Laktose-Intoleranz bei Kindern …

Laktose-Intoleranz bei Kindern …

Laktose-Intoleranz bei Kindern ...

Laktose-Intoleranz bei Kindern

Überblick

Laktose ist der Zucker in der Milch und Milchprodukte wie Käse und Joghurt. Milchprodukte, die diesen Zucker enthalten, in der Regel Lactase, ein Verdauungsenzym des Dünndarms nach dem Essen, hilft diese komplexe Zucker in zwei einfache Zucker zum Abbau, Glukose und Galaktose. Diese einfachen Zucker werden dann im Dünndarm resorbiert und erreichen schließlich den Blutstrom, wo sie als Nährstoffe dienen. Das Enzym Lactase wird in der Schleimhaut des Dünndarms befindet wie die Darmzotten bekannt.

Neben Milch und Milchprodukte wie Eiscreme, Joghurt und Käse, kann Laktose in Brot und Backwaren, verarbeitete Frühstückszerealien, Instant-Kartoffeln, einige Suppen und nicht-koschere Mittagessen Fleisch, Süßigkeiten, Dressings und Mischungen für Pfannkuchen zu finden und Kekse. Laktose ist auch der Zucker in der Muttermilch und Standard Säuglingsnahrung gefunden. Daher fast alle Babys können diese Zucker zu verdauen und zu absorbieren, und es dient als primäre Nahrungs Zucker.

Symptome

Da Laktose nicht richtig in den Dünndarm von Individuen verdaut, die Laktose-Intoleranz sind, geht es ganz in den Dickdarm oder Kolon. Nach dem Erreichen des Dickdarms wird es von den normalen Darmbakterien abgebaut. Dieser Abbau führt zu der Erzeugung von Kohlendioxid und Wasserstoffgas. Die Gasproduktion kann auf folgende häufige Symptome führen:

  • Blähungen und Schmerzen
  • Überschüssiges Aufstoßen
  • Laut Darmgeräusche
  • Überschüssiges Gas und Durchfall nach der Einnahme von Lactose.
  • Wässriger und explosive Stuhlgang
  • Dringlichkeit mit Stuhlgang, was bedeutet, dass Kinder das Gefühl, dass sie auf die Toilette zu bekommen haben sofort oder sie werden einen Unfall haben.

Die Symptome der Laktose-Intoleranz kann während der Kindheit oder Jugend beginnen und sind in der Regel mit dem Alter noch schlimmer. Die Schwere der Symptome in der Regel proportional zu der Menge des Milchzucker mit mehr Symptome nach einer Mahlzeit eingenommen mit höheren Milchzuckergehalt.

Obwohl Essen Produkte lactosehaltiges für jemanden zu Beschwerden führen, die Laktose-Intoleranz ist, sind sie nicht in Gefahr ernster Darm-Erkrankung zu entwickeln, da der langfristigen Lactosemalabsorption. Die einzige Ausnahme wäre für Babys sein, die mit primären Laktasemangel oder Kindern mit sekundärer Laktasemangel geboren werden, wie weiter unten erläutert.

Ursachen

Primäre Laktase-Mangel: Dieser Zustand ist sehr selten und tritt auf, wenn Säuglinge mit einem Mangel oder das Fehlen des Enzyms Laktase geboren werden. Babys erben diese Bedingung durch ein Gen erhalten, das dieses Problem von jedem ihrer Eltern verursacht, auch wenn beide Elternteile Laktose tolerant sein kann. Diese Babys benötigen eine spezielle Formel mit einer anderen Art von Zucker wie Saccharose (in Tabelle Zucker), die sie in der Lage sind zu verdauen.

Sekundäre Laktase-Mangel: Die häufigste Ursache für eine vorübergehende Lactoseintoleranz bei Säuglingen und Kleinkindern ist eine Infektion, die den Gastrointestinaltrakt betrifft und die Schleimhaut des Dünndarms beschädigen.

Rotavirus und Giardia sind zwei gemeinsame Organismen, die eine Beschädigung der Oberfläche des Dünndarms, was zu vorübergehenden Lactoseintoleranz verursachen. Älteren Säuglingen und Kleinkindern wird üblicherweise durch ein Rotavirus infiziert werden. Die Symptome einer Rotavirus-Infektion sind Erbrechen, Durchfall (häufige wässrige Stühle) und Fieber. Giardia ist ein Parasit, der in Brunnenwasser und Frischwasser aus Seen und Flüssen zu finden ist. Die Behandlung von Giardia-Infektion mit Antibiotika wird die Laktose-Intoleranz lösen.

Secondary-Laktase-Mangel kann auch auf Zöliakie zurückzuführen sein, die eine Intoleranz auf Gluten, das Protein in Weizen, Roggen, Gerste und anderen Getreidearten gefunden. Morbus Crohn, eine entzündliche Erkrankung, die jeden Teil des Magen-Darm-Trakt beeinflussen können, als auch zur sekundären Laktasemangel führen. Sobald jeder dieser Bedingungen behandelt wird, wird das Laktase-Mangel zu beheben. Die Laktose-Intoleranz löst in der Regel innerhalb von drei bis vier Wochen, wenn die Auskleidung des Darms wieder normalisiert.

Erworbene Laktase-Mangel: Viele Menschen erwerben Laktose-Intoleranz, wie sie älter werden. Es wird geschätzt, dass etwa die Hälfte der Erwachsenen in den Vereinigten Staaten Laktase-Mangel erworben haben. Dieser Zustand ist auf einen normalen Abnahme der Menge des Enzyms Laktase in den Dünndarm, wie wir altern. Obwohl Laktose ein wichtiger Bestandteil der Ernährung bei Säuglingen und Kleinkindern ist es repräsentiert nur 10% der Kohlenhydrate (Zucker) Aufnahme bei Erwachsenen. Doch die Laktose-Intoleranz sind nicht in der Lage sein, auch kleine Mengen dieses Zuckers in ihrer Ernährung zu tolerieren Einzelpersonen.

Laktoseintoleranz tritt häufiger in bestimmten Familien. Einer der wichtigsten Faktoren, um die Geschwindigkeit der Entwicklung von Laktose-Intoleranz betrifft, ist ein ethnischer Hintergrund des Individuums. Etwa 15% der erwachsenen Kaukasiern und 85% der erwachsenen Afro-Amerikaner in den Vereinigten Staaten sind Laktose-Intoleranz. Die Rate der Laktose-Intoleranz ist auch sehr hoch bei Personen asiatischer Abstammung, spanischer Herkunft, Native Americans und jüdischen Individuen.

Diagnose

Laktose-Intoleranz wird durch einen einfachen Test genannt Wasserstoff-Atemtest diagnostiziert. Nach einem Fasten über Nacht vor dem Test, atmet ein Individuum in einen Beutel und trinkt dann eine bestimmte Menge der Milchzucker als Sirup. Bei Erwachsenen entspricht dies der Menge von Milchzucker in einem Liter Milch. Im Anschluss Atemproben werden für bis zu drei Stunden in Anspruch genommen. Der Atem, die sie in den Beutel ausatmen wird analysiert, um seine Wasserstoffgehalt zu bestimmen. Im Verlauf des Tests Personen, die Laktose-Intoleranz sind eine Erhöhung der Menge an Wasserstoff, die sie ausatmen. Wenn die Werte für die Wasserstoffanstieg über einem bestimmten Wert die Diagnose der Laktose-Intoleranz wird. Patienten, die Laktose-Intoleranz sind auch ihre typischen Symptome während des Tests zu entwickeln.

Bei jüngeren Kindern oder bei Kindern, die nicht den Atemtest tolerieren kann, die Entfernung von Laktose aus der Nahrung und mögliche Ergänzung mit Laktase kann für 2-4 Wochen durchgeführt werden, um zu sehen, ob dies die Symptome verbessert.

Behandlung

Die beste Behandlung der Laktoseintoleranz ist eine Kombination aus Ernährungsumstellung und eine Ergänzung in der Verdauung von Laktose zu unterstützen. Personen, die Laktose-Intoleranz sind, sollten mit einer Diätassistentin erfüllen die Quellen von Laktose in ihrer Ernährung zu überprüfen. Einige Kürzung der täglichen Laktose Verbrauch ist in der Regel erforderlich. Wenn eine Person wird ein Lebensmittel zu essen, die Laktose enthält sie einen im Handel erhältlichen verschreibungspflichtigen und nicht verschreibungspflichtigen Laktase Ergänzung zum Zeitpunkt der Laktose Einnahme nehmen sollte. Diese Art der Ergänzung kann im Laufe des Tages getroffen werden, wenn Laktose eingenommen wird. Einige Personen werden weniger Laktose-Intoleranz und kann daher vergleichsweise größere Mengen an Lactose zu tolerieren. Alternativen zu Milch für Laktose-Intoleranz Einzelpersonen gehören Produkte wie Sojamilch. Wenn eine Person zu beschränken, ihre Milch / Milchaufnahme ist es wichtig, eine ausreichende Ergänzung von Kalzium und Vitamin D in der Ernährung zu gewährleisten. Dies ist besonders wichtig für pädiatrische Patienten und Frauen.

Die empfohlene tägliche Kalziumzufuhr:

1-3 Jahre alt

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Laktose-Intoleranz Schilder, Ursachen …

    Laktoseintoleranz Laktoseintoleranz ist die Unfähigkeit, in Milch und Milchprodukten gefunden Laktose, einen Zucker zu verdauen. Es wird durch die unzureichende Produktion des Enzyms Laktase verursacht, die …

  • Laktose-Intoleranz bei Säuglingen …

    Laktose-Intoleranz bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen Zusammenfassung Die American Academy of Pediatrics Komitee für Ernährung stellt eine aktualisierte Überprüfung der Laktoseintoleranz bei Säuglingen, …

  • Laktose-Intoleranz Symptome …

    Laktose-Intoleranz: Symptome, Behandlung Bewältigungsstrategien Laktoseintoleranz ist die Unfähigkeit, die wichtigsten Zucker in der Milch und anderen Milchprodukten gefunden zu verdauen. Dies wird durch einen Mangel verursacht …

  • Laktose-Intoleranz, Baby Laktose-Intoleranz Symptome.

    Laktose-Intoleranz In diesem Artikel Was Laktoseintoleranz ist? Laktose ist der primäre Zucker in Kuh # 39; s Milch und andere Milchprodukte mit Ausnahme von Joghurt oder Dahi, wo die Bakterien fermentieren …

  • Laktose-Intoleranz, Symptome für Milch intolerance._1

    Colonoscopies Leben retten. Es ist so einfach. Wenn der Krebs während Routine-Screening entdeckt wird, haben die Patienten eine 90% ige Überlebensrate. Wenn die Symptome Entdeckung von Krebs anspornen, sinkt die Überlebensrate …

  • Laktose-Intoleranz in Babies …

    Laktose-Intoleranz in Babies Gesamt Anteile 216 Laktose ist das wichtigste Zucker in der Muttermilch gefunden. Es ist in der Brust erzeugt es kommt nicht von einer Mutter Ernährung. Lactose ist sehr wichtig für …