bewirkung
                                                                                                                                                                                                                                            • Copes Klemme. eine vernichtende Klemme mit mehreren Klappsegmente für den Einsatz in der Chirurgie des Dickdarms und des Mastdarms.
                                                                                                                                                                                                                                            • Crile der Klemme. ein Gummi bereiften Klemme temporäre Hämostase in Naht von Blutgefäßen zu sichern.
                                                                                                                                                                                                                                            • Doyen Klemme. eine Zange mit flexiblen Schaufeln für Gewebe zu steuern Klemm vorübergehend während des Betriebs auf den Gastrointestinaltrakt Blutungen.
                                                                                                                                                                                                                                            • Gants Klemme. ein rechtwinkliges Klemme in Betrieb auf Hämorrhoiden verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                            • gingivalen Klemme. eine Klammer zum gingivalen Gewebe zurückgezogen wird.
                                                                                                                                                                                                                                            • Goldblatts Klemme. eine Klammer für die Nierenarterie experimentellen Hypertonie zu produzieren
                                                                                                                                                                                                                                            • Josef Klammer. eine Klammer nach einem nasal Operation verwendet, um die Ausrichtung der mobilisierten Fragmente des Knochengerüstes der Nase zu verbessern.
                                                                                                                                                                                                                                            • Martel Klemme. eine vernichtende Klemme bei der Resektion des Dickdarms verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                            • Mikulicz der Klemme. eine Klammer zum Zerkleinern des Septums zwischen den proximalen und distalen Segmenten des Kolons nach Exteriorisation verwendet
                                                                                                                                                                                                                                            • Payr Klemme. eine Zerkleinerungsklemme in Resektionen des Magens, Darms und Dickdarms verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                            • Potts ‘Klammer. eine atraumatische Klammer verwendet, um ein Blutgefäß zu erfassen.
                                                                                                                                                                                                                                            • Rankin Klemme. ein 3-Blatt Klemme für den Darm während der Resektion zerdrücken.
                                                                                                                                                                                                                                            • Kofferdamklammer. eine Einrichtung aus Federmetall gefertigt, die einen Gummidamm zu halten an einem Zahn verwendet wird; es hat Kiefer abgeschrägt, die den Zahn und einen Bogen ziehen, der die Backen verbindet.
                                                                                                                                                                                                                                              • Watterolle Kofferdamklammer. eine Kofferdamklammer mit einem bukkalen und lingualen Flügel oder Flansch Watterollen in Position in den Mund zu halten; nützlich bei der Platzierung von direkten Gold oder einem anderen Restaurationsmaterial in subgingivalen Präparationen V Kavitätenklasse.
                                                                                                                                                                                                                                              • Satinsky der angiostat oder Klemme :
                                                                                                                                                                                                                                              • Sehrt der Klemme oder Kompressor. eine Klammer für die Aorta Komprimieren oder für ein Glied Komprimieren Blutung zu verhaften
                                                                                                                                                                                                                                              • Yellen Klemme. eine spezielle Klammer für die Beschneidung verwendet
                                                                                                                                                                                                                                              • sah. ein Schneidinstrument mit einem Schneid oder gezackten Rand.
                                                                                                                                                                                                                                                • Adams ‘Säge. eine kleine gerade Säge mit einem langen Griff, für Osteotomie.
                                                                                                                                                                                                                                                • Amputationssägen. Verwendung eines für Amputationen bei der Durchführung.
                                                                                                                                                                                                                                                  • Fleischer Säge. ein Amputations sah mit einer Klinge, die in verschiedenen Winkeln eingestellt werden kann.
                                                                                                                                                                                                                                                  • Bajonett Säge. eine chirurgische Knochensäge für die Herausnahme der Nasenrückenhöcker verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                                  • Motorsäge. eine, in der die Zähne auf Links festgelegt sind, wobei die Säge durch Ziehen an einem oder dem anderen Griff bewegt.
                                                                                                                                                                                                                                                  • trephine. 1. eine Säge für eine Scheibe aus Knochen zu entfernen, vor allem aus dem Schädel. 2. ein Instrument für einen kreisförmigen Bereich der Hornhaut zu entfernen, wie in Hornhauttransplantationen. 3. für den Betrieb auf mit dem Trepan
                                                                                                                                                                                                                                                    • Trepan. eine veraltete Form der Stanze, eine Schreinerei bisschen ähnlich und Klammer
                                                                                                                                                                                                                                                    • Krone Säge
                                                                                                                                                                                                                                                    • Lochsäge
                                                                                                                                                                                                                                                    • Farabeuf Säge. einer Säge die Klinge, die in einem beliebigen Winkel eingestellt werden kann.
                                                                                                                                                                                                                                                    • Gigli Seilsäge. ein flexibler Draht mit Sägezähnen wie bei der Entfernung Segment des Schädels verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                                    • Hey Säge. eine kleine Säge für Öffnungen in den Knochen zu vergrößern.
                                                                                                                                                                                                                                                    • Trennen Säge. eine Sägezähne zum Trennen.
                                                                                                                                                                                                                                                    • Shrady die subkutane Säge. eine Säge für die Knochenarbeit betrieben durch eine gefensterte Kanüle, die durch einen Trokar neben den Knochen eingeführt wurde.
                                                                                                                                                                                                                                                    • fraise. eine konische oder halbkugelige bur für osteoplastische Klappen oder Vergrößern trephine Öffnungen Schneiden
                                                                                                                                                                                                                                                    • bohren. ein rotierendes Schneidinstrument für Bohrungen in harten Substanzen wie Knochen oder Zähne machen
                                                                                                                                                                                                                                                      • kanülierten Bohrer. ein Bohrer mit einem Loch durch die Mitte seiner langen Achse, um über einen Führungsdraht verwendet werden,
                                                                                                                                                                                                                                                      • bur / Bohrer. ein Metalldrehdentalinstrument mit den Leitern der verschiedenen Formen, gehalten und drehte sich in einem Handstück schneiden; kariöse Material zu entfernen, aus kariöse Zähne verwendet, verfallen oder gebrochene Hartgewebe zu reduzieren, bilden das Design der Kavitätenpräparation und beenden und polieren die Zähne und Restaurationen 2. eine Art chirurgische Bohrer für Löcher in den Knochen zu machen. In beiden Richtungen, auch Dinkel Grat.
                                                                                                                                                                                                                                                      • schlagen. ein Instrument zum Einrücken, Perforieren oder eine Scheibe oder ein Segment von Gewebe oder einem anderen Material Exzision.
                                                                                                                                                                                                                                                        • Biopsie Punch. ein Instrument verwendet, um eine kleine Menge an Haut oder andere Gewebe zu entfernen; siehe auch Biopsie Punch, unter Biopsie.
                                                                                                                                                                                                                                                        • Splinttreiber. ein Instrument zum Perforieren einer Metallunterlage die Stifte für die Befestigung künstlichen Zähne zu erhalten.
                                                                                                                                                                                                                                                        • Plattenstanze. einen Stempel für Teile einer künstlichen Zahnplatte herausschneiden.
                                                                                                                                                                                                                                                        • Kofferdam punch. ein Instrument für die Löcher in einem Kofferdam, um Stanzdurchgang des Damms über die Kronen der Zähne zu ermöglichen.
                                                                                                                                                                                                                                                        • Knochenplatte. ein Metallstab mit Durchbrechungen zum Einsetzen der Schrauben. verwendet gebrochenen Segmente zu immobilisieren.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Kompressionsplatte. eine Art von Knochenplatte, in denen die Schrauben so angeordnet, dass sie den Fehler und aktiv zu fördern Schließung komprimieren
                                                                                                                                                                                                                                                          • Eggers ‘Platte. Knochenplatte für die Aufrechterhaltung der Anlagerung von Knochensegmenten eingesetzt.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Lane Platten. Stahlplatten mit Löchern für Schrauben, verwendet in der Fragmente eines gebrochenen Knochenfixations
                                                                                                                                                                                                                                                          • Moe Platte. eine Platte aus rostfreiem Stahl für die interne Fixierung von intertrochantere Femurfrakturen
                                                                                                                                                                                                                                                          • Sherman Platte. eine Chrom-Kobalt-Legierung oder Edelstahl Knochenplatte, die mit Schrauben an einer Bruchstelle befestigt werden kann; oft in offenen Reduktion von Unterkieferfrakturen verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                                          • Haken. ein gekrümmtes Instrument, in der Regel mit einer scharfen Spitze, für die Aufnahme von, erhebend oder Zugkraft ausübt, auf einem Gewebe.
                                                                                                                                                                                                                                                            • stumpfen Haken. ein Instrument für die Traktion in Steißlage auf einem toten Fötus auszuüben.
                                                                                                                                                                                                                                                            • Loughnane der Haken. ein zweizackigen Haken für Fragmente der Prostata in der transurethralen Prostatektomie zu entfernen.
                                                                                                                                                                                                                                                            • Muskel- oder Schielen Haken. ein Haken zur Sicherung und eine Augenmuskeln zu isolieren
                                                                                                                                                                                                                                                            • Gaumen Haken. Haken für den Gaumen in Rhinoscopia posterior zu erhöhen.
                                                                                                                                                                                                                                                            • Tyrrell Haken. ein schlanker Haken in der Augenchirurgie verwendet
                                                                                                                                                                                                                                                            • Schraube. ein Vollzylinder mit einem Schraubengewinde an seiner äußeren Oberfläche, verwendet zusammen zwei Objekte zu halten.
                                                                                                                                                                                                                                                              • Pedikelschraube. eine Schraube, die in das Pedikel eines Wirbelbogens, die oft in der Lendengegend, verwendet in verschiedenen Arten von Instrumenten geht.
                                                                                                                                                                                                                                                              • Guillotine. ein Instrument für eine Tonsillen oder das Zäpfchen Exzision.
                                                                                                                                                                                                                                                              • Einschnitt. ein Schnitt oder eine durch Schneiden mit einem scharfen Instrument erzeugt Wunde
                                                                                                                                                                                                                                                                • Bevans Einschnitt. ein entlang der äußeren Grenze des Rectus, für Operationen in den oberen Bauch Quadranten.
                                                                                                                                                                                                                                                                • celiotomy Einschnitt. ein Schnitt durch die Bauchdecke hergestellt Zugang zur Bauchhöhle zu erhalten.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Deaver der Einschnitt. Schnitt durch die vordere Hülle des rechten Rectus, der Muskel dann medial zurückgezogen wird.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Dührssen die Einschnitte. Einschnitte in der Cervix gemacht Lieferung zu erleichtern
                                                                                                                                                                                                                                                                • JALAGUIER-Kammerer-Schlacht Einschnitt. eine vertikale Bauchschnitt durch die Haut und oberflächliche Faszie, vertikale Teilung der vorderen Schicht des Rectusscheide, mit Rückzug des Rektusmuskel medial und vertikale Teilung der hinteren Schicht der Hülle näher an der Mittellinie zusammen mit dem subserösen areolar Gewebe und Peritoneum.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Kochers Einschnitt. ein subkostalen Einschnitt, der, wenn auf der rechten Seite aus, die Exposition der Gallenblase und der gemeinsamen Leitung Galle liefert und, wenn auf der linken Seite aus, bietet Belichtung für Splenektomie oder splenorenal venösen Anastomose.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Bratrost oder McBurney Einschnitt. einen Bauchschnitt parallel zu den Fasern des obliquus externus, etwa ein Drittel der Entfernung entlang einer Linie von der Spina iliaca anterior superior zum Nabels, die Hälfte der Inzision oberhalb und der Rest unter diesen Punkt ist. Die Haut und das subkutane Fett zu der äußeren schrägen Muskel eingeschnitten nach unten, deren Fasern gespalten sind; die zugrunde liegenden inneren schrägen und transversus abdominalis sind dann geteilt und getrennt.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Rockey-Davis Schnitt. ein Schnitt ähnlich wie McBurney des Einschnitts, außer daß der Hautschnitt quer anstatt vertikal.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Munro Kerr Einschnitt. ein Querinzision des unteren Uterinsegment für Sectio
                                                                                                                                                                                                                                                                • Nagamatsu Einschnitt. in Nierenchirurgie, ein extrapleurale retroperitonealer Rücken- und Lendenwirbel Annäherung an die Nieren, die eine Knochenlappen des unteren Brustkorb zur Verfügung stellt.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Schuchardt paravaginale Schnitt / vaginiperineotomy / vaginoperineotomy. Schnitt der Vagina und Perineum, um die Erweiterung der vulvovaginal Auslass zu sichern und dadurch ermöglichen einen einfachen Zugang zu der Vagina in Krebsoperationen und selten Lieferung zu erleichtern
                                                                                                                                                                                                                                                                • vertikale Inzision. verschiedene Arten von vertikalen Bauchschnitte wurden in der gynäkologischen Chirurgie, einschließlich der Mittellinie, paramedian und breit para Einschnitte verwendet. Ein Mittelschnitt ist fast ausschließlich die Art der vertikalen Einschnitt in der gynäkologischen Onkologie Chirurgie. Der Mittelschnitt ist die einfachste und vielseitigste vertikalen Schnitt für gynäkologische Krebsoperation durchführen. Dieser Schnitt ermöglicht einen schnellen Einstieg in die Bauchhöhle mit wenig Blutverlust, und es ist in der Länge zur Aufnahme der operativen Ergebnisse leicht erweitert. Die vermuteten Nachteile eines Mittelschnitt im Vergleich zu einem Querinzision umfassen ein erhöhtes Risiko für Wunddehiszenz und Hernienbildung. Die meisten Studien, die diese Idee unterstützen, sind retrospektive oder richtige statistische Design fehlt. Jüngste Studien haben dieses Diktum in Frage gestellt und befürworten, dass kaum ein Unterschied zwischen richtig geschlossenen Mittellinie Einschnitte und Querschnitte in dehiscence Raten existiert. Für eine Mittellinie Bauchschnitt, der Haut und des Unterhautfett auf das Niveau der Faszie eingeschnitten. Das Skalpell oder electrocautery können diese Gewebe einzuschneiden verwendet werden. Einige Chirurgen glauben, dass die Infektionsrate höher ist bei der Verwendung von electrocautery. Studien aus den 1980er Jahren vorgeschlagen, eine 2-fach erhöhtes Risiko einer Wundinfektion mit Elektrokauterisation verglichen mit einem Skalpell. Allerdings zeigen neuere prospektive Studien keine erhöhte Wundkomplikationen mit electrocautery verglichen mit einem Skalpell in Mittellinie Bauch Einschnitte. Entweder Instrument ist das Prinzip zu machen, lange glatte Striche durch das subkutane Fett an der Faszie. Das subkutane Fett sollte nicht von der Faszie zergliedert werden, da dies nicht notwendig Totraum erzeugt. Als nächstes wird die Faszie eingeschnitten und die geraden Muskeln sind vertikal in der Mittellinie getrennt sind. Die Mittellinie kann nicht offensichtlich sein, bei Patienten mit früheren Bauchchirurgie. Identifizieren, wo die geraden Muskeln um den Nabel auseinanderlaufen oder die pyramidalis Muskeln Ortung unterstützt in der Mittellinie zu identifizieren. Sobald die rectus Muskeln geteilt werden, wird das Peritoneum zwischen 2 Hämostatika, geöffnet mit einem Skalpell und verlängert die Länge des Einschnitts erfaßt. Wenn die operativen Ergebnisse Verlängerung der Einschnitt oberhalb des Nabels erforderlich machen, vermeiden durch den Nabel zu schneiden. Postoperativen Wundinfektionen können durch bakterielle Kolonisation des Nabels erhöht werden. Erweiterung des Einschnitts sollte auf der linken Seite des Nabels passieren zu vermeiden, durch die Ligamentum teres zu schneiden. Schließung der Mittelschnitt hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten entwickelt. Layered Schließung unterbrochen Nähten war zuvor die Wahl von vielen Chirurgen. Heute sind die meisten Chirurgen bevorzugen die Bauchdecke mit einem kontinuierlichen laufende Naht mit verzögert resorbierbaren Fäden zu schließen. Die Verwendung eines fortlaufenden Naht der Faszie zu schließen ist schneller, mit Dehiszenz Raten vergleichbar mit denen von unterbrochenen Verschlüsse. Zwei grundlegende Techniken werden verwendet, um den Bauch mit fortlaufenden Naht zu schließen, die einlagige Masse Schließung und der inneren Masse Schließung. Die einlagige Masse Schließung beinhaltet eine schwere Monofilament verzögert resorbierbaren oder permanenten Naht verwendet wird. Faszienverschluss beinhaltet mit der Naht der Faszie 1,5 cm vom Rand zu durchdringen. Die Naht sollte auch die darunter liegende Muskulatur und Peritoneum umfassen. Einige Chirurgen schließen die Wunde der internen Masse Verschlusstechnik befürwortete Smead-Jones mit. Dies ist ein weit weit, in der Nähe in der Nähe von Nahttechnik. Die anteriore Faszie wird in der nahen Nähe von Biss enthalten. Die erste Masche ist ähnlich der einlagigen Masse Schließung. Der zweite Biss enthält nur die vordere Rektusfaszie, ca. 0,5 cm von der Faszien-Rand. Entweder Technik erfordert von jedem Ende des Einschnitts zu starten. Die Sicherung der Naht mit 5 Knoten an jedem Ende ist ausreichend. Bei Patienten, die schlank sind, ist es, den Knoten zu begraben hilfreich.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Querinzision. mehrere nützliche Querbauch Einschnitte sind für den Chirurgen die Durchführung der gynäkologischen Krebsoperation zur Verfügung. Historisch gesehen hat sich die Gynäkologen diese Art von Schnitt bevorzugt. Berichtet Vorteile sind bessere kosmetische Ergebnisse, weniger Schmerzen und eine geringe Inzidenz von Hernienbildung. Gynäkologische Onkologen haben bestimmte Arten von Quereinschnitte für bestimmte gynäkologische Krebsoperationen umfaßt. Mehrere Nachteile dieser Einschnitte vorhanden sind. Quereinschnitte begrenzen Erforschung des Oberbauch, sie mit einer größeren Blutverlust verbunden sind, und sie sind anfällig für Hämatombildung, wenn sie mit einem Mittellinienschnitt verglichen. Nervenverletzung, die in Parästhesien der darüber liegenden Haut führen kann, ist häufiger in einem Quereinschnitt im Vergleich zu einem Mittelschnitt.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Pfannenstiel des Einschnitts. einen gekrümmten Bauchschnitt, die Konvexität nach unten gerichtet ist, direkt über der Symphyse, durch die Haut vorbei, oberflächliche Faszie und Aponeurose, die pyramidalis und Rektusmuskeln ausgesetzt, die sich voneinander in der Mittellinie getrennt sind, dann das Peritoneum vertikal geöffnet werden können. Es ergibt sich eine gute Exposition gegenüber den zentralen Becken aber begrenzt Exposition gegenüber den seitlichen Becken und Oberbauch. Diese Faktoren begrenzen die Nützlichkeit dieser Einschnitt für gynäkologische Krebsoperation. Wenn der Patient ist dünn und hat eine gynecoid oder platypelloid Becken, kann dieser Schnitt für eine radikale Hysterektomie und Becken Lympknotendissektion verwendet werden. Der Schnitt ist in der Regel 1-2 Finger breit über dem Scham Kamm gemacht. Die Verwendung eines Markierungsstift ist hilfreich, um den Einschnitt symmetrisch zu halten. Eine Schnittlänge von 10-14 cm ist ausreichend. Eine Erhöhung der Länge des Hautschnittes in der Regel nicht Belichtung verbessern aufgrund der Rektusmuskeln. Der Schnitt wird durch das subkutane Fett an der Faszie gemacht. Die oberflächlichen epigastrische Gefäße sind häufig in der Nähe der Seitenränder des Einschnitts. Die anteriore Faszie wird in der Mittellinie mit einem Skalpell oder electrocautery eingeschnitten. Mit gebogenen Schere oder Elektrokauterisation wird die Blende in einer gekrümmten Art und Weise eingeschnitten 1-2 cm auf die Rektusmuskel lateral. Der obere Rand der Faszie ergriffen mit 2 Kocher klemmt auf jeder Seite der Mittellinie. Mit electrocautery wird die Rektusmuskel frei von der Faszie seziert. Elektrokauterisation ermöglicht Koagulation von mehreren kleinen Gefäßen, die die Rektusmuskel an der Faszie perforieren. Die Rektusmuskeln sind die Faszie auf der Höhe des Nabels mobilisiert wird. Als nächstes wird der untere Rand Faszien mit Kocher Klemmen gegriffen. Elektrokauterisation wird wieder verwendet, um die geraden Muskeln und die pyramidalis Muskel von der Faszie zu sezieren. Die Rektusmuskeln getrennt. Das Peritoneum geöffnet und eingeschnitten vertikal einen Einschnitt Pfannenstiel zu vervollständigen. Schließung des Pfannenstiels Schnitt ist einfach. Das Peritoneum muss nicht separat als Reepithelisierung innerhalb von 48 Stunden auftritt geschlossen werden. Schließung des Peritoneums nicht hinzuzufügen, um die Stärke des Einschnitts. Unabhängig davon, ob das Peritoneum geschlossen wird, sollten die Rektusmuskeln gründlich mit Wasser oder Kochsalzlösung gespült werden, und etwaige Blutungen Bereiche sollten verätzt oder ligiert werden. Blutungen aus kleinen Perforieren Gefäße durch den Rectus ist die häufigste Quelle von subfaszialen Hämatom. Die Faszie wird mit einer verzögerten resorbierbares Naht angenähert. Üblicherweise wird eine separate Naht wird an jedem Ende des Einschnitts fascial gestartet und alle Schichten der vorderen Rektusscheide eingebaut sind. Es sei denn, ein großer Bereich der toten Raum existiert zwischen der Faszie und der Haut, Schließung der Scarpa Faszie ist nicht erforderlich. Platzierung eines geschlossenen Entwässerungssystem, wie ein Jackson-Pratt drain, können erforderlich sein, wenn eine große Menge von Flüssigkeitssammel erwartet wird.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Maylard Einschnitt. in einer Bemühung chirurgische Freilegung mit einem Querschnitt zur seitlichen Beckenwand zu verbessern, vorgeschlagen Maylard eine transversale Muskelspalt Inzision. Dieser Schnitt bezieht sich in der Regel auf eine subumbilical Querinzision. Für gynäkologischen Chirurgie wird der Einschnitt 3-8 cm höher als der pubis symphysis gemacht. Die vordere Rektusscheide quer geschnitten. Die inferioren epigastrischen Gefäße werden unter dem seitlichen Rand jedes Rektusmuskel identifiziert und dann ligiert werden. Patienten mit erheblichen Erkrankung der peripheren arteriellen kann Ischämie von Bindung der inferioren epigastrischen Gefäße erleben. Diese Patienten können Sicherheiten Fluss von den epigastrischen Gefäße an den unteren Extremitäten. Nach Unterbindung der inferioren epigastrischen Gefäße wird electrocautery quer schneiden die Rektusmuskel verwendet. Das Peritoneum geöffnet und seitlich geschnitten. Zur Erleichterung der Schließung eines Maylard Einschnitt, biegen sich die OP-Tisch. Schließen Sie das Peritoneum mit einem resorbierbaren Faden. Als nächstes überprüfen Sie die auf jedem epigastrica Gefäß gegeben Krawatten, und mit Wasser spülen. Überprüfen Sie die Schnittkanten der Rektusmuskeln für jegliche Blutungen Bereiche. Die Faszie und die zugrunde liegenden Rektusmuskel kann mit einem Monofilament-resorbierbares Nahtmaterial geschlossen werden.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Cherney Einschnitt. Cherney beschrieben einen Quereinschnitt, die den Raum der Retzius und der Beckenwand hervorragende chirurgische Freilegung ermöglicht. Die Haut und Faszie werden in einer Weise ähnlich einem Maylard Einschnitt schneiden. Die geraden Muskeln werden dem pubis Symphyse abgetrennt und aus dem pyramidalis Muskeln getrennt. Ein Flugzeug zwischen den Faser Sehnen des Rectus und der zugrunde liegenden Fascia transversalis entwickelt. Mit electrocautery werden die Rectus Sehnen vom Schambein schneiden. Die Rektusmuskeln zurückgezogen und das Peritoneum geöffnet. einen Cherney Einschnitt Closing beginnt mit Schließung des Peritoneum. Bringen Sie die Schnittenden des Rektusmuskel an das distale Ende des vorderen Rektusscheide mit unterbrochenen nicht resorbierbaren Nähten. die Rektusmuskel zum pubis symphysis Fixierung kann in Osteomyelitis führen. Als nächstes wird der Faszie mit 2 geschlossen, laufen, kontinuierliche, verzögerte absorbierbare Nähte. Mehrere Arten von Einschnitten erleichtern extraperitoneal paraaortalen Lympknotendissektion. Eine obere Bauchquerschnitt, der eine hohe Maylard Schnitt ist, wird etwa 2 cm oberhalb des Nabels vorgenommen. Der Einschnitt wird seitlich verlängert und caudad den vorderen oberen Darmbeinstacheln. Die Faszie und Rektusmuskeln quer eingeschnitten, in der Regel erfordern Bindung der unteren und oberen epigastrischen Gefäße. Als nächstes wird die Transversus abdominis Muskel ausgeschnitten, das Peritoneum auszusetzen. Mit stumpfer Präparation wird die Peritonealsack seziert kaudal kranial die Psoasmuskels zu belichten, die Aorta und die gemeinsamen Iliakalgefäße. Oft muss ein Drain in dem Bereich des Lympknotendissektion platziert werden.
                                                                                                                                                                                                                                                                • modifizierten Gibson Schnitt. einige gynäkologischen Onkologen führen eine extraperitoneal Lympknotendissektion eine Modifikation der Gibson Schnitt verwenden. Dieser Schnitt kann auf jeder Seite der Mittellinie durchgeführt werden, aber oft wird die Haut nur auf der linken Seite geschnitten. Der Schnitt wird gestartet 3 cm superior und parallel zu dem Leistenband. Extension wird vertikal 3 cm medial der Spina iliaca anterior superior zu der Höhe des Nabels. Die Faszie wird geschnitten und das Peritoneum stumpf seziert, wie oben beschrieben. Das Lig und die unteren epigastrischen Gefäße werden ligiert chirurgische Freilegung zu erleichtern. Sorgfalt ist erforderlich, wenn die Lymphknoten nur ein linksseitigen Einschnitt unter Verwendung ausgesetzt wird. Zu viel Traktion auf das Peritoneum in Ausriss der unteren Mesenterialgefäße führen.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Erleichterung Einschnitt. eine aus Spannung in Gewebe zu erleichtern.
                                                                                                                                                                                                                                                                • xiphopubic Einschnitt auf der rechten Seite des Nabels Passieren des Ligamentum der Leber zu ersparen
                                                                                                                                                                                                                                                                • Warren Schnitt. ein Schnitt nach der thoracomammary Falte, die den Zugang zu jedem Teil der Brust.
                                                                                                                                                                                                                                                                • Naht / stich (Siehe auch Film (60 MB)): eine Fadenschlinge, Catgut oder ein ähnliches Material verwendet zu sichern Apposition der Kanten eines chirurgischen Wunde oder versehentliche
                                                                                                                                                                                                                                                                  • Apposition oder Coaptation Naht. eine oberflächliche Naht zum Zusammenführen der Hautränder einer Wunde verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                                                  • Donati Umstülpen Naht. ein Verfahren, bei dem die angenäherten Kanten einer Wunde nach außen gedreht werden; gebildet, indem als mit der Nadel eine größere Menge an Gewebe an der Tiefe der Wunde umgibt, die am Umfang
                                                                                                                                                                                                                                                                  • Annäherung Naht. eine tiefe Naht zu bringen, die tiefen Gewebe einer Wunde zusammen.
                                                                                                                                                                                                                                                                  • atraumatische Naht. eine Naht in das Ende einer kleinen Nadel eyeless fusioniert.
                                                                                                                                                                                                                                                                  • polstern Naht. eine Naht, deren Enden über einen kleinen Rolle aus Gaze oder ein Stück Gummischlauch verbunden sind, um den Druck auf die Haut zu verringern.
                                                                                                                                                                                                                                                                  • Knopfnaht. eine, in der die Masche durch eine knopfartige Scheibe passiert das Nahtmaterial vom Schneiden durch die Haut zu verhindern.
                                                                                                                                                                                                                                                                  • Kreis Naht. eine, die auf den gesamten Umfang eines hohlen Viskus angelegt wird Verschlusses oder an einem Teil einer viszeralen Wand zu befestigen Invertierung des umschlossenen Kreisfläche zu erreichen.
                                                                                                                                                                                                                                                                  • cobblers ‘Naht. eine an jedem Ende mit Nahtmaterial durch eine Nadel mit Gewinde hergestellt.
                                                                                                                                                                                                                                                                  • parallel zu und etwa 4 mm vom Rand der Wunde, und die durch alle Schichten des Darms
                                                                                                                                                                                                                                                                  • fortlaufende Naht. eine, in der eine kontinuierliche, ununterbrochene Materiallänge verwendet wird, die Schnittkanten von einer oder mehreren Schichten von Gewebe zu approximieren.
                                                                                                                                                                                                                                                                    • Appolito oder des GéLy Naht. eine fortlaufende Naht zur Reparatur von Darmverletzungen, durch einen Faden mit einer Nadel an jedem Ende hergestellt und bestehend aus einer Reihe von Quermaschen, die Wunde zu schließen.
                                                                                                                                                                                                                                                                    • Kette Naht. eine fortlaufende Naht in dem jeder Fadenschlinge wird von der nächsten benachbarten Schleife gefangen.
                                                                                                                                                                                                                                                                    • Connell Naht. ein U-förmiger fortlaufenden Naht in intestinalen Anastomosen verwendet, wobei die Stiche platziert
                                                                                                                                                                                                                                                                    • Tabaksbeutelnaht. eine fortlaufende Naht um eine kreisförmige Öffnung angeordnet, die invertiert werden soll; für den Stumpf des Blinddarms oder einem Bruchsack häufig verwendete
                                                                                                                                                                                                                                                                    • Steppdecke oder Steppnaht. eine kontinuierliche Matratzennaht.
                                                                                                                                                                                                                                                                    • Naht unterbrochen oder Schleife. eine nicht kontinuierliche Naht; eine, bei der jeder Stich mit einem separaten Materialstück gefertigt.
                                                                                                                                                                                                                                                                    • Czerny Naht. ein Darmnaht in welcher der Faden durch die Schleimhaut allein geführt wird. 2. Verfahren zur Herstellung eines gerissenen Sehne Vereinigen von einem der Enden Aufspalten und das andere Ende in den Schlitz Vernähen.
                                                                                                                                                                                                                                                                      • Alberts Naht. eine Form Naht Czerny in dem die erste Reihe von Stichen durch die gesamte Dicke des Darms geleitet wird.
                                                                                                                                                                                                                                                                      • Czerny-Lembert Naht. eine Kombination von Czerny und Lembert Nähte in Kreis enterorrhaphy.
                                                                                                                                                                                                                                                                      • Doppelknopfnaht. eine Form der Masche in dem das Nahtmaterial über die Ränder der Wunde, zwischen zwei Tasten auf der Oberfläche der Haut platziert, eine auf jeder Seite der Nahtlinie geführt tief.
                                                                                                                                                                                                                                                                      • Figur-of-8 Naht. eine, in der der Faden folgt den Konturen der Figur 8.
                                                                                                                                                                                                                                                                        • Bunnell der Naht. eine Figur-of-8 Zick-Zack-Naht für Sehnenreparatur verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                                                        • Gussenbauer der Naht. eine Figur-of-8 Naht bei der Reparatur einer Miete des Darms verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                                                        • harelip Naht. eine Figur-of-8 Naht bei der Korrektur von Lippen-Kiefer eingesetzt.
                                                                                                                                                                                                                                                                        • Kürschnernaht. ein Verfahren zum Nähen Darm Wunden, indem zunächst ein Rand des Einschnitts piercing und dann die andere von innen nach außen; darüber liegenden Fäden werden durch die seromuskuläre Schichten angeordnet, um den Verschluss zu verstärken und Auslaufen zu verhindern.
                                                                                                                                                                                                                                                                        • Gaillard-Arlt Naht. eine Naht bei der Korrektur von entropion verwendet
                                                                                                                                                                                                                                                                        • hämostatische Nähten. Nähte aus rohen Bereichen zu steuern Nässen von Blut verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                                                          • Umkehren Naht. ein seromuskuläre Stich in Darmanastomose verwendet, um die Serosaoberflächen der zwei Segmente zu appose und invertieren, wie in
                                                                                                                                                                                                                                                                          • Cushing Naht. eine kontinuierliche invertierende Naht zum Verschließen der seromuskuläre Schichten in der Chirurgie des Verdauungstrakts verwendet
                                                                                                                                                                                                                                                                          • Lembert Naht. eine invertierende Naht häufig in Magen-Darm-Chirurgie verwendet: wird die Nadel etwa 2,5 mm lateral der Einschnitt durch die serösen und Muskel Tunics aber nicht die Submukosa und brachte in der Nähe der Kante des Einschnitts eingeführt, dann in der Nähe der Kante auf der gegenüberliegenden eingefügt Seite und an der weiter entfernten Punkt brachte, ohne das Lumen des Darms eingetreten ist. Es kann entweder unterbrochen oder kontinuierlich sein.
                                                                                                                                                                                                                                                                          • Dupuytren-Naht. eine kontinuierliche Lembert Naht
                                                                                                                                                                                                                                                                          • Halsted Naht. eine Modifikation der Lembert Naht, einer Masche parallel zur Wunde auf einer Seite aus, mit den beiden freien Enden des Materials auf der anderen Seite entstehen, in dem sie gebunden sind,
                                                                                                                                                                                                                                                                        • Le Dentu der Naht. für eine geteilte Sehne: 2 Maschen auf jeder Seite übergeben werden, rechts und links, und sind vor gebunden; ein dritter von rechts genommen über und unter dem Schnitt nach links und ist auf einer Seite verbunden.
                                                                                                                                                                                                                                                                        • Le Fort der Naht. für eine geteilte Sehne: eine einzelne Schleife wird über dem Schnitt geführt, die an einer Seite eintritt, herauskommen und in an der Front geht; es wird dann unter dem Schnitt an jeder Seite geführt, vor herauskommen, und ist dort gebunden.
                                                                                                                                                                                                                                                                        • Naht Glovers oder Steppstich. eine kontinuierliche hämostatische Naht in Darm-Chirurgie eingesetzt. die Nadel wird durch alle Schichten des Darms und die Schleife von Nahtmaterial geführt hergestellt wird über die Austrittsstelle der Nadel zu fallen, die sich durch die Schleife geht, ein selbsthemmendes Maschenbildung, wenn der Strang straff gezogen wird,
                                                                                                                                                                                                                                                                          • Bell Naht. eine Form der Steppstich in der die Nadel von innen nach außen abwechselnd an den zwei Rändern der Wunde hindurchgeführt wird.
                                                                                                                                                                                                                                                                          • horizontale Matratzennaht. ein Verfahren, bei dem die Maschen parallel zu den Rändern der Wunde vorgenommen werden, über den Nahtmaterial tief von einer Seite zur anderen
                                                                                                                                                                                                                                                                          • rechtwinklige oder vertikale Matratzennaht. ein Verfahren, bei dem die Stiche rechtwinklig zu den Rändern der Wunde vorgenommen werden, sowohl tiefen und oberflächlichen Bisse von Gewebe nimmt, genauer Apposition der Hautränder zu erzielen letztere
                                                                                                                                                                                                                                                                          • Über und Über Naht. ein Verfahren, bei dem gleiche Bisse von Gewebe auf jeder Seite der Wunde genommen werden; kann es entweder unterbrochen oder kontinuierliche
                                                                                                                                                                                                                                                                          • Paré’S Naht. die Verwendung von Stoffstreifen entlang der Ränder einer Wunde aufgebracht und dann zusammengenäht die Ränder der Wunde in Apposition zu bringen.
                                                                                                                                                                                                                                                                          • Kunststoff oder Zunge-Nut-Naht. ein Verfahren, wobei eine Zunge in eine Lippe der Wunde und eine Nut in dem anderen geschnitten, genäht die Nut-Feder dann wird zusammen, und die Enden des Fadens eine Rolle des Heftpflasters gebunden über.
                                                                                                                                                                                                                                                                            • Pancoast der Naht. eine Form der Zunge-Nut-Naht
                                                                                                                                                                                                                                                                            • presection Naht. eine Masche oder eine Reihe von in den Geweben vor einem Einschnitt platziert Maschen hergestellt wird.
                                                                                                                                                                                                                                                                            • Entspannung Naht. jede Naht angeordnet, um eine Wunde, aber so ausgebildet, zu schließen, dass es in Ordnung gelockert werden, um die Spannung sollte es zu groß werden zu entlasten.
                                                                                                                                                                                                                                                                            • Retentions Naht. eine Verstärkungsnaht für Bauchwunden, außergewöhnlich starke Material wie geflochtene Seide oder Edelstahl verwendet wird, und mit einer großen Menge an Gewebe in jedem Stich; soll Druck auf die primären Nahtlinie zu entlasten und postoperativen Wund Störung oder Ausnehmen verhindern.
                                                                                                                                                                                                                                                                            • primäre Naht. Prompt chirurgische Schließung einer Wunde.
                                                                                                                                                                                                                                                                            • Sekundärnaht. Schließung eines operativen oder einer zufälligen Wunde, in der Regel wegen der Anwesenheit oder Erwartung einer Infektion oder resuture einer Operationswunde folgende Störung verzögert.
                                                                                                                                                                                                                                                                            • seroserous Naht. eine Naht, die zwei seröse Oberflächen apposes.
                                                                                                                                                                                                                                                                            • shotted Naht. eine, in der die beiden Enden des Nahtdrahts werden durch getrennte oder perforierte Bleischrot übergeben, die dann zusammengedrückt wird.
                                                                                                                                                                                                                                                                              • Sims Naht. eine shotted Naht.
                                                                                                                                                                                                                                                                              • Suture Tiefe.

                                                                                                                                                                                                                                                                                • intradermale Naht. eine Naht aufgebracht parallel zu den Rändern der Wunde, und zwar innerhalb der Schichten der Haut, in der Regel eine kontinuierliche Stich.
                                                                                                                                                                                                                                                                                • subkutikuläre Naht. eine Methode der Haut Schließung Stiche in den subkutikuläre Gewebe parallel mit der Linie der Wunde beteiligt Platzierung; kontinuierliche oder unterbrochene Nähte verwendet werden können,
                                                                                                                                                                                                                                                                                • oberflächliche Naht. eine, die nur durch die Fascia superficialis platziert wird.
                                                                                                                                                                                                                                                                                • begraben Naht. eine, die durch die Haut in das Gewebe tief und verborgen gelegt wird.

                                                                                                                                                                                                                                                                                Die Schnitte werden parallel zur Ausdruckslinien praktiziert (nicht in Ausdruckslinien, wie sie in der Regel schwer zu desinfizieren und enthalten Keime). z.B. periareolar in der Brust. Im Bauch, ersparen xiphoabdominal oder xiphopubic Einschnitte Bauchmuskeln, aber nicht linea alba.
                                                                                                                                                                                                                                                                                Wunddehiszenz. Trennung der Schichten einer Operationswunde; es kann nur teilweise und oberflächlich sein, oder vollständig, mit Unterbrechung aller Schichten

                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Bauch Wunddehiszenz tritt bei 0,3-0,8% der Nähte und eine Mortalität von 6-38% aufweist. Es tritt innerhalb von 14 Tagen (durchschnittlich 8 Tage)

                                                                                                                                                                                                                                                                                  Ätiologie.

                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Bauch Hypertonie
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Hämatome / Infektionen
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • operatory Technik
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Ileus nach einer offenen Operation führt zu einem erhöhten Gasgehalt
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • vertikale Wunden sind mehr ausgesetzt (die linea alba ist schlecht vaskularisiert und Chirurgie verletzt die wenigen Schiffe in diesem Bereich liefern, beeinträchtigt Vernarbung)
                                                                                                                                                                                                                                                                                • metabolischen Ursachen
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Sutures braucht nicht Toträume zu schaffen, die für Keime eine ideale Proliferation Feld darstellen. anatomischen Schichten zu einer nach dem anderen verbunden werden.
                                                                                                                                                                                                                                                                                  Wenn Annähen sicher sein.

                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Hämostase
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Toträume
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • perfekte Grenze Annäherung
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Mangel an nekrotischen Debris
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Mangel an Bluthochdruck
                                                                                                                                                                                                                                                                                • frühzeitige Entfernung der Nähte
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Drainagen sind eine Quelle von Infektionen und die Stärke der Naht vermindern
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Werkzeuge.

                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Leime (Cyanoacrylate), die während Reepithelisierung entfernt werden
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • steril Streifen Wund Grenzen zu stärken
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • intradermale Nähte werden zu antiaesthetic epidermalen Nähten bevorzugt

                                                                                                                                                                                                                                                                                  Themen. Faserkreuzungs erhöht den Widerstand, sondern erleichtern Infektion und sind nicht für Hautnähte verwendet

                                                                                                                                                                                                                                                                                  • resorbierbares Naht. eine chirurgische Naht, die eine Wunde und später schließt entweder durch proteolytischen Enzymen, die von Entzündungszellen verdaut oder durch Wasser hydrolysiert.
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • resorbierbares chirurgisches Naht. eine sterile resorbierbares Naht von Kollagen von gesunden Säugetieren oder aus einem synthetischen Polymer, in verschiedenen Durchmessern und Zugfestigkeiten abgeleitet sind; es kann seine Beständigkeit gegen Absorption, imprägniert mit einem geeigneten antimikrobiellen Mittels und gefärbt zu modifizieren behandelt werden.
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • chirurgische Darm / catgut. ein resorbierbarer sterile Strang von Kollagen, das aus gesunden Säugetieren gewonnenen erhalten, die ursprünglich aus der Submukosa-Schicht des Darms von Schafen hergestellt wird; als chirurgische Ligatur verwendet. Nicht mehr verwendet wegen BSE-Risiko. Natürliche Fäden sind heute selten, da sie eine geringere resistrance und größeren Durchmesser als synthetische verwendet
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Flachs
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Seide
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Tier
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Chrom- oder chromicized gut. OP-Darm mit einem Chromsalz behandelt seine Beständigkeit gegen Absorption im Gewebe zu erhöhen
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Band gut. ein absorbierbares Band des Darmgewebes von Tieren für die Vernähung verwendet, in denen eine breite Unterstützung befestigt werden.
                                                                                                                                                                                                                                                                                • Synthetik
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Polyglycolsäure (Dexon ® )
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • polyglyconates (Maxon ® )
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Polydioxane (Glykole oder Lactiden)
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • polyesthers (Vycril ® )
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • glycomer 631 (Biosyn ® )
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • beschichteten geflochtene lactomer (Polysorb ® ).
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Defekte. resorbierbaren Fäden haben eine progressiv abnehmende Stärke und verschwinden innerhalb von 2-3 Monaten.
                                                                                                                                                                                                                                                                                    Wie auch immer sie verhindern die Bildung von Fremdkörpergranulome über die Haut

                                                                                                                                                                                                                                                                                    • schnelle (völlige Verschwinden innerhalb von 40 Tagen; Spannung verringert sich um 70-80% innerhalb von 7-10 Tagen) für die Schließung von Schiffen, deren Reparatur ist sehr schnell
                                                                                                                                                                                                                                                                                    • verzögern. Haut
                                                                                                                                                                                                                                                                                    • normal (50-60 Tage)
                                                                                                                                                                                                                                                                                  • nicht resorbierbaren Fäden. Material für Wunden schließen, die nicht im Körper absorbiert wird, z.B. Seide, Baumwolle, und Edelstahl, oder Kunststoff, wie Nylon.
                                                                                                                                                                                                                                                                                    • nicht-resorbierbaren chirurgischen Naht. ein Strang aus Material widerstandsfähig gegen die Wirkung von Säugergewebe leben, in verschiedenen Durchmessern und Zugfestigkeiten. Es gibt 3 Arten:
                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Klasse I besteht aus Monofil, verdreht oder geflochtene Seide oder synthetischen Fasern zusammengesetzt ist; wenn es eine Beschichtung ist, ist es nicht wesentlich, die Dicke beeinflussen
                                                                                                                                                                                                                                                                                      • II Klasse besteht aus Baumwolle oder Leinen Fasern oder aus beschichtetem natürlichen oder synthetischen Fasern mit einer Beschichtung, die wesentlich die Dicke beeinflusst aber nicht die Kraft
                                                                                                                                                                                                                                                                                      • III Klasse ist Monofilament oder Multifilament Draht.
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Stahl wird für Sternotomie und Knochen verwendet
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Nylon (Ethilon ® ; die höchste rersistance für Dicke, für Gefäßanastomosen sehr verwendet, wenn zu große Fäden in Blutungen führen kann)
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Ethibond ®
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Polypropylen (Prolene ® )
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Novafilm

                                                                                                                                                                                                                                                                                            Themen werden auf den Nadeln direkt montiert, wie das Auge einer Nadel das Gewebe beschädigen könnten. das Nahtzange sollten steril sein.
                                                                                                                                                                                                                                                                                            Knoten. ein Verflechten der Enden oder Teile von einem oder mehreren Fäden, Nähte oder Stoffstreifen, so dass sie nicht leicht getrennt werden können,

                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Gewürznelken hitch Knoten. ein Knoten aus 2 zusammenhängenden Schlaufen besteht, die um ein Objekt angewendet werden, werden die Enden der Schnur in Richtung zueinander zu sein; zur Herstellung von Traktion auf einem Teil zur Reduzierung von Versetzungen verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • flache Knoten
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Doppel- oder Reibung Knoten. ein Knoten in dem die Enden der Schnur zweimal umeinander verdrillt sind.
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Altweiberknoten (1×1). ein Doppelknoten in der zweiten Schleife, von denen das Ende einer Schnur vorbei ist, und die andere unter, seinen Artgenossen, so daß die Schleifen in der gleichen Zeile und der Knoten liegen nicht, wird nicht halten.
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • modifizierte Oma Knoten (1×1 = 1 = 1 = 1 = 1)
                                                                                                                                                                                                                                                                                          • Riff oder quadratischen Knoten. in dem ein Doppelknoten die freien Enden des zweiten Knotens liegen in der gleichen Ebene wie die Enden des ersten Knotens (1 = 1 = 1 = 1 = 1 = 1)
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • 1-Hand-Technik

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Das Nahtende von der Seite der Wunde weiter entfernt von dem Chirurgen austretende zwischen den Spitzen der distalen Phalangen des linken Daumens und Zeigefinger (tip-to-tip pinch), während die Spitzen der distalen Phalangen des rechten Daumen ergriffen und Zeigefinger das Nahtende greifen aus der näheren Seite der Wunde austritt. Die Finger ergriffen gelten konstante Spannung auf die Fadenenden. Die Sicherheit dieser Spitze zu Spitze Prise der Fadenenden kann durch Erfassen der Fadenenden zwischen den Spitzen der Finger, Ringfinger, kleiner Finger und die Handfläche jeder Hand (Grip-Aktivität) verbessert werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Der erste Wurf des quadratischen Knoten wird von der Spitze des linken Zeigefinger eingeleitet, die ihre freien Fadenende über das Festnahtende zwischen den Spitzen des rechten Zeigefinger und Daumen gehalten gibt. Die Spitze des linken Zeigefinger beginnt mit der rechten Hand gehalten um (Pfeil) die feste Naht Ende zu biegen. Man beachte, dass die linke Hand bildet die Nahtschlinge und leitet die freie Naht durch die Fadenschleife beenden. Folglich kann knot Konstruktion sicher ohne Lösen der Nadel von dem festen Fadenende durchgeführt werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Da der Zeigefinger nach unten in die Nahtschlaufe geht, setzt Beugung der Spitze des linken Zeigefinger bis zur dorsalen Oberfläche seines distalen Phalanx Kontakt mit dem freien Fadenende mit der linken Hand gehalten wird. Nach dem freien Fadenende an der dorsalen Oberfläche der Spitze des linken Zeigefinger ruht, Verlängerung des Fingers wird Rückzug (Pfeil) der freien Naht beginnen, durch die Fadenschleife enden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Extension des distalen Phalanx des linken Zeigefinger bringt das Nahtende von der linken Hand gehalten, nach oben (Pfeil) durch die Schlaufe

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Für den linken Zeigefinger die gesamte Naht am Ende (Pfeil) zu bringen, durch die Schlaufe, muss die linke Hand seinen Griff des Naht lösen. Während dieses Intervalls kann Spannung nicht kontinuierlich auf dem ersten Wurf gehalten werden, so dass die erste Wurf Nähfadenschlaufe zu erweitern, mit anschließender partieller Abtrennung der Wundränder.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Mit der Naht in den Handflächen die Hände des Chirurgen ergriffen Enden, positionieren sich die Spitzen der Daumen und Zeigefinger die Fadenenden in einer Richtung (Pfeile), die senkrecht zu der der Wunde. Der Chirurg wendet konstante Spannung auf die Fadenenden, die die erste, single-throw Packung des quadratischen Knoten an die Oberfläche der Wunde fördert. Weiterentwicklung des ersten Wurf ist abgeschlossen, wenn die geteilten Hautränder des mittleren Teils der Wunde angenähert werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Während das Nahtende aus der weiteren Seite der Wunde zwischen den Spitzen des linken Daumen und Zeigefinger Verlassen Greifen, supiniert der Chirurg das linke Handgelenk, so dass die freien Fadenende über die Spitzen der langen, Ring- und kleinen Finger positioniert ist.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Bei fortgesetzter Supination des Handgelenks, die Spitzen der linken langen und Ringfinger voran ihre freien Fadenende unter der Naht mit der rechten Hand gehalten Ende einen Fadenschleife zu bilden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Fortsetzung Flexion (Pfeil) des distalen Phalanx des linken langen Finger ermöglicht die Spitze des Fingers unter dem freien Fadenende zwischen den Spitzen des linken Daumen und Zeigefinger gehalten passieren

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Sobald das Fußrücken des distalen Phalanx des linken langen Finger unter dem freien Fadenende zwischen den Spitzen des linken Daumen und Zeigefinger, die Erweiterung des distalen Phalanx des langen Finger beginnt zurückzuziehen (Pfeil) der Faden durch Ende nach unten gehalten wird, die Schleife. Für die linke lange Finger die gesamte freie Nahtende nach unten durch die Schlaufe, der linke Daumen und Zeigefinger zu entziehen müssen ihren Griff des Naht lösen. Während dieses Intervalls kann Spannung nicht kontinuierlich auf dem ersten Wurf gehalten werden, so dass die erste Wurf Nähfadenschlaufe mit anschließender partieller Abtrennung der Wundränder zu erweitern.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Während Rückzug (Pfeil) der freien Naht der Schleife am Ende durch, wird es lose zwischen den Spitzen der linken langen und Ringfinger gehalten. Diese lose Griff (Schlüssel Prise) zwischen der ulnaren Seite des distalen Phalanx des linken Mittelfinger und der radialen Seite des distalen Phalanx des linken Ringfinger erlaubt keine konstante Spannung auf dieser Nahtende gehalten werden. Für die linken Finger lang und Ring zurückzuziehen (Pfeil) die gesamte Naht der Schleife Ende durch, müssen die Spitzen der linken Daumen und Zeigefinger lassen Sie die Naht.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Der zweite Wurf vorgeschoben wird und vor dem ersten Wurf von Spannung (Pfeile) in einer Richtung anlegte senkrecht zu der Wunde. Weiterentwicklung des zweiten Wurf ist abgeschlossen, wenn der zweite Wurf in Kontakt mit dem ersten Wurf ein Quadrat (1 = 1) Knoten zu bilden. Idealerweise sollte der Chirurg in der Lage sein, die zwei Wurf, Kreuzknoten voran sorgfältige Annäherung der Wundränder zu ermöglichen. Sobald genaue Annäherung der Wundränder erreicht wird, wird der Chirurg einen Knoten mit einer ausreichenden Anzahl von Würfen konstruieren und 3 mm geschnitten "Ohren" so dass der Knotensicherheit durch Knoten Bruch bestimmt, und nicht durch Schlupf.

                                                                                                                                                                                                                                                                                            • 2-Hand-Technik

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Das Nahtende von der Seite der Wunde weiter entfernt von dem Chirurgen austretende zwischen den Spitzen der distalen Phalangen des linken Daumens und Zeigefinger (tip-to-tip pinch), während die Spitzen der distalen Phalangen des rechten Daumen ergriffen und Zeigefinger das Nahtende greifen aus der näheren Seite der Wunde austritt. Die Finger ergriffen gelten konstante Spannung auf die Fadenenden. Die Sicherheit dieser Spitze zu Spitze Prise der Fadenenden kann durch Erfassen der Fadenenden zwischen den Spitzen der Finger, Ringfinger, kleiner Finger und die Handfläche jeder Hand (Grip-Aktivität) verbessert werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Die erste Schleife wird von der Spitze des linken Zeigefinger ausgebildet, dessen Fadenende über das andere Nahtende von der rechten Hand gehalten gibt. Als die Spitze des linken Zeigefinger geht von der rechten Hand hielt seine Nahtende über das Nahtende, geht der linke Daumen unter (Pfeil) der Faden mit der rechten Hand gehalten zu beenden. Man beachte, dass die feststehende Nahtende ohne seine Nadel wird von der rechten Hand als freie Fadenende verwendet wird.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Die Spitze des linken Daumens schreitet durch die Nahtschlinge nach oben, um die Spitze des linken Zeigefinger zu ersetzen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Die freie Nahtende, mit der rechten Hand gehalten wird, wird übergangen (Pfeil), um die Nahtschlaufe.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Nachdem das Nahtende zwischen den Spitzen des linken Daumens und Zeigefinger, dem gequetschten Nahtende geführt wird, nach unten durch die Fadenschleife erfaßt wird. Die rechte Hand frei seinem freien Fadenende, so daß er nach unten durch die Fadenschleife übergeben werden. Die freie Nahtende wird zwischen den Spitzen des rechten Daumen und Zeigefinger zu entziehen (Pfeil) es durch die Nahtschlinge zu bilden, eine Einzelpackung Wurf regrasped.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Mit der Naht in den Handflächen der Chirurgen Hände ergriffen Enden, positionieren sich die Spitzen der Zeigefinger und Daumen der Faden in einer Richtung endet (Pfeile), die senkrecht zu der der Wunde. Der Chirurg wendet konstante Spannung auf die Fadenenden, die die erste Einzelpackung throw des quadratischen Knoten an die Oberfläche der Wunde fördert. Weiterentwicklung des ersten Wurf ist abgeschlossen, wenn die geteilten Hautränder des mittleren Teils der Wunde angenähert werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Der Rücken der Spitze des linken Daumens unter seiner Naht Ende geführt, um sie unter zu lenken (Pfeil), um die andere Nahtende, das von der rechten Hand gehalten wird. Während der Bildung des zweiten Wurf wird eine konstante Spannung angelegt, um die Naht Wundannäherung aufrechtzuerhalten endet.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Der linke Daumen vorrückt seine Naht Ende unterhalb des anderen Nahtende eine Nahtschlinge zu bilden. Die Spitze des linken Zeigefinger geht nach unten (Pfeil) den linken Daumen zu berühren

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Nach der Spitze des linken Zeigefinger in Kontakt mit der Spitze des linken Daumens (tip-to-tip pinch) werden beide vorgeschoben nach unten (Pfeil) durch die Fadenschleife, so daß nur die Spitze des linken Zeigefinger in der Schleife bleibt.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Das freie Fadenende von der rechten Hand gehalten wird, unter der Fadenschleife geleitet (Pfeil) positioniert zu werden, um zwischen den Spitzen des linken Zeigefinger und Daumen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Das freie Fadenende ergriffen zwischen den Spitzen des linken Daumens und Zeigefinger nach oben durch die Fadenschleife vorgeschoben. Die rechte Hand gibt seine freien Fadenende seiner Passage durch die Nahtschlinge zu ermöglichen, wonach es den freien Fadenende regrasps zurückzuziehen (Pfeil) es durch die Nahtschlaufe.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              Der zweite Wurf vorgeschoben wird und vor dem ersten Wurf von Spannung (Pfeile) in einer Richtung anlegte senkrecht zu der Wunde. Weiterentwicklung des zweiten Wurf ist abgeschlossen, wenn der zweite Wurf in Kontakt mit dem ersten Wurf ein Quadrat (1 = 1) Knoten zu bilden. Idealerweise sollte der Chirurg in der Lage sein, die zwei Wurf, Kreuzknoten voran sorgfältige Annäherung der Wundränder zu ermöglichen. Sobald genaue Annäherung der Wundränder erreicht wird, wird der Chirurg einen Knoten mit einer ausreichenden Anzahl von Würfen konstruieren und 3 mm geschnitten "Ohren" so dass der Knotensicherheit wird durch Knoten Bruch bestimmt und nicht durch Schlupf

                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Aufenthalt Knoten. ein Knoten mit zwei oder mehr Ligatur gemacht, mit der ersten Hälfte eines quadratischen Knoten gebunden jeder wird; dann werden alle Enden einer Seite sind in einer Hand, und alle Enden auf der anderen Seite in der anderen Hand ergriffen und gebunden, als ob sie einen einzigen Faden gebildet
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Chirurgen oder chirurgischen Knoten (2 = 1 = 1 = 1 = 1). ein Knoten in dem der Faden zweimal durch die erste Schleife geführt wird Verrutschen zu verhindern

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Das Nahtende von der Seite der Wunde weiter entfernt von dem Chirurgen verlass zwischen den Spitzen der distalen Phalangen des linken Daumens und Zeigefinger (tip-to-tip pinch), während die Spitzen der distalen Phalangen des rechten Daumen ergriffen und Zeigefinger fassen Sie die Nahtende aus der näheren Seite der Wunde austritt. Die Finger ergriffen gelten konstante Spannung auf die Fadenenden. Die Sicherheit dieser Spitze zu Spitze Prise der Fadenenden kann durch Erfassen der Fadenenden zwischen den Spitzen der Finger, Ringfinger, kleiner Finger und der Handfläche jeder Hand (Grip-Aktivität) verbessert werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die erste Nähfadenschlaufe wird durch die Spitze des linken Zeigefinger ausgebildet, dessen Fadenende über das andere Nahtende von der rechten Hand gehalten gibt. Als die Spitze des linken Zeigefinger geht von der rechten Hand hielt seine Nahtende über das Nahtende, geht der linke Daumen unter (Pfeil) der Faden mit der rechten Hand gehalten zu beenden. Man beachte, dass die feststehende Nahtende ohne seine Nadel wird von der rechten Hand als freies Ende verwendet wird.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die Spitze des linken Daumens schreitet durch die Nahtschlinge nach oben, um die Spitze des linken Zeigefinger zu ersetzen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die freie Nahtende, mit der rechten Hand gehalten wird, wird übergangen (Pfeil) die Naht Schleife

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Nach dem freien Fadenende zwischen den Spitzen des linken Daumen und Zeigefinger, der gekniffen Naht Ende geführt wird nach unten durch die Nahtschlinge gegriffen wird. Die rechte Hand frei seinem freien Fadenende, so daß er durch die Schleife geführt werden. Die Spitzen des rechten Daumen und Zeigefinger regrasp den freien Fadenende (Pfeil) es durch die Nahtschlinge zu entziehen eine Einzelpackung Wurf zu bilden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die rechteckige Konfiguration der Nähfadenschlaufe wird, indem die Spitze des Zeigefingers (Pfeil) in die Fadenschleife beibehalten

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Der linke Daumen verläuft up (Pfeil) durch die Fadenschleife, die linken Zeigefinger in Vorbereitung für die Bildung der doppelsträngigen wickeln Erstschlingen Ersetzen

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die freie Naht Ende mit der rechten Hand gehalten wird übergangen (Pfeil) die Naht Schleife und ergriff zwischen den Spitzen des linken Daumen und Zeigefinger.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die freie Nahtende ergriffen zwischen den Spitzen des linken Daumen und Zeigefinger (Pfeil) durch die Fadenschleife weitergegeben. Die rechte Hand gibt seine Nahtende, so daß er durch die Fadenschleife abgezogen werden können. Da die freien Fadenende durch die Schleife durchläuft, wird es durch die rechte Hand zurückzuziehen es durch die Naht regrasped

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Mit der Naht in den Handflächen die Hände des Chirurgen ergriffen Enden, positionieren sich die Spitzen der Zeigefinger und Daumen der Faden in einer Richtung (Pfeil) endet senkrecht zu der Wunde. Der Chirurg wendet konstante Spannung auf die Fadenenden, die die Doppelpackung, erste Wurf des Chirurgen Knoten Quadrat auf der Oberfläche der Wunde fördert. Vorschieben des ersten Wurf ist abgeschlossen, wenn die unterteilten Kanten des Mittelabschnitts der Wunde angenähert werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Der Rücken der Spitze des linken Daumens unter (Pfeil) seine Naht Ende geführt, um es unter die andere Oberfläche Ende zu lenken, die von der rechten Hand gehalten wird. Während der Bildung des zweiten Wurf wird eine konstante Spannung angelegt, um die Naht Wundannäherung aufrechtzuerhalten endet.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Der linke Daumen vorrückt seine Naht Ende unterhalb des anderen Nahtende eine Nahtschlinge zu bilden. Die Spitze des linken Zeigefinger geht nach unten (Pfeil) den linken Daumen zu berühren

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Nach der Spitze des linken Fingerkontakte Index der Spitze des linken Daumens (tip-to-tip pinch) sowohl nach unten vorgeschoben werden (Pfeil) durch die Fadenschleife, so daß nur die Spitze des linken Zeigefinger bleibt in der Fadenschleife.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Das freie Fadenende von der rechten Hand gehalten wird, unter der Fadenschleife geleitet (Pfeil) positioniert zu werden, zwischen den Spitzen des linken Zeigefinger und Daumen

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Das freie Fadenende ergriffen zwischen den Spitzen des linken Daumens und Zeigefinger nach oben durch die Fadenschleife vorgeschoben. Die rechte Hand gibt seine freien Fadenende seiner Passage durch die Nahtschlinge zu ermöglichen, wonach es den freien Fadenende regrasps zurückzuziehen (Pfeil) es durch die Nahtschlaufe.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die Single-wrap Wurf vorgeschoben wird und vor dem ersten Doppel-wrap Wurf von Spannung in einer Richtung (Pfeile) Aufbringen senkrecht zu der Wunde. Weiterentwicklung des zweiten Wurf ist abgeschlossen, wenn der zweite Wurf in Kontakt mit dem ersten Wurf eines Chirurgen Knoten Platz (2 = 1) zu bilden. Die Richtung der Spannung auf die Fadenenden des ersten throw aufgebracht ist entgegengesetzt zu dem an den Fadenenden der zweiten throw ausgeübt wird. Sobald genaue Annäherung der Wundränder erreicht wird, wird der Chirurg einen Knoten mit einer ausreichenden Anzahl von Würfen konstruieren und 3 mm geschnitten "Ohren" so dass der Knotensicherheit durch Knoten Bruch bestimmt, und nicht durch slippage.3

                                                                                                                                                                                                                                                                                            • 2 Knoten im gleichen Sinne blockieren den Knoten geübt (1 = 1)
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • 2 Knoten in entgegengesetzte Richtungen praktiziert. der letzte Knoten entfernt Spannung auf das erste (1×1) angewendet
                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Gleit- oder Rutschknoten (S)
                                                                                                                                                                                                                                                                                              • modifizierten identisch gleitenden Knoten (S = SxSxSxSxS)
                                                                                                                                                                                                                                                                                              • nicht identischen gleitenden Knoten (SxSxSxSxSxS)
                                                                                                                                                                                                                                                                                              • Das Nahtende von der Seite der Wunde weiter entfernt von dem Chirurgen austretende zwischen den Spitzen der distalen Phalangen des linken Daumens und Zeigefinger (tip-to-tip pinch), während die Spitzen der distalen Phalangen des rechten Daumen ergriffen und Zeigefinger das Nahtende greifen aus der näheren Seite der Wunde austritt. Die Finger ergriffen gelten konstante Spannung auf die Fadenenden. Die Sicherheit dieser Spitze zu Spitze Prise der Fadenenden kann durch Erfassen der Fadenenden zwischen den Spitzen der Finger, Ringfinger, kleiner Finger und der Handfläche jeder Hand (Grip-Aktivität) verbessert werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die erste Nähfadenschlaufe wird durch die Spitze des linken Zeigefinger ausgebildet, dessen Fadenende über das andere Nahtende von der rechten Hand gehalten gibt. Als die Spitze des linken Zeigefinger geht von der rechten Hand hielt seine Nahtende über das Nahtende, geht der linke Daumen unter (Pfeil) der Faden mit der rechten Hand gehalten zu beenden. Man beachte, dass die feststehende Nahtende ohne seine Nadel wird von der rechten Hand als freie Fadenende verwendet wird.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die Spitze des linken Daumens schreitet durch die Nahtschlinge nach oben, um die Spitze des linken Zeigefinger zu ersetzen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die freie Nahtende, mit der rechten Hand gehalten wird, wird übergangen (Pfeil) die Naht Schleife

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Nachdem das Nahtende zwischen den Spitzen des linken Daumens und Zeigefinger, dem gequetschten Nahtende geleitet wird nach unten durch die Fadenschleife erfaßt wird. Die rechte Hand frei seinem freien Fadenende, so daß er nach unten durch die Fadenschleife übergeben werden. Die freie Nahtende wird zwischen den Spitzen des rechten Daumen und Zeigefinger zu entziehen (Pfeil) es durch die Fadenschleife regrasped.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Der erste Wurf des Belegknoten wird zunächst durch Aufbringen einer Spannung (Pfeil) auf die mit der linken Hand die Entstehung dieser Nahtende gerade und straff gehalten zu sein Naht abgeschlossen. Das Nahtende von der rechten Hand gehalten, bildet eine Schleife um die gerade, gespannte Faden von der linken Hand gehalten wird.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die Spitze des rechten Zeigefinger gleitet (Pfeil) der Schleife entlang der geraden, straffe Nahtende mit der linken Hand, bis die Schleifenkontakte hielt die Wunde. Weiterentwicklung des ersten Wurf ist abgeschlossen, wenn die geteilten Hautränder des mittleren Teils der Wunde angenähert werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Der Rücken der Spitze des linken Daumens unter seiner Naht Ende geführt, um sie unter zu lenken (Pfeil), um die andere Nahtende, das von der rechten Hand gehalten wird. Während der Bildung des zweiten Wurf wird eine konstante Spannung angelegt, um die Naht Wundannäherung aufrechtzuerhalten endet.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Der linke Daumen vorrückt seine Naht Ende unterhalb des anderen Nahtende eine Nahtschlinge zu bilden. Die Spitze des linken Zeigefinger geht nach unten (Pfeil) den linken Daumen zu berühren.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Nach der Spitze des linken Fingerkontakte Index der Spitze des linken Daumens (tip-to-tip pinch) werden beide nach unten (Pfeil) durch die Fadenschleife vorgeschoben, so daß nur die Spitze des linken Zeigefinger in die Fadenschleife bleibt

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Das freie Fadenende von der rechten Hand gehalten wird, unter der Fadenschleife geleitet (Pfeil) positioniert zu werden, zwischen den Spitzen des linken Zeigefinger und Daumen

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Das freie Fadenende ergriffen zwischen den Spitzen des linken Daumens und Zeigefinger nach oben durch die Fadenschleife vorgeschoben. Die rechte Hand gibt seine freien Fadenende seiner Passage durch die Nahtschlinge zu ermöglichen, wonach es den freien Fadenende regrasps zurückzuziehen (Pfeil) es durch die Nahtschlaufe.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die Spannung angelegt (Pfeil) auf das Nahtende von der linken Hand gehalten wird bewirkt, dass dieses Fadenende gerade und straff zu werden. Das Nahtende von der rechten Hand gehalten, bildet eine zweite Schleife um die gerade, gespannte Faden von der linken Hand gehalten Ende

                                                                                                                                                                                                                                                                                                Die Spitze des rechten Zeigefinger gleitet (Pfeil) dieser zweiten Wurf gegen den ersten Wurf, den Schlupf Knoten Abschluss (S = S), während die linke Hand hält Spannung (Pfeil) an seiner Nahtende. Der Belegknoten wird ein quadratischer Knoten werden durch die rechte Hand (Einsatz) gehalten Spannung auf das Nahtende Anwendung. Die quadratischen Knoten kann durch Aufbringen einer Spannung in erster Linie auf eine Naht Ende mit einem Laufknoten umgewandelt werden.

                                                                                                                                                                                                                                                                                              • endoskopische Knoten
                                                                                                                                                                                                                                                                                                • intrakorporalen Knoten :
                                                                                                                                                                                                                                                                                                • extrakorporale Knoten. Die Struktur umgeben ist, werden die Enden des Fadens angeordnet extrakorporal, wird der Knoten ausgeführt und dann zurück in den Hohlraum eingeführt
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Roeder Knoten. für die Ligation von Gefäßen lt; 5 mm (Zystikus, caecal Anhang.) Unter Verwendung von dehydriert catgut oder Seide (Rehydrierung verbessert die Festigkeit)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Meltzer Knoten (1991):
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Fisher Knoten :
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Wenn Nähte entfernt werden müssen, wird der Knoten mit Quetschungen angehoben und dann Vertriebene auf der einen Seite. eine Lanzette wird dann verwendet, um den Faden auf der gegenüberliegenden Seite in der Nähe der Haut Eintrag zu schneiden (mit Klinge in Richtung auf den Bediener gerichtet Verletzungen des Patienten zu verhindern). Seitenverschiebung ermöglicht in einem Bereich des Gewindeschneiden zuvor unter der Hautoberfläche gehalten und damit mehr steril und verhindert die Verbreitung von Keimen, wenn der Faden in die Haut gleitet.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Mechanische Heftern. mechanische Nähte in der Chirurgie wurden zum ersten Mal im Jahre 1908 von Hultl verwendet.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • lineare Heftern arbeiten mit Metallklammern und Polyglactin
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Kreis- und Linear Anastomose Heftern funktionieren mit Metallklammern und dem Murphy-Prinzip
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Ligaturklammern

                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Im Vergleich zur Hand Vernähen Heftern haben nicht nur den Vorteil der Zeitersparnis, sondern sie auch für eine einfache Schließung des Duodenalstumpf liefern, die Bronchien und die sichere Anastomose des Enddarms und der Speiseröhre. Die bügellosen Kompression-Anastomose scheint eine vielversprechende Zukunft zu haben. Vorteile sind die Abwesenheit eines Fremdkörpers, größeren Durchmesser der Anastomose und kein Risiko von postoperativen Blutungen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Klappbackenheftvorrichtung (TA-Premium, Auto-Suture)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Heftvorrichtung von parallelen Muster (RLV 30 Ethicon)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • endoskopische Magen-Darm-automatischen Hefter (Endo-GIA)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Haut Hefter. Visistat ® Einweg-Haut-Hefter ist mit 35 normale oder breite medizinischem Edelstahl Heftklammern geladen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • schärfere Klammer führt zu weniger Gewebetrauma
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • groß Klammer für eine einfachere, weniger schmerzhafte Entfernung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Non-Stop-Förderwirkung reduziert Jamming
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Pre-Hahn Heftfunktion für die exakte Positionierung Klammer

                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Endoskopische lineare Hefter mit 45° faltbare Spitze.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Einzelfeuer
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • MULTI
                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Clip-Anbringvorrichtung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Vascular Clip-System (VCS ® ) Clip-Anbringvorrichtung * Ethicon Ltd, Edinburgh, UK (, Zange und Clip-Entferner
                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Streifen. eine dünne, schmale, vergleichsweise langen Stück Stoff
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Schleifstreifen. ein Streifen aus Leinen oder Polymerfilm abrasive Material wie Siliciumdioxid oder Granat mit einer Seite verbunden ist; zum Polieren und Konturierung der proximalen Oberfläche eines Zahnes oder Gebisses verwendet.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Leinenstreifen. ein Schleifband mit einem Leinenrücken.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Exzisionen (- ectomy)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                      • Schaffung von Öffnungen (-stomy)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                        • Außenöffnungen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                        • Innenöffnungen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                        • Drainage. die systematische Entnahme von Flüssigkeiten und Einleitungen aus einer Wunde, wund oder Hohlraum. (-centesis)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                          • paracentesis. chirurgische Einstich eines Hohlraums mit einer Ansaugnadel ( agocentesis ) Oder andere Hohl Instrument für diagnostische oder therapeutische Aspiration von Flüssigkeit.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Kolon Flüssigkeit oder Gas ( colocentesis / colopuncture )
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Douglas-Punktion. Absaugen von Flüssigkeit aus dem Raum rectouterine durch Punktion des Scheitels der Vaginalwand.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Larynx-Exsudat ( laryngocentesis )
                                                                                                                                                                                                                                                                                                            • Chorionzottenbiopsie (CVS) oder Biopsie / chorial Zotten Probe . ein Verfahren für die pränatale Diagnostik bei 9 bis 12 Wochen Schwangerschaft (7 bis 10 Wochen nach der Befruchtung), in der 10-15 mg villous Chorion (Chorion frondosum) verwendet werden, unter Ultraschallführung nach Echographie gesammelt fetalen Herzschlag, das Gestationsalter (CRL beurteilen ), die Position und Stärke von Trophoblasten, Mehrlingsschwangerschaft und grobe Missbildungen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                              • transabdominal CVS
                                                                                                                                                                                                                                                                                                              • transzervikaler CVS
                                                                                                                                                                                                                                                                                                              • Indikationen. mendelian Krankheiten (a- und b-Thalassämie, Muskeldystrophie, Mukoviszidose, Hämophilie A und B). Falsch positive Ergebnisse (1-2%) in Kurzzeitkulturen (innerhalb von 48 Stunden) werden in Langzeitkulturen eliminiert.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Nebenwirkungen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • Abtreibung (4-10%)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • endouterine Infektion
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • Bruch von amniochorial Membranen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • subchorial Hämatomen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • Plazentalösung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • Rh Alloimmunisation (verhindert in Rh — Schwangere durch i.m. Verabreichung von Anti-Rho (D) Globuline 200 mg innerhalb von 72 Stunden von der Probenahme)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                              • Fruchtwasser ( Amniozentese ). perkutane transabdominal Einstich der Gebärmutter für die pränatale Screening. 10-15 ml werden in der Schwangerschaft Woche gesammelt 15-18, wenn die Fruchtwassermenge ist gt; 100 ml, und es gibt genug abgestoßenen Amniocyten (Eine Zelle fötalen Ursprungs in einer Fruchtwasserprobe erhalten wird). Die Sammlung shouldbe durch Echographie voraus zu fetalen Herzschlag, Gestationsalter obwohl measurementof BPD und / oder Femurlänge, Mehrlingsschwangerschaft, Anenzephalie, gynäkologische Erkrankung, die Position der Plazenta, die Lage und Tiefe einer Fruchtwasserbeutel beurteilen, aus der Sammlung praktiziert wird.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Indikationen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • Alter der Mutter gt; 35
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • vorherige Neugeborenen durch das Down-Syndrom (Risiko eines zweiten betroffenen Neugeborenen = 1-2%)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • erhöhtes Risiko bei Triplo-Test
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • fetalen Anomalien mit Ultraschall diagnostiziert
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • Nebenwirkungen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Uteruskontraktionen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Blasensprung
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • intrauterine Infektionen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • selten Rh isoimmunization (verhindert in Rh — Schwangere durch i.m. Verabreichung von Anti-Rho (D) Globuline 200 mg innerhalb von 72 Stunden von der Probenahme)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Spontanabort (lt; 1%)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Lecithin-Sphingomyelin (L / S-Verhältnis). das Verhältnis der im Fruchtwasser zu Sphingomyelin Konzentration Lecithin, verwendet, um den Grad der pulmonalen Reife des Fetus und damit das Risiko von Atemschwierigkeiten für das Neugeborene zu prognostizieren.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                • Blut. H2 O und Seife waschen = gt; dysinfection mit 3% Jodtinktur = gt; 3 ‘Warten = gt; Sammlung von 10 ml Blut (Als bacteriaemias üblicherweise 0,5 Bakterien geben / ml, Probe enthält
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  5 Bakterien; 0,5÷4 ml werden bei Neugeborenen) in einen Vacu-Container gesammelt, die 0,025% sulfatierte Polysaccharide (SPS. unfraktioniertem Heparin, LMWH, pentosanpolysulfate, Lactobionsäure. ) Als Antikoagulans = gt; + 90 ml nahrhafte Brühe (D.h. 10 mal VERDÜNNUNG antibakterieller Faktoren (C, Abs.)) = Gt; Haut Lichtung mit Isopropylalkohol. Da jede Probe sowohl aerobe und anaerobe Mikroorganismen testen müssen, 20 ml pro Zeit gesammelt. Sammlung getan werden muss, zwischen 30 ‘vor und 2h30’ nach Fieber Spitze. 3 Sammlungen (5, wenn Endokarditis subspected ist) in 24 Stunden (getrennt durch mindestens 45÷90 ‘(in der Regel 8 Std.). dies ist Klärungszeit für transiente Bakteriämien), das heißt 60 ml, 99% Sensitivität bei T = 35 im 7-Tage-Kulturen geben÷37 °C.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • Nabelschnurblut ( Cordozentese / perkutane Nabelschnur Blutentnahme (PUB) ). perkutanen Einstich der Nabelvene unter sonographische Führung 1-3 ml fetalen Blut für das pränatale Screening auf Schwangerschaftswoche zu erhalten 20-22

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Indikationen. X-chromosomale Erkrankungen (einschließlich fragile X-Syndrom), biochemische (Hämoglobinopathien, Thalassämie, Koagulopathien), immunologische oder infectivological (fetale IgM anti-Röteln-Virus, Toxoplasma gondii. CMV, B19 Parvovirus) Untersuchungen, fetale Transfusions kompatibler Blut für Rh-Immunisierung und direkte Medikamenteninfusionen, fetale Missbildungen (Omphalozele, Duodenalatresie, obstruktive cardiopathies und Uropathien, zystische Hygrom, nicht-immunologische Hydrops, plurimalformative Syndrome), mosaicisms bei Amniozentese oder CVS,
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Nebenwirkungen. Abtreibung (2%;. im zweiten Trimester 1%)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Fetal Karyotyp innerhalb von 3-4 Tagen mit Lymphozytenkulturen, mikrobiologische Kulturen innerhalb von 3-4 Wochen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  • BD Vacutainer ® Stopper Farbe

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    nicht schütteln oder mischen

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Alkohol
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Salicylat
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Acetaminophen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Antibiotika
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    metabolischen Profile
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Leber Profile
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Nieren-Profile
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    IgG
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    IgA
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    IgM
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    IgE
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    hohe Empfindlichkeit CRP
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Cortisol
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Schilddrüsenhormone
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    PSA
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Vitamin B12
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Folat
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Testosteron
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    CEA
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    die meisten Spezialtests und Antikörpertests
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Eisen und Eisenbindungs
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Cholesterin
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Triglyceride
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    HDL
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    LDL

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    rot gesprenkelt / gold / grau und rot Tiger (SST / Corvac)

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    keiner; enthält Silikongel für Zellen, die aus Fibringerinnsel im Serum zu trennen

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    nicht schütteln oder mischen; kann ein Problem verursachen, wenn sie auf das Vorhandensein von Medikamenten in einem Patienten-Serum Auswertung weil es die Medikamente aus dem Serum ziehen kann

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    die gleiche wie die roten, mit Ausnahme Medikamentenspiegel und ein paar andere Tests (im Zweifelsfall ein rotes ziehen)

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Lavendel / lila Licht

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Kalium EDTA in Pulverform

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    5 ml Plasma / Vollblut

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    ziehen mindestens 1/2 voll; vorsichtig mischen nach der Sammlung

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    CBC
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Thrombozytenzahl
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Retikulozyten
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Malaria-Abstrich (2 machen dick und 2 dünne Filme aus EDTA-Probe; im Kühlschrank lagern EDTA-Röhrchen und EDTA-Röhrchen kalt senden)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Blutbank-Tests (Art und Bildschirm, Kreuzprobe)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    HbA1c
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    ESR
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    BNP
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    führen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Folat der roten Zellen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Kleihauer-Test

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Lithium oder Natrium Heparin in Pulverform

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    5 ml Plasma / Vollblut

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    vorsichtig mischen nach der Sammlung

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    metabolischen Profile
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Leber Profile
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Nieren-Profile
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Digoxin
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    dilantin
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Theophyllin
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    CRP
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    CPK
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Troponin
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Myoglobin
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Cholesterin
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Triglyceride
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    HDL
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    LDL
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Ammoniak (muss auf dem Eis sein)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    für Thrombozyten in Gegenwart von abnormalen plättchen Verklumpung gelegentlich verwendet

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Natriumcitrat in flüssiger Form

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    5 ml Plasma / Vollblut

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    ziehen letzte nach verwerfen Probe. vollständig ausfüllen und sanft nach der Entnahme mischen

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    PT
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    aPTT
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    INR
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Fibrinogen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Antithrombin-3 (AT3)
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Protein C
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Protein S
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    D-Dimer
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Thrombozytenzahl, wenn die Patienten Blutplättchen neigen dazu, zusammen in den EDTA-Röhrchen zum Verklumpen
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Virologie

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Natriumfluorid und Kaliumoxalat in Pulverform

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    5 ml Plasma / Vollblut

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    vorsichtig mischen nach der Sammlung

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Milchsäure
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Alkohol
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    Glucose (auch in grün, rot, gold oder gesammelt werden)

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Neue Behandlungstechniken, Blepharitis Behandlung.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Neue Behandlungstechniken Ich weiß, dass die Besucher dieser Seite normalerweise daran interessiert sind, welche Schritte ich nahm meine Blepharitis Symptome zu lindern. Allerdings enthält die folgenden Artikel einige zusätzliche …

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Inspiration Tipps, Techniken …

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Hallo an alle, Ich bin es, Craft-Fee mit Ihnen wieder für eine andere Band Blume Tutorial. Dies und vieles mehr sind avilable auf meinem Craft Fairy Designs Blog. Ich hoffe, dass Sie immer und besuchen kommen ….

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Wie man näht Knöpfe auf Kissen, Nähen Kissen.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Wie Tasten auf Kissen zu nähen können Sie Schaltflächen hinzufügen Kissen oder Couch und Sessel Kissen zu werfen. Tufting-Kissen, gegliederte, wo sie durch Tasten gesichert sind, einen reichen Blick, ob ein Teil der …

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • HPS Health- Zunge Analyse und …

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Wie gesund ist Ihr Verhältnis zu Ihrem Körper und Gesundheit? Ich denke, es ist wahrscheinlich verrückt ist. Hier ist der Grund. Für die besten Beobachtungen machen Sie Ihre Zunge Analyse als erstes am Morgen nach dem Aufstehen aus dem …

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Medizinische oder chirurgische Abtreibung Verfahren …

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Medizinische oder chirurgische Abtreibung Verfahren — 8 Wochen comparrison KatyJones1981 fand ich heraus, dass ich schwanger war und ich wusste, dass ich eine Abtreibung sofort wollte. Das war nicht die schwierige Entscheidung, die …

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    • Neogen Animal Sicherheit, OP-Liste Nadeln.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Tiersicherheitslösungen von Neogen Animal Sicherheit Division produziert und vertreibt Rodentizide und Arzneimitteln, Impfstoffen, topicals, Desinfektionsmittel und diagnostische Produkte für die professionelle …