Hormonbehandlungen, Hormon-Therapie zur Behandlung von Endometriose.

Hormonbehandlungen, Hormon-Therapie zur Behandlung von Endometriose.

Hormonbehandlungen, Hormon-Therapie zur Behandlung von Endometriose.

Hormonbehandlungen

Die folgenden Hormonbehandlungen sind für Frauen mit Endometriose zur Verfügung:

Die Pille enthält eine Mischung aus Östrogen und Progesteron. Die Pille wirkt, indem es den Eisprung unterdrückt und wirkt sich auf die Produktion der weiblichen Hormone im Ovar. Die Hormone in der Pille bewirken, dass die Gebärmutterschleimhaut dünner werden, was zu Zeiten kürzer zu werden und leichter, so Endometriose Symptome zu reduzieren. Die Pille wird verwendet, um Frauen mit milden Symptomen zu behandeln. Da die Pille Nebenwirkungen hat, Frauen müssen in der Regel mit verschiedenen Marken experimentieren, bis sie einen finden, der zu ihnen passt.

Die Mirena Spule ist ein kleines Kunststoff-T-förmige intrauterine Vorrichtung. Es enthält ein Gestagen (Progesteron-ähnlichen Substanz), die in die Gebärmutter über einen Zeitraum von 5 Jahren freigesetzt wird. Die Mirena Spule nicht immer Eisprung zu stoppen.

Gestagene sind gedacht, um die Symptome der Endometriose zu lindern, indem das Wachstum der Endometriose Ablagerungen zu unterdrücken und auch Endometriose-induzierte Entzündung verringern kann. Während der Behandlung stoppt eine Frau Eisprung und Menstruation.

Betäubungsmittel Progesterone, die typischerweise verwendet werden, zur Behandlung von Endometriose sind:

  • Medroxyprogesterone (Provera)
  • Norethisteron (Primolut)
  • Dydrogesterone (Duphaston)
  • Depo-Provera

Depo-Provera unterscheidet sich von den anderen Gestagenen. Anstatt in Form von Tabletten verabreicht werden, Depo-Provera wird injiziert. Es muss vollständig den Körper der Frau verlassen, bevor sie wieder beginnen Eisprung und Menstruation. Die Länge der Zeit dies geschieht wird von der verwendeten Dosis abhängen und wie schnell ihre Körper absorbiert die Droge. Die Patienten können lange Verzögerungen bei der Rückgabe ihrer Perioden und ein paar Frauen können nicht für mehr als ein Jahr nach der letzten Injektion menstruieren. Es wird empfohlen, dass Sie nicht Depo-Provera verwenden, wenn Sie für eine Familie bald nach der Behandlung versuchen wollen.

GnRH-Analoga sind modifizierte Versionen eines natürlich vorkommendes Hormon bekannt als Gonadotropin-Releasing-Hormon (GnRH), die den Menstruationszyklus zu steuern hilft. Wenn kontinuierlich für einen Zeitraum von mehr als 2 Wochen verwendet, diese Medikamente die Produktion von Östrogen zu stoppen, im Wesentlichen den Körper in einem temporären menopausalen Zustand versetzt wird. Diese «verhungert», um die Endometriose von Östrogen, so dass die Ablagerungen inaktiv zu werden und zu reduzieren. Es wird oft empfohlen, dass eine Frau ‘add-back «Therapie oder HRT zu verringern oder sogar die Nebenwirkungen dieser Medikamente nimmt verhindern.

Die am häufigsten verwendeten GnRH-Analoga eingesetzt zur Behandlung von Endometriose sind:

  • Leuprorelin (Prostap)
  • Goserelin (Zoladex)
  • Nafarelin (Synarel)
  • Buserelin (Suprecur)
  • Triptorelin (Decapeptyl)

Testosteron ist ein männliches Hormon (Androgen). Diese Medikamente sind synthetische (wissenschaftlich erstellt) Androgene. Da diese Medikamente die Produktion von Östrogen und Progesteron verringern, dies wiederum verringert die Stimulation der Endometriose sie wachsen weiter im Inneren des Körpers gestoppt wird.

Die beiden meist häufigsten verwendeten Medikamente verwendet zur Behandlung von Endometriose sind Danazol und Gestrinon.

Danazol enthält eine Form von Testosteron. Es schafft eine Menopause-ähnlichen Zustand. Die meisten der Frauen, die Danazol nehmen stoppen einen Menstruationszyklus und viele Erfahrungen andere Nebenwirkungen. Aufgrund seiner vielen Nebenwirkungen, ist jetzt nur noch als «zweite Linie» Behandlung verwendet Danazol zur Behandlung von Endometriose, wenn andere medikamentöse Behandlungen ohne Erfolg versucht worden.

Gestrinon (Dimetriose) enthält auch eine Form von Testosteron und seine Nebenwirkungen sind ähnlich wie Danazol — obwohl angeblich nicht so schwerwiegend.

Wir sind dankbar, diese Informationen für ihre Hilfe www.endometriosis.org .

Für weitere Informationen laden Sie sich unsere Informationspaket

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Hormonbehandlung für Endometriose …

    Endometriose Health Center Medikamente können verwendet werden, um Schmerzen und Blutungen, und in einigen Fällen zu reduzieren, Endometriose Wucherungen zu schrumpfen. Für Frauen, die nicht schwanger zu werden versuchen. Geburtenkontrolle…

  • Hormonbehandlungen zur Behandlung von Endometriose …

    Hormonbehandlungen für Endometriose Endometriose reagiert und wächst, wenn dem weiblichen Hormon Östrogen ausgesetzt ist, eine Reihe von Hormonbehandlungen versucht, die Produktion zu blockieren oder zu reduzieren …

  • Hormonersatztherapie und …

    Hormonersatztherapie und der Leber Alle Medikamente, einschließlich der natürlichen Hormone, muss schließlich durch die Leber passieren, wo sie aus dem Blutstrom herausgefiltert werden und abgebaut …

  • Hormontherapie für Frauen mit …

    Hormontherapie für Frauen mit Endometriose und chirurgische Menopause Endometriose ist in unterschiedlicher Schwere der Symptome führen bekannt. Für einige Frauen bilateral Entfernung der Eierstöcke …

  • Hormon-Therapie, Behandlung nach einer Hysterektomie Chirurgie.

    Chirurgische Menopause Teilen interessiert Managing Menopause Hitzewallungen? Nachtschweiß? Schlaflosigkeit? Juckende Haut? Ob Ihre Eierstöcke entfernt wurden oder nicht, können Sie einige der Menopause erleben …

  • Menopause, Hormonbehandlung und …

    Frauen 039 #; s Voices For Change Menopause, Hormonbehandlung und Endometriose: Fragen Sie Dr. Pat Ich bin 44 Jahre alt und vor sechs Monaten hatte ich eine Hysterektomie mit Entfernung beider Eierstöcke wegen …